CCU-Historian V3.6.0

Das Langzeitarchiv für HomeMatic

Moderator: Co-Administratoren

llutam
Beiträge: 43
Registriert: 12.11.2020, 22:14
System: CCU
Hat sich bedankt: 19 Mal

Re: CCU-Historian V3.6.0

Beitrag von llutam » 25.03.2024, 21:38

Ah, ich danke Dir!

Georgee
Beiträge: 153
Registriert: 22.05.2017, 11:58
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: CCU-Historian V3.6.0

Beitrag von Georgee » 29.03.2024, 17:06

Hallo,

nur zur Info. Ich bekomme bei recalc und compact (3.4) diesen Hinweis:

Code: Alles auswählen

WARNING: An illegal reflective access operation has occurred
WARNING: Illegal reflective access by org.codehaus.groovy.reflection.CachedClass (file:/usr/local/addons/ccu-historian/ccu-historian/lib/groovy-2.5.21-indy.jar) to method java.lang.Object.finalize()
WARNING: Please consider reporting this to the maintainers of org.codehaus.groovy.reflection.CachedClass
WARNING: Use --illegal-access=warn to enable warnings of further illegal reflective access operations
WARNING: All illegal access operations will be denied in a future release
Viele Grüße
Georgee
Tinker Board S, aktuelle Version, kleines Funkmodul mit USB-2, USV, ca. 45 Geräte, CUxD, Mail, Programme drucken, ccu-historian mit Highcharts, hm-pdetect

Benutzeravatar
NilsG
Beiträge: 1690
Registriert: 09.08.2013, 23:44
System: CCU
Hat sich bedankt: 382 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

Re: CCU-Historian V3.6.0

Beitrag von NilsG » 29.03.2024, 21:03

Moin!

Ich bräuchte mal Eure Unterstützung.
Habe beim Updaten auf 3.6.irgendwie meinen Historian Container zerschossen auf der Synolgy NAS.
Die Datenbank ist noch da:
Bildschirmfoto 2024-03-29 um 21.00.43.png
Wie gehe ich jetzt Schritt für Schritt vor, dass ich die "alte" Datenbank nicht verliere und Historian neu aufsetze?

DANKE!
Grüße und DANKE! 🍻

Nils

-----------------------------------------
CCU3 + 2x LAN-Gateway

Benutzeravatar
NilsG
Beiträge: 1690
Registriert: 09.08.2013, 23:44
System: CCU
Hat sich bedankt: 382 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

Re: CCU-Historian V3.6.0

Beitrag von NilsG » 02.04.2024, 18:25

Ich kann den Container nicht mal mehr löschen :roll:
Grüße und DANKE! 🍻

Nils

-----------------------------------------
CCU3 + 2x LAN-Gateway

Mathias
Beiträge: 1777
Registriert: 03.11.2010, 10:25
System: CCU
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal
Kontaktdaten:

Re: CCU-Historian V3.6.0

Beitrag von Mathias » 02.04.2024, 23:09

NilsG hat geschrieben:
29.03.2024, 21:03
Wie gehe ich jetzt Schritt für Schritt vor, dass ich die "alte" Datenbank nicht verliere und Historian neu aufsetze?
Die Dateien ccu-historian.config und history.mv.db sichern. Container entfernen und neu einrichten. Container stoppen. Die beiden Dateien wiederherstellen. Container wieder starten.

Versuch mal das NAS durchzustarten.

Benutzeravatar
NilsG
Beiträge: 1690
Registriert: 09.08.2013, 23:44
System: CCU
Hat sich bedankt: 382 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

Re: CCU-Historian V3.6.0

Beitrag von NilsG » 03.04.2024, 17:11

Moin!

also, ich habe den alten Container nun mal mit per SSH Terminal getstoppt und gelöscht.
Danach den Container neu aufgestezt; läuft auch soweit.

Den Datenbank-Ordner auf der NAS in "old" umgenannt und somit mal in Sicherheit gebracht.

Historian lässt sich auch starten; soweit alles gut.
Aber:
a) finde ich auf dem NAS keinen "neuen" Ordner von Historian, so dass ich ggf. die Datenbanlen austauschen könnte
und
b) wenn ich die alte Datenbank importieren möchte über das Menü von Historian bekomme ich eine Fehlermeldung:
Bildschirmfoto 2024-04-03 um 17.25.53.png
Grüße und DANKE! 🍻

Nils

-----------------------------------------
CCU3 + 2x LAN-Gateway

Mathias
Beiträge: 1777
Registriert: 03.11.2010, 10:25
System: CCU
Wohnort: Aachen
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal
Kontaktdaten:

Re: CCU-Historian V3.6.0

Beitrag von Mathias » 04.04.2024, 15:58

NilsG hat geschrieben:
03.04.2024, 17:11
a) finde ich auf dem NAS keinen "neuen" Ordner von Historian, so dass ich ggf. die Datenbanlen austauschen könnte
und
Wo die im Docker-Container eingebundenen Volumes auf Deinem NAS abgelegt werden, weiß ich leider nicht.
NilsG hat geschrieben:
03.04.2024, 17:11
b) wenn ich die alte Datenbank importieren möchte über das Menü von Historian bekomme ich eine Fehlermeldung:
Der Import über die Web-Oberfläche ist nur für CSV-Dateien, die mit dem Export über die Web-UI erstellt worden sind.
Georgee hat geschrieben:
29.03.2024, 17:06

Code: Alles auswählen

WARNING: An illegal reflective access operation has occurred
Die Warnmeldung kann immer ignoriert werden.

Gruß
Mathias

Benutzeravatar
NilsG
Beiträge: 1690
Registriert: 09.08.2013, 23:44
System: CCU
Hat sich bedankt: 382 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

Re: CCU-Historian V3.6.0

Beitrag von NilsG » 04.04.2024, 17:20

Mathias hat geschrieben:
04.04.2024, 15:58
NilsG hat geschrieben:
03.04.2024, 17:11
a) finde ich auf dem NAS keinen "neuen" Ordner von Historian, so dass ich ggf. die Datenbanlen austauschen könnte
und
Wo die im Docker-Container eingebundenen Volumes auf Deinem NAS abgelegt werden, weiß ich leider nicht.
:lol: das ist mir schon klar - aber so groß ist das NAS-Filesystem ja nun nicht ;)

Kann ich das im DOCKER bzw. im HISTORIAN iwo einstellen?
Bildschirmfoto 2024-04-04 um 17.18.35.png
Dann würde ich da mal nach den Dateien suchen:

Bildschirmfoto 2024-04-04 um 17.19.48.png
Grüße und DANKE! 🍻

Nils

-----------------------------------------
CCU3 + 2x LAN-Gateway

PaulM
Beiträge: 318
Registriert: 16.02.2015, 17:05
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: CCU-Historian V3.6.0

Beitrag von PaulM » 04.04.2024, 18:07

Ich bin kein Spezialist
Ich würde unter Docker ein neues Verzeichnis erstellen, das wieder historian nennen, wieder ein Unterverzeichnis config erstellen und mit diesen Informationen einen neuen Container erstellen.
Mit Mut und Entschlossenheit gegen Intoleranz

Antworten

Zurück zu „CCU-Historian“