CUXD - FHT 80B, FHT 8V-2 - Keine Verbindung

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
ceng
Beiträge: 3
Registriert: 27.07.2022, 10:28
System: CCU

CUXD - FHT 80B, FHT 8V-2 - Keine Verbindung

Beitrag von ceng » 27.07.2022, 11:20

Hallo liebe Community,
ich bin neu in dem Forum und bin auf der Suche nach Hilfe beim Einbinden meiner ELV Geräte in mein Homematic System.

Ich habe versucht, die Geräte lt. Dokumentation cuxd_2.9 Seite 46 zu verbinden. Aber irgendwie gelingt mir keine Verbindung.

Historie:
  • Einstecken des CUL Stick OK
    CUX Installation OK
    FHT80 mit FHT 8V mittels Code 3232 gepairt OK
    FHT80 und FHT 8V als Geräte in CUX/Homematic angelegt - OK
Ab hier wird es völlig unkoordiniert und unstrukturiert:
  • Anpassung CUX Config lt. Code (siehe unten) - Unklar
    Versuch Hauscode über T013332 bzw. T010CA0 eingeben (siehe unten)
    Versuch Hauscodes in Homematic Oberfläche anzugeben 3232 bzw. 0CA0
Ich habe also überhaupt keine Ahnung, was ich hier eigentlich mache...
Bin für jede Hilfe dankbar.

Zu meiner aktuellen Konfiguration:
  • Homematic auf einem Rapberry 3
    Raspimatic: 3.65.6.20220723
    CUx-Daemon: 2.9.3
    CUL Stick 833 an USB0
    FHT 80B-2 (Code: 3232) (Bezeichnung: ELV WAND)
    FHT 8V-2 (gepairt mit dem FHT80B-2) (Bezeichnung: ELVHeizung01)
USB Anschlüsse:
USB 1-1.1.3 - {NONE} ELV FHZ 1300 PC [FF] - /dev/ttyUSB1 {:175s} - connected - Wed Jul 27 10:23:23 2022
USB 1-1.2 - {CUX} FT232R USB UART [FF] - /dev/ttyUSB0 {:1319s} - connected - Wed Jul 27 10:23:23 2022

Config:

Code: Alles auswählen

;INI-file for CUxD
LISTENPORT=8700
HM-HOST=127.0.0.1
HM-SCRIPT-PORT=
HM-REGA-PORT=
RPCHOST=127.0.0.1
RPCPORT=8701
ADD-INTERFACE=1
HTTP-REFRESH=5
TERMINALLINES=25
RCVLOGSIZE=10000
USERLOGIN=
USERACCESS=
CUXINITCMD=X21
LOGFILE=
LOGLEVEL=1
LOGFLAGS=
LOGSIZE=1000000
LOGFILEMOVE=
DEVLOGFILE=
DEVLOGSIZE=100000
DEVLOGMOVE=
DEVLOGMOVE-HR=
DEVLOGEXPORT=
DEVTIMEFORMAT=%Y-%m-%dT%X
DEVDATAFORMAT=
DEVLOGOLDALIAS=0
SUBSCRIBE-RF=1
SUBSCRIBE-WR=1
AUTOSAVE=1
MOUNTCMD=
UMOUNTCMD=
BACKUPCMD=
SYSLOGMOVE=
SYSLOGMOVEDAILY=
TH-DIR=
TH-DIR-FILTER=
ADDRESS-BUFFER=120
CLOUDMATIC_CMD=/etc/config/addons/mh/cloudmatic
WEBCAMCONFIG=/usr/local/addons/cuxd/webcamconfig.ini
WEBCAMSNAPSHOT=/tmp/snapshots
WEBCAMCACHE=/tmp/webcams
SYSLOGFILENAME=/var/log/messages
CUXD-CHARTS=/etc/config/addons/www/cuxchart/index.html
DFU-ERASE=./dfu-programmer $TARGET$ erase --force
DFU-FLASH=./dfu-programmer $TARGET$ flash $HEXFILE$
DFU-START=./dfu-programmer $TARGET$ start
REMOTE-PARAMS=
REMOTE-CMD=
LEVELFILTER=0
XMLDEBUG-LOG=
INTERNAL=
RPC-IDENTIFIER=
TTYPARAM=ttyUSB0:57600:8N1
TTYASSIGN=ttyUSB0:CUX:
TTYINIT=ttyUSB0:X21\nT01993332
TTYPARAM=ttyUSB1
Terminal

Code: Alles auswählen

10:23:23 [ttyUSB1] *** connect(9600:8N1) ELV FHZ 1300 PC
10:23:23 [ttyUSB0] *** connect(57600:8N1) FT232R USB UART
10:23:26 [ttyUSB0] <-- V
10:29:02 [ttyUSB1] --> 
10:30:57 [ttyUSB1] --> ¤.. .! 
10:34:47 [ttyUSB1] --> ¤.. .! 
10:36:42 [ttyUSB1] --> ”.. .! 
10:38:37 [ttyUSB1] --> ”.. .! 
10:40:32 [ttyUSB1] --> ”.. .! 
10:42:27 [ttyUSB1] --> ”.. .! 
10:46:17 [ttyUSB1] --> ”.. .! 
10:48:12 [ttyUSB1] --> ”.. .! 
10:52:02 [ttyUSB1] --> ”.. .! 
10:53:57 [ttyUSB1] --> ”.. .! 
10:57:47 [ttyUSB1] --> ”.. .! 
10:59:42 [ttyUSB1] --> ”.. .! 
11:01:37 [ttyUSB1] --> ”.. .! 
11:07:19 [ttyUSB0] <-T T013332
11:07:22 [ttyUSB1] --> ”.. .! 
PS:
Natürlich kann man den einfachen Weg der Einbindung von HMIP oder anderen "modernen" Geräten gehen, aber ich würde gerne die alte Technik verstehen und neben meinen diversen Tuya, ESPs und HMIP Geräten im Smarthome Umfeld nutzen.

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4604
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal
Kontaktdaten:

Re: CUXD - FHT 80B, FHT 8V-2 - Keine Verbindung

Beitrag von uwe111 » 27.07.2022, 11:56

ceng hat geschrieben:
27.07.2022, 11:20
Ich habe also überhaupt keine Ahnung, was ich hier eigentlich mache...
Ich befürchte, dann wird es schwierig...

Warum hast Du vom CUxD eine Verbindung zur ELV FHZ 1300 PC aufgebaut? Wozu steckt die überhaupt an Deiner CCU?

Ich vermute Du hast einen nanoCUL und die eingestellte Baudrate stimmt nicht.
In der CUxD-Doku wird hier die folgende Konfiguration empfohlen:

Code: Alles auswählen

TTYPARAM=ttyUSB0:38400:8N1
TTYASSIGN=ttyUSB0:CUX
Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.9.4, SSH KeyDir

ceng
Beiträge: 3
Registriert: 27.07.2022, 10:28
System: CCU

Re: CUXD - FHT 80B, FHT 8V-2 - Keine Verbindung

Beitrag von ceng » 27.07.2022, 12:52

Hallo Uwe,
Danke für Deine superschnelle Antwort...
Warum hast Du vom CUxD eine Verbindung zur ELV FHZ 1300 PC aufgebaut? Wozu steckt die überhaupt an Deiner CCU?
die FHZ ist "nur" so angeschlossen. Ich entnehme Deiner Aussage, dass ich die nicht mehr brauche.
Ich befürchte, dann wird es schwierig...
Wohl wahr... Die 833 Kommunikation ist mir fremd. Ich komme aus dem Elektrik, Netzwerk und Entwicklungsbereich. Ich versuche zu verstehen, was wo einzutragen ist...
nanoCUL
nachdem ich die Config angepasst habe, erhalte ich zumindest eine Rückmeldung vom Terminal. Danke schonmal.

Code: Alles auswählen

12:45:46 [ttyUSB0] *** disconnect FT232R USB UART
12:45:46 [ttyUSB0] *** connect(38400:8N1) FT232R USB UART
12:45:46 [ttyUSB0] <-- V
12:45:46 [ttyUSB0] --> V 1.67 nanoCUL868
12:45:46 [ttyUSB0] <-- X21
12:45:46 [ttyUSB0] <-- T01993332
12:47:02 [ttyUSB0] --> T212000A000DF
12:48:57 [ttyUSB1] --> ”.. .! 
12:50:52 [ttyUSB1] --> ”.. .! 
12:50:52 [ttyUSB0] --> T212000A000E3
Ich versuche weiter per Trial and Error, wie ich eine Rückmeldung vom FHT kriegen kann.
Mein erster Schritt wird das Repairing sein, nachdem ich die Homematic neu gestartet habe.

...
Nachdem der CUX mit der Config gestartet ist, steht im Log:

Code: Alles auswählen

Jul 27 12:55:57 HEIMDALL daemon.info cuxd[24394]: CUx-Daemon restart(1)
Jul 27 12:55:57 HEIMDALL daemon.info cuxd[24394]: remove(/var/cache/cuxd_proxy.ini)
Jul 27 12:55:57 HEIMDALL daemon.info cuxd[24394]: save paramsets(/usr/local/addons/cuxd/cuxd.ps) size:494
Jul 27 12:55:57 HEIMDALL daemon.info cuxd[24394]: USB(1-1.1.3/ttyUSB1) ELV FHZ 1300 PC disconnect
Jul 27 12:55:57 HEIMDALL daemon.info cuxd[24394]: USB(1-1.2/ttyUSB0) FT232R USB UART disconnect
Jul 27 12:55:57 HEIMDALL daemon.info cuxd[24507]: CUx-Daemon(2.9.3) on CCU(3.65.6.20220723) start PID:24507
Jul 27 12:55:57 HEIMDALL daemon.info cuxd[24507]: write_pid /var/run/cuxd.pid [24507]
Jul 27 12:55:57 HEIMDALL daemon.info cuxd[24507]: load paramsets(/usr/local/addons/cuxd/cuxd.ps) size:494 update(0s):Wed Jul 27 12:55:57 2022
Jul 27 12:55:57 HEIMDALL daemon.info cuxd[24507]: 2 device-paramset(s) loaded ok!
Jul 27 12:55:57 HEIMDALL daemon.info cuxd[24507]: write_proxy /var/cache/cuxd_proxy.ini (24507 /usr/local/addons/cuxd/ 2.9.3 3.65.6.20220723 0)
Jul 27 12:55:57 HEIMDALL daemon.info cuxd[24507]: RPC-server from HM-CCU (1241) registered!
Jul 27 12:55:57 HEIMDALL daemon.info cuxd[24507]: USB(1-1.1.3/ttyUSB1) ELV FHZ 1300 PC connect(9600:8N1)
Jul 27 12:55:57 HEIMDALL daemon.info cuxd[24507]: USB(1-1.2/ttyUSB0) FT232R USB UART connect(38400:8N1)
Jul 27 12:55:58 HEIMDALL daemon.info cuxd[24507]: connection to 127.0.0.1:8183 successfull!
Jul 27 12:55:59 HEIMDALL daemon.warn cuxd[24507]: device 'ELVWand' not found!
In der Homematic steht für die ELV Wand
Device "ELV Wand"
Code "3332"

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4604
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal
Kontaktdaten:

Re: CUXD - FHT 80B, FHT 8V-2 - Keine Verbindung

Beitrag von uwe111 » 27.07.2022, 16:17

ceng hat geschrieben:
27.07.2022, 12:52
die FHZ ist "nur" so angeschlossen. Ich entnehme Deiner Aussage, dass ich die nicht mehr brauche.
Dann lösche erstmal diese Zeile aus Deiner CUxD Konfiguration:

Code: Alles auswählen

TTYPARAM=ttyUSB1
ceng hat geschrieben:
27.07.2022, 12:52
nachdem ich die Config angepasst habe, erhalte ich zumindest eine Rückmeldung vom Terminal.
Die Rückmeldungen sehen jetzt richtig aus. Wenn ttyUSB1 weg ist, noch besser!
ceng hat geschrieben:
27.07.2022, 12:52
Ich versuche weiter per Trial and Error, wie ich eine Rückmeldung vom FHT kriegen kann.
Hmm... am besten ist es wirklich, wenn Du es schrittweise, wie auf Seite 47 der CUxD Doku beschrieben, abarbeitest und dabei jeden einzelnen Schritt genau prüfst.

Wie kommst Du auf das hier?

Code: Alles auswählen

TTYINIT=ttyUSB0:X21\nT01993332
In der CUxD-Doku steht T01xxxx wobei xxxx der hexadezimale Hauscode ist. Bei Dir sind da 2 Ziffern zu viel.
Wenn Dein dezimaler Hauscode 3232 ist, dann muss da T010CA0 T012020 stehen!

Und das hier?
ceng hat geschrieben:
27.07.2022, 12:52
Device "ELV Wand"
"ELV Wand" ist weder eine USB-ID noch ein TTY. Also am besten leer lassen!

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.9.4, SSH KeyDir

ceng
Beiträge: 3
Registriert: 27.07.2022, 10:28
System: CCU

Re: CUXD - FHT 80B, FHT 8V-2 - Keine Verbindung

Beitrag von ceng » 27.07.2022, 17:08

Hallo Uwe,
ich habe die Zeile gelöscht und die FHZ1300 entfernt.

Den Hauscode habe ich auf Dec "0801" bzw HEX "0321" geändert. Ich habe vorher den in der FHT80B angezeigten Code als Hauscode verwendet. War Blöd.

Jetzt den CUXD neugestartet

Code: Alles auswählen

Jul 27 16:38:04 HEIMDALL daemon.info cuxd[22220]: USB(1-1.2/ttyUSB0) FT232R USB UART connect(38400:8N1)
Jul 27 16:51:32 HEIMDALL daemon.info cuxd[22220]: save paramsets(/usr/local/addons/cuxd/cuxd.ps) size:480 trigger(-393s) from CUX0700001:1
Jul 27 16:52:14 HEIMDALL daemon.info cuxd[22220]: CUx-Daemon restart(1)
Jul 27 16:52:14 HEIMDALL daemon.info cuxd[22220]: remove(/var/cache/cuxd_proxy.ini)
Jul 27 16:52:14 HEIMDALL daemon.info cuxd[22220]: save paramsets(/usr/local/addons/cuxd/cuxd.ps) size:480 trigger(-13s) from CUX0800001
Jul 27 16:52:14 HEIMDALL daemon.info cuxd[22220]: USB(1-1.2/ttyUSB0) FT232R USB UART disconnect
Jul 27 16:52:14 HEIMDALL daemon.info cuxd[24994]: CUx-Daemon(2.9.3) on CCU(3.65.6.20220723) start PID:24994
Jul 27 16:52:14 HEIMDALL daemon.info cuxd[24994]: write_pid /var/run/cuxd.pid [24994]
Jul 27 16:52:14 HEIMDALL daemon.info cuxd[24994]: load paramsets(/usr/local/addons/cuxd/cuxd.ps) size:480 update(0s):Wed Jul 27 16:52:14 2022
Jul 27 16:52:14 HEIMDALL daemon.info cuxd[24994]: 2 device-paramset(s) loaded ok!
Jul 27 16:52:14 HEIMDALL daemon.info cuxd[24994]: write_proxy /var/cache/cuxd_proxy.ini (24994 /usr/local/addons/cuxd/ 2.9.3 3.65.6.20220723 0)
Jul 27 16:52:14 HEIMDALL daemon.info cuxd[24994]: RPC-server from HM-CCU (1241) registered!
Jul 27 16:52:15 HEIMDALL daemon.info cuxd[24994]: USB(1-1.2/ttyUSB0) FT232R USB UART connect(38400:8N1)
Jul 27 16:52:15 HEIMDALL daemon.info cuxd[24994]: connection to 127.0.0.1:8183 successfull!
und dann habe ich in der Console "T010321" eingegeben:

Code: Alles auswählen

16:52:15 [ttyUSB0] *** connect(38400:8N1) FT232R USB UART
16:52:15 [ttyUSB0] <-- V
16:52:15 [ttyUSB0] --> V 1.67 nanoCUL868
16:52:15 [ttyUSB0] <-- X21
16:52:15 [ttyUSB0] <-- T010CA0
16:52:16 [ttyUSB0] <-- T032166FF
16:59:39 [ttyUSB0] <-T T01
16:59:39 [ttyUSB0] --> 0CA0
17:00:07 [ttyUSB0] --> T202000B600E7
17:02:02 [ttyUSB0] --> T202000B600E7
17:03:57 [ttyUSB0] --> T202000B600E7
17:05:52 [ttyUSB0] --> T202000B600E8
17:09:42 [ttyUSB0] --> T202000B600DC


In den beiden Geräten ist folgendes in der WebGui konfiguriert:
Bild
Bild

und CUX so:
Bild

In der WEBUI erhalte ich keine Anzeige von Werten. Auch wird nach [PROG/CENT/nA] am Thermostat das nA nicht auf ON umgestellt.

<hr>

Jetzt habe ich unten auf dem CUXD Status noch folgendes gefunden:

Code: Alles auswählen

  TTY Konfiguration:

	ttyUSB0:38400:8N1 {CUX} INIT:'X21\nT010CA0'


  Aktuelle Geräteeinstellungen - 2 Gerät(e), 3 Channel(s):

	CUX0700001:	dev('') code('032101')
	CUX0800001:	dev('') code('0321') STAT CLOCK CHECK


  gefundene Adressen f(3) (aktuelle zuerst 17:17:50):

      Letzte    Status	Device	Gerät			'CODE'
      17:15:27  [?]	ttyUSB0	FHT80b(032,032)		'2020'		(-92dBm)
Der Code 2020 ist bei mir nirgends eingetragen.

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4604
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal
Kontaktdaten:

Re: CUXD - FHT 80B, FHT 8V-2 - Keine Verbindung

Beitrag von uwe111 » 27.07.2022, 23:00

Mein Fehler, es ist aber alles eindeutig und mit Beispielen auf Seite 47 der CUxD Doku beschrieben. Wenn die eingetragenen Dezimalzahlen 32,32 sind, dann muss da als hexadezimaler Hauscode 2020 stehen, da die beiden Bytes einzeln umgerechnet werden.
ceng hat geschrieben:
27.07.2022, 17:08
Den Hauscode habe ich auf Dec "0801" bzw HEX "0321" geändert. Ich habe vorher den in der FHT80B angezeigten Code als Hauscode verwendet. War Blöd.
Du musst den Hauscode in Dezimal am FHT80b einstellen! Danach dann im CUxD-Setup die Zeile TTYINIT=ttyUSB0:X21\nT012020 und den CUxD neu starten. Im CUxD-Terminal muss dann folgendes stehen:

Code: Alles auswählen

XX:XX:XX [ttyUSB0] *** connect(38400:8N1) FT232R USB UART
XX:XX:XX [ttyUSB0] <-- V
XX:XX:XX [ttyUSB0] --> V 1.67 nanoCUL868
XX:XX:XX [ttyUSB0] <-- X21
XX:XX:XX [ttyUSB0] <-- T012020
XX:XX:XX [ttyUSB0] --> T2020xxxxxxxx
...
ceng hat geschrieben:
27.07.2022, 17:08
In der WEBUI erhalte ich keine Anzeige von Werten. Auch wird nach [PROG/CENT/nA] am Thermostat das nA nicht auf ON umgestellt.
Das ist erstmal nicht wichtig. Hast Du den FHT80b schon mit dem CUL gepairt? Das ist auf Seite 48 der CUxD Doku beschrieben. Zusätzliche Infos zum Pairing findest Du auch hier: https://wiki.fhem.de/wiki/FHT80b
ceng hat geschrieben:
27.07.2022, 17:08
Jetzt habe ich unten auf dem CUXD Status noch folgendes gefunden:

Code: Alles auswählen

  Aktuelle Geräteeinstellungen - 2 Gerät(e), 3 Channel(s):

	CUX0700001:	dev('') code('032101')
	CUX0800001:	dev('') code('0321') STAT CLOCK CHECK


  gefundene Adressen f(3) (aktuelle zuerst 17:17:50):

      Letzte    Status	Device	Gerät			'CODE'
      17:15:27  [?]	ttyUSB0	FHT80b(032,032)		'2020'		(-92dBm)
Bei den Geräten muss bei CODE=2020 stehen!
ceng hat geschrieben:
27.07.2022, 17:08
Der Code 2020 ist bei mir nirgends eingetragen.
Doch! Siehe oben!

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.9.4, SSH KeyDir

Antworten

Zurück zu „CUxD“