Erledigt - WLED mit CUxD - oder OR Verknüpfungen - zum verzweifeln...

Anbindung von FS20-Komponenten, ELV-Wetterstationen, EnOcean und DMX an HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
steho
Beiträge: 59
Registriert: 19.03.2018, 17:25
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Danksagung erhalten: 1 Mal

Erledigt - WLED mit CUxD - oder OR Verknüpfungen - zum verzweifeln...

Beitrag von steho » 18.11.2023, 14:45

Hallo liebe Forumskollegen!

Ich stehe grad vor einem Problem und werde wahnsinnig:

Ausgangslage: Flurbeleuchtung wird über HM Bewegungsmelder und entsprechende Aktoren HM-DW-WM (LED Controller) und HM-LC-DIM1TPBU-FM seit Jahren zuverlässig gesteuert. Nun soll eine zusätzliche Beleuchtung an der Treppe quasi mit denselben Parametern eingebunden werden, sprich:

- Abends geht das Licht bei Helligkeit <X auf Dimmwert Y für Zeitspanne T an (HM-LC-DIM1TPBU-FM)
- ab 22.00Uhr gehen anstatt der Deckenleuchten LED-Strips in den Fußleisten via HM-DW-WM mit Dimmer Y an, die Deckenleuchten bleiben aus
gelöst mir OR Verknüpfung der Dimmerkanäle, alles so wie ich es will.

Da es den HM-DW-WM seitens ELV nicht mehr gibt und die zusätzliche Beleuchtung an der Treppe in einem Handlauf integriert wird (wo der HM-DW-WM physikalisch auch nicht reinpassen würde), würde ich das gerne via WLED / ESP8266 steuern.

Der Testaufbau besteht also aus WLED Controller und angeschlossenen LEDs, das funktioniert auch.
Hier habe ich 2 Presets erstellt, ein "helleres" und ein "dunkleres", der Aufruf mittels "http://192.168.XXX.XXX/win&T=1" bzw. 0 für aus funktioneirt im Browser zuverlässig.

Jetzt die Einbindung in Homematic-Umgebung:

Der kühne Gedanke, mittels CUxD z.B. einen Schaltaktor kreieren und dann mittels "wget -q -O '"http://192.168.XXX.XXX/win&T=1" als SWITCH CMD_SHORT zu übergeben - das klappt aber nicht.

Ich habe jetzt schon alle erdenklichen Varianten durch, ersetzen von & bzw. "=" durch "~3d"
Bildschirmfoto 2023-11-18 um 14.32.29.png
Wo sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht?

Wenn das mal funktionieren würde, dann käme das nächste Problem, ob man bei CUxD generierten Geräten überhaupt die Möglichkeit hat, eine OR Verknüpfung zwischen den Kanälen zu machen - sprich ein manuell eingeschaltetes Licht dann solange eingeschaltet bleibt, bis ich es wieder ausschalte und wenn ausgeschaltet, wieder die Steuerung über den "Bewegungsmelder-Kanal" läuft.

Man könnte es sicher ganz einfach mit NEUEN HMiP Komponenten lösen, die dort erhältlichen RGB/DW Dimmer sind schön kompakt und passen in das Geländer rein - scheitert dann aber an der fehlenden Möglichkeit, HM und HMiP direkt miteinander zu verknüpfen. Dann müsste ich alle Bewegungsmelder sowie die vorhandenen Dimmer austauschen.

Irgendwie zum heulen...

Danke für eure Hilfe,

Holger
Zuletzt geändert von steho am 18.11.2023, 19:32, insgesamt 1-mal geändert.
RaspberryMatic auf Proxmox PVE (Intel NUC), ioBroker, HomeKit, CUXd

dondaik
Beiträge: 12960
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 1645 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: WLED mit CUxD - oder OR Verknüpfungen - zum verzweifeln...

Beitrag von dondaik » 18.11.2023, 15:08

der "or" weg ist an anderer stelle schon zb. im bereich aussenbeleuchtung gelöst - da hilft eine variable bei ....
doch wo ist deine programmierung zu dem thema
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

steho
Beiträge: 59
Registriert: 19.03.2018, 17:25
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: WLED mit CUxD - oder OR Verknüpfungen - zum verzweifeln...

Beitrag von steho » 18.11.2023, 16:58

Hallo @dondaik

Es gibt bisher noch keine Programmierung - ich versuche gerade erstmal einen Schaltaktor zu kreieren, der den WLED Strip ein- und ausschalten kann.

Dafür habe ich in CUxD einen Gerätetyp 28 erstellt, Funktion EXEC, Control Schalter - als Icon hab ich Schaltaktor 2fac UP genommen.

Diesen dann mit 2(1) Channels konfiguriert und bei
SWITCH|CMD_SHORT wget -q -O - 'http://192.168.XXX.XXX/win&T=1'
SWITCH|CMD_LONG wget -q -O - 'http://192.168.XXX.XXX/win&T=0

- hier habe ich auch jeweils versucht & durch ~26 sowie = durch ~3d zu ersetzen, auch habe ich die URL mal in "URL" gesetzt, ohne Erfolg


Damit - so dachte ich - habe ich schon einmal einen Schalter, mit dem ich den WLED ein- und ausschalten kann.
Aber selbst das funktioniert eben nicht...

oder habe ich da schon etwas grundlegendes übersehen?
RaspberryMatic auf Proxmox PVE (Intel NUC), ioBroker, HomeKit, CUXd

steho
Beiträge: 59
Registriert: 19.03.2018, 17:25
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: WLED mit CUxD - oder OR Verknüpfungen - zum verzweifeln...

Beitrag von steho » 18.11.2023, 17:29

Disregard all after good morning...

Ich hab mir da selber die Karten gelegt, bzw. initial das falsche Tutorial genommen:

SHORT= AUS --- LONG = EIN

Ich hab das die ganze Zeit verkehrt herum probiert, sprich im SHORT war der Befehl zum EINSCHALTEN und in dem verwendeten Beispiel was ich gefunden hatte, war es auch genau so eingetragen: SHORT = Befehl zum Einschalten, LONG = Befehl zum Ausschalten.

So habe ich munter hier immer wieder einen eh schon ausgeschalteten WLED weiter ausgeschaltet :(

Bitte entschuldigt diesen Thread... :roll:
RaspberryMatic auf Proxmox PVE (Intel NUC), ioBroker, HomeKit, CUXd

Antworten

Zurück zu „CUxD“