Umstieg von der CCU3 auf Raspberrymatic (in Homeserver/Proxmoxx)

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

jpw1000
Beiträge: 5
Registriert: 25.11.2023, 17:21
System: CCU und Access Point
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Umstieg von der CCU3 auf Raspberrymatic (in Homeserver/Proxmoxx)

Beitrag von jpw1000 » 25.11.2023, 18:11

Hallo,

habe zu diesem Umzug mal eine Frage, wenn ich von der CCU3 auf Raspberrymatic VM (PROXMOX) umstelle und die Backup´s einspiele findet er dann theoretisch alle Geräte ohne erneute Installation wieder und die zugehörigen Programmierungen sind immer noch vorhanden?

Habe im Moment eine CCU3 mit folgenden Geräten jedoch den Eindruck das die CCU3 überfordert ist.

4x HmIP HAP Access Point
1x HmIP HAP JS1 Access Point
1x HmIP SWO Wetterstation
30x HmIP-eTRV-2 Heizkörperthermostat
7x HmIP-eTRV-C Heizkörperthermostat
14x HmIP-STH Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor
5x HmIP-WTH-2 Wandthermostat mit Luftfeuchtigkeitssensor
11x HmIP-SWDM Fenster- und Türkontakt mit Magnet
2x HmIP-SMO-2 Bewegungsmelder
1x HmIP-WRC6 6fach Taster

Vielen Dank für eure Hilfe.
LG Peter

chka
Beiträge: 2508
Registriert: 13.02.2012, 20:23
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 314 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Umstieg von der CCU3 auf Raspberrymatic (in Homeserver/Proxmoxx)

Beitrag von chka » 25.11.2023, 19:10

Ja kannst du übernehmen
RaspberryMatic - CuL 868mHz- CuxDemon - PioTek Tracker - Velux mit KLF200 und Somfy Anbindung- io.Broker auf Proxmox NUC6I3SYH i3-6100U RAM: 40Gig Crucial 8GB DDR4 CT2K8G4SFS824A + 32GB DDR4CT32G4SFD8266

Benutzeravatar
Baxxy
Beiträge: 11274
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 658 Mal
Danksagung erhalten: 2389 Mal

Re: Umstieg von der CCU3 auf Raspberrymatic (in Homeserver/Proxmoxx)

Beitrag von Baxxy » 25.11.2023, 19:12

Wenn dein Funkmodul aus der CCU3 mit umzieht sollte das problemlos klappen.
Andernfalls ist ein ReKeying notwendig, das ggf. bei vielen HmIP-Geräten etwas dauert.

Ob deine 5 HAP's problemlos mit umziehen kann ich nicht sagen, idealerweise hat deine RaspberryMatic-VM dann die selbe IP-Adresse wie deine CCU3, dann müsste das klappen.

Ob die RM-VM mit dem ansehnlichen Gerätefuhrpark dann besser "performt" darfst du gerne berichten.
Ich denke da ändert sich nicht viel, kommt aber auch drauf an woher der Eindruck einer "überforderten CCU3" kommt.

Programme bleiben erhalten und funktionieren weiter wie gehabt. AddOns müssen ggf. aktualisiert werden. CUxD z.B.

jpw1000
Beiträge: 5
Registriert: 25.11.2023, 17:21
System: CCU und Access Point
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Umstieg von der CCU3 auf Raspberrymatic (in Homeserver/Proxmoxx)

Beitrag von jpw1000 » 25.11.2023, 21:52

Na das Klingt ja schon mal gut.

Das Funkmodul aus der CCU3 kann mit umziehen wenn das besser ist.
Die IP Adresse kann ich auch mitnehmen, kein Problem.

Die Systemauslastung kommt daher das das System manchmal hackt und dann neu Gestartet werden muss, danach läuft alles wieder super. Mit den zuletzt installierten Geräten gibt es immer wieder Probleme das diese nicht richtig kommunizieren, wenn ich am Thermostat die Temperatur verstelle kommt das sofort in der CCU3 an, wenn ich jedoch aus der CCU3 eine Einstellung ändere kommt diese nicht am Thermostat an, hier erscheint dann der Fehler Gerätekommunikation gestört...

LG

MichaelN
Beiträge: 9919
Registriert: 27.04.2020, 10:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 715 Mal
Danksagung erhalten: 1709 Mal

Re: Umstieg von der CCU3 auf Raspberrymatic (in Homeserver/Proxmoxx)

Beitrag von MichaelN » 25.11.2023, 22:12

jpw1000 hat geschrieben:
25.11.2023, 21:52
Die Systemauslastung kommt daher das das System manchmal hackt und dann neu Gestartet werden muss,
Ich habe Zweifel das das besser wird, wenn du den Komplexitätsgrad erhöchst.
LG, Michael.

Wenn du eine App zur Bedienung brauchst, dann hast du kein Smarthome.

Wettervorhersage über AccuWeather oder OpenWeatherMap+++ Rollladensteuerung 2.0 +++ JSON-API-Ausgaben auswerten +++ undokumentierte Skript-Befehle und Debugging-Tipps +++

jpw1000
Beiträge: 5
Registriert: 25.11.2023, 17:21
System: CCU und Access Point
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Umstieg von der CCU3 auf Raspberrymatic (in Homeserver/Proxmoxx)

Beitrag von jpw1000 » 25.11.2023, 22:40

na dann wäre die Option eine weitere CCU3 oder so Einzusetzen und das System aufzuteilen.
Wäre das Vielleicht sinnvoller?

Xel66
Beiträge: 14394
Registriert: 08.05.2013, 23:33
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Nordwürttemberg
Hat sich bedankt: 611 Mal
Danksagung erhalten: 1567 Mal

Re: Umstieg von der CCU3 auf Raspberrymatic (in Homeserver/Proxmoxx)

Beitrag von Xel66 » 25.11.2023, 22:52

Ich würde eher versuchen, die Ursache für die Systemauslastung zu finden. Du hast zwar einen umfangreichen Gerätepark, aber das muss trotzdem laufen. Entsprechend der vorhandenen Geräte ist das größtenteils Heizungssteuerung. Und die läuft eigentlich autark in den Thermostaten und belastet das System eher weniger. Es wird zwar wegen der vielen Thermostate viel kommuniziert, aber für die Systemauslastung ist das von untergeordneter Relevanz. Durch einen Umstieg auf eine potentere Hardware wird der Fehler vermutlich nur mit größerer Abarbeitungsgeschwindigkeit erreicht. Ich vermute irgendein amoklaufendes Script.

Gruß Xel66
-------------------------------------------------------------------------------------------
599 Kanäle in 165 Geräten und 243 CUxD-Kanäle in 44 CUxD-Geräten,
366 Programme, 357 Systemvariablen und 209 Direktverknüpfungen,
RaspberryMatic Version: 3.75.7.20240420 (rpi3) + Testsystem: CCU2 2.61.7
-------------------------------------------------------------------------------------------
Einsteigerthread, Programmlogik-Thread, WebUI-Handbuch

jpw1000
Beiträge: 5
Registriert: 25.11.2023, 17:21
System: CCU und Access Point
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Umstieg von der CCU3 auf Raspberrymatic (in Homeserver/Proxmoxx)

Beitrag von jpw1000 » 28.11.2023, 21:16

Habe das Problem wohl lösen können, habe die betroffenen Geräte zurückgesetzt und in der CCU3 gelöscht und alles nochmals neu angelernt. Bisher gibt es keine Probleme mehr. Vielen Dank

Antworten

Zurück zu „CUxD“