DIY Sender 433 MHz und CUxD

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
TobiH
Beiträge: 16
Registriert: 06.10.2021, 13:32
System: sonstige

DIY Sender 433 MHz und CUxD

Beitrag von TobiH » 03.11.2021, 14:52

Hallo,
sicher kennt ihr die sehr billigen Module mit FS1000A als Beschriftung, sie werden unter verschiedenen Namen verkauft. Senden mit 433 MHz und brauchen nur irgendeinen Mikrocontroller.
Nun wollte ich mir damit einen einfachen „Sender“ basteln, um mit CUxD zu empfangen. Leider kommt im Terminal gar nichts an, nicht einmal „Blödsinn“ im Sinne von Datenmüll. Kann ich irgendwo nachschauen, wie der Sender senden muss, damit ich was empfangen kann? Braucht das Signal einen bestimmten wrapper, Modulation, Wiederholungen o.ä.?
Gesendet werden soll im ersten Schritt erstmal wirklich nur eine Zeichenfolge o.ä.
Vielen Dank für Ideen.

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4436
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: DIY Sender 433 MHz und CUxD

Beitrag von uwe111 » 03.11.2021, 18:57

Um die Funksignale zu empfangen benötigst Du an der CCU noch die passende Hardware z.B. in Form eines Mikrocontrollers als USB-Stick mit entsprechender Firmware.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.7, SSH KeyDir

TobiH
Beiträge: 16
Registriert: 06.10.2021, 13:32
System: sonstige

Re: DIY Sender 433 MHz und CUxD

Beitrag von TobiH » 03.11.2021, 18:59

Ja, ich habe aktuell einen nanoCUL an der CCU (RaspiMatic) laufen und CUxD installiert. Sollte darüber nicht auch wenigstens "irgendwas" ankommen?

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4436
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: DIY Sender 433 MHz und CUxD

Beitrag von uwe111 » 03.11.2021, 23:29

Nein, irgendetwas kommt nicht an.
Es kommt nur das an, was die Firmware auf Deinem nanoCUL als Protokoll erkennt und dekodiert.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.7, SSH KeyDir

TobiH
Beiträge: 16
Registriert: 06.10.2021, 13:32
System: sonstige

Re: DIY Sender 433 MHz und CUxD

Beitrag von TobiH » 04.11.2021, 11:09

Okay, also muss ich dem Sender quasi irgendein Protokoll beibringen, dass die culfw versteht. Und erst danach geht es über CUxD zur CCU. Richtig soweit?

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4436
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: DIY Sender 433 MHz und CUxD

Beitrag von uwe111 » 04.11.2021, 17:01

Entweder Du bringst dem Sender irgendein culfw Protokoll bei oder Du bringst dem nanoCUL mit einer eigenen Firmware Dein Protokoll bei.
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.7, SSH KeyDir

TobiH
Beiträge: 16
Registriert: 06.10.2021, 13:32
System: sonstige

Re: DIY Sender 433 MHz und CUxD

Beitrag von TobiH » 04.11.2021, 19:41

Vielen Dank, dann habe ich das verstanden!

Antworten

Zurück zu „CUxD“