[gelöst] Working State bei Universalsteuerung

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Benutzeravatar
bruns8234
Beiträge: 7
Registriert: 03.12.2009, 22:47
Hat sich bedankt: 6 Mal

[gelöst] Working State bei Universalsteuerung

Beitrag von bruns8234 » 20.10.2023, 22:42

Hallo,

ich habe hier ein externe Rollosteuerung, die ich gerne mit der Universalsteuerung in meine Homematic einbinden möchte. Da das Gerät keine Standardschnittstelle hat nutze ich Redmatic um die Zustandswerte zu schreiben und die Befehle abzusetzen, d.h. die Universalsteuerung läuft ohne eine reale Anbindung (nachfolgend mal ein Screenshot wie das Gerät in der HM-UI eingestellt ist:

Bild

Grundsätzlich funktioniert das erschreckend gut: Steuern über die WebUI klappt, Programme funktionieren und auch Scripte laufen sauber.
Aber... ich würde gerne auch den Wert WORKING beeinflussen, welcher ja bei Verwendung der Befehle während deren Laufzeit automatisch gesetzt wird. Da ich aber wie gesagt diese Funktion nicht verwende würde ich das gerne ebenfalls per Redmatic schreiben. Ist das irgendwie möglich?

Danke für ne Info.

Schönen Abend noch.

PS: Anscheinend funzt der Bilderlink nicht (ist eine Googledrive-Freigabe...), daher hier noch mal separat:
https://drive.google.com/file/d/1Ou9Dld ... share_link
Zuletzt geändert von bruns8234 am 13.01.2024, 23:37, insgesamt 1-mal geändert.
___________________________________________________
Mit freundlichen Grüßen aus Brandenburg
Thorsten

Mein System
Zentrale: RPi4 Model B+ running RaspberryMatic
AddOns: CUx-Daemon, RedMatic, JP HB Devices
Ausbau: ca. 140 Geräte mit rund 700 Kanälen, Homematic, io Homecontrol via KLF200 und HM-Eigenbau.
Visualisierung: WebFront, und Eigenbaulösung im Browser mit JavaScript.

Benutzeravatar
uwe111
Beiträge: 4819
Registriert: 26.02.2011, 22:22
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal
Kontaktdaten:

Re: Working State bei Universalsteuerung

Beitrag von uwe111 » 21.12.2023, 14:59

Hallo Thorsten,

warum nutzt Du nicht den Rolladen vom (28) System.Exec Gerät? Dieses Gerät hat einen WORKING Datenpunkt, den Du mittels SET_STATES setzen kannst.

Viele Grüße

Uwe
Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's einfach gemacht.
SPENDEN :wink: Download: CUxD 2.11, SSH KeyDir

Benutzeravatar
bruns8234
Beiträge: 7
Registriert: 03.12.2009, 22:47
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Working State bei Universalsteuerung

Beitrag von bruns8234 » 13.01.2024, 23:37

Hallo Uwe,

danke für DEN Tip mit dem Gerät (28) System.Exec. Damit funktioniert es jetzt endlich.

Wobei ich mich inzwischen von der direkten Anbindung per RedMatic verabschieden musste - die Verbindung zu den Geräten
reisst immer wieder ab und benötigt dann manuellen Eingriff um wieder zu funzen.....

Aber ich habe dafür jetzt auch eine Lösung. Ist zwar über Bande gespielt, aber funktioniert auch.

Ein ESP32 spielt jetzt mit und erledigt alle Statusupdates in Richtung CCU per JSON-API (ReGa.runScript) und dem folgenden HM-Script-Einzeiler:

Code: Alles auswählen

dom.GetObject({Kanalname}).DPByHssDP("SET_STATES").State("LEVEL={pos}&WORKING={state};
Der ESP setzt im HM-Script {Kanalname} entsprechend dem auslösenden Gerät, {pos} entsprechend der aktuellen Position (0.0 bis 1.0) und {state} auf 0 wenn das Rollo steht oder 1 wenn das Rollo in Bewegung ist.
Die Rückmeldung ist so flott, dass ich mehrere Updates zur Position erhalte während der Fahrt. Selbst wenn alle meine 9 Rollos zeitgleich laufen kommen ALLE updates durch (hab das mal mit dem internen Log im ESP verglichen). Wirklich beeindruckend.

RedMatic leitet jetzt nur noch die Befehle (AUF, ZU, STOP, Zielpos. anfahren) an den ESP weiter, der sich dann um den Rest kümmert.

Auf der WebUI meiner CCU kann ich keinen Unterschied mehr zwischen diesen und "realen" HM-Rolladenaktoren erkennen.

Also Danke noch mal für Schubs in die richtige Richtung.

Wünsche einen angenehmen Abend.
___________________________________________________
Mit freundlichen Grüßen aus Brandenburg
Thorsten

Mein System
Zentrale: RPi4 Model B+ running RaspberryMatic
AddOns: CUx-Daemon, RedMatic, JP HB Devices
Ausbau: ca. 140 Geräte mit rund 700 Kanälen, Homematic, io Homecontrol via KLF200 und HM-Eigenbau.
Visualisierung: WebFront, und Eigenbaulösung im Browser mit JavaScript.

Antworten

Zurück zu „CUxD“