[Einsteigerfrage] Normale Lichtschalter mit FS20 S4U ?

AVS 5, FS20 AMS, FS20 AS1, FS20 AS4, FS20 DAP3, FS20 DAV4, FS20 DCRC, FS20 DH20, FS20 DI, FS20 DI10, FS20 DI20-2, FS20 DI20-3, FS20 DI22-2, FS20 DT, FS20 DU, FS20 EAM, FS20 ES1, FS20 ESH, FS20 FG, FS20 FMS, FS20 HGS, FS20 IRP, FS20 KSE, FS20 LD, FS20 LED, FS20 MS-2, FS20 PIRA, FS20 PIRI-2, FS20 PIRI-2 HR, FS20 RBM, FS20 RPT, FS20 RST, FS20 S20, FS20 S20-, FS20 S4, FS20 S4M, FS20 S4U, FS20 S4UB, FS20 S8, FS20 SA, FS20 SA4, FS20 SD, FS20 SH, FS20 SIG, FS20 SM4, FS20 SN, FS20 SPC, FS20 SPIR, FS20 SR, FS20 SS, FS20 ST, FS20 STR, FS20 SU, FS20 SV, FS20 SW, FS20 TC6, FS20 TFK, FS20 TK, FS20 TKS, FS20 TS, FS20 USR1, FS20 UTS, FS20 ZE, FS20 ZPS

Moderator: Co-Administratoren

leknilk0815
Beiträge: 6693
Registriert: 19.03.2007, 08:21

Re: [Einsteigerfrage] Normale Lichtschalter mit FS20 S4U ?

Beitrag von leknilk0815 » 24.05.2011, 07:12

frankenmatze hat geschrieben:Nein, wir planen den Ausbau eines weiteren Stockwerkes
Schön, daß Du nach der x-ten Frage mal damit rausrückst, was Du willst...
Bei einem Neubau Funk einzusetzen ist etwa genauso sinnvoll wie das Wasser mit neuen Kübeln zu verteilen statt Wasserleitungen zu installieren.
Wenn schon, dann würde ich das über das Hutschienensystem lösen, dann kann auch das graue Schaltergedöns verwendet werden.
Gruß - Toni

KS300 + Sonnendauer + Windrichtung, KS888, HM-CC-TC/HM-CC-VD, FHT80b, und etwas FS20-xx, Keymatic, EM1000, CCU2 und FHZ2000 sowie HP Studio, HPCL + Upgrade für FHZ

frankenmatze
Beiträge: 109
Registriert: 07.12.2010, 08:30

Re: [Einsteigerfrage] Normale Lichtschalter mit FS20 S4U ?

Beitrag von frankenmatze » 24.05.2011, 10:23

leknilk0815 hat geschrieben:
frankenmatze hat geschrieben:Nein, wir planen den Ausbau eines weiteren Stockwerkes
Schön, daß Du nach der x-ten Frage mal damit rausrückst, was Du willst...
Bei einem Neubau Funk einzusetzen ist etwa genauso sinnvoll wie das Wasser mit neuen Kübeln zu verteilen statt Wasserleitungen zu installieren.
Das sehe ich genauso. Ich hatte ich meine Frage eher allgemein formuliert, um das Prinzip verstehen.
leknilk0815 hat geschrieben: Wenn schon, dann würde ich das über das Hutschienensystem lösen, dann kann auch das graue Schaltergedöns verwendet werden.
Nach dem netten Telefonat gestern mit dondaik ist aber, wenn ich das richtig verstanden habe, eine Erweiterung des Hutschienensystems auch keine Lösung, da die vorhandenen Taster nicht mehr weiterverwendet werden können.

Beispiel: Tasterschaltung (sagen wir 3 Stück) und Einsatz von FS20 SH ==> Schaltung ausschließlich über Funk möglich.
xsXcontrol mit EzControl XS1 | QNAP TS-419+ | SGS 2.3.3 | FS20 | FHT | HMS | ELRO | Intertechno | EM 1000 | ... :-)

leknilk0815
Beiträge: 6693
Registriert: 19.03.2007, 08:21

Re: [Einsteigerfrage] Normale Lichtschalter mit FS20 S4U ?

Beitrag von leknilk0815 » 24.05.2011, 11:24

Du kannst JEDEN!!!!! Taster für FS20 verwenden! Die beiden Kontaktanschlüsse des Tasters werden mit dem Eingang des FS20- Senders verbunden und erledigt.
Gruß - Toni

KS300 + Sonnendauer + Windrichtung, KS888, HM-CC-TC/HM-CC-VD, FHT80b, und etwas FS20-xx, Keymatic, EM1000, CCU2 und FHZ2000 sowie HP Studio, HPCL + Upgrade für FHZ

Karli
Beiträge: 226
Registriert: 07.01.2009, 18:25

Re: [Einsteigerfrage] Normale Lichtschalter mit FS20 S4U ?

Beitrag von Karli » 24.05.2011, 11:32

frankenmatze hat geschrieben:Nach dem netten Telefonat gestern mit dondaik ist aber, wenn ich das richtig verstanden habe, eine Erweiterung des Hutschienensystems auch keine Lösung, da die vorhandenen Taster nicht mehr weiterverwendet werden können.

Beispiel: Tasterschaltung (sagen wir 3 Stück) und Einsatz von FS20 SH ==> Schaltung ausschließlich über Funk möglich.
Hi,

ich denke leknilk0815 hat auch eher das Wired-System gemeint (z.B. HS485 oder das von HomeMatic).

Gruss Karl-Heinz

Edit: Uuups, zu spät!

leknilk0815
Beiträge: 6693
Registriert: 19.03.2007, 08:21

Re: [Einsteigerfrage] Normale Lichtschalter mit FS20 S4U ?

Beitrag von leknilk0815 » 24.05.2011, 11:42

...sobald frankenmatze eine konkrete (sinnvolle) Frage stellt, melde ich mich evt. wieder.
Solange es nach dem Motto "Ich bau mir vielleicht ein Haus, welche Farbe brauche ich da?" geht, macht das absolut keinen Sinn.
Gruß - Toni

KS300 + Sonnendauer + Windrichtung, KS888, HM-CC-TC/HM-CC-VD, FHT80b, und etwas FS20-xx, Keymatic, EM1000, CCU2 und FHZ2000 sowie HP Studio, HPCL + Upgrade für FHZ

frankenmatze
Beiträge: 109
Registriert: 07.12.2010, 08:30

Re: [Einsteigerfrage] Normale Lichtschalter mit FS20 S4U ?

Beitrag von frankenmatze » 24.05.2011, 11:49

leknilk0815 hat geschrieben:Du kannst JEDEN!!!!! Taster für FS20 verwenden! Die beiden Kontaktanschlüsse des Tasters werden mit dem Eingang des FS20- Senders verbunden und erledigt.
Jup, das is klar.
Aber ich kann nicht eine existierende Tasterschaltung so erweitern, dass sowohl die bisherige Impulsschaltung über die Taster weiterhin funktioniert, als auch eine Schaltung per Funk. Wenn ich das FS20 SH Hutschienenmodul verbauen lasse, dann ist die bisherige Tasterschaltung so nicht mehr verwendbar.
xsXcontrol mit EzControl XS1 | QNAP TS-419+ | SGS 2.3.3 | FS20 | FHT | HMS | ELRO | Intertechno | EM 1000 | ... :-)

Karli
Beiträge: 226
Registriert: 07.01.2009, 18:25

Re: [Einsteigerfrage] Normale Lichtschalter mit FS20 S4U ?

Beitrag von Karli » 24.05.2011, 12:22

frankenmatze hat geschrieben:Aber ich kann nicht eine existierende Tasterschaltung so erweitern, dass sowohl die bisherige Impulsschaltung über die Taster weiterhin funktioniert, als auch eine Schaltung per Funk.
Hi,

wieso nicht? Das Hutschienenmodul (Timerzeit 1s) parallel zum Tasterdraht des Stromstossschalters = erweiterte Impulsschaltung.
Habe es so mit meinem Treppenhauslicht gelöst. Läuft seit einem Jahr völlig Problemlos. Habe allerdings kein Hutschienenmodul,
sondern den FS20 SM4 mit nachgeschaltetem Relais genommen, aber das spielt ja keine Rolle, da die Funktionen der Aktoren
ja identisch sind.

Gruss Karl-Heinz

frankenmatze
Beiträge: 109
Registriert: 07.12.2010, 08:30

Re: [Einsteigerfrage] Normale Lichtschalter mit FS20 S4U ?

Beitrag von frankenmatze » 24.05.2011, 13:07

Karli hat geschrieben:
frankenmatze hat geschrieben:Aber ich kann nicht eine existierende Tasterschaltung so erweitern, dass sowohl die bisherige Impulsschaltung über die Taster weiterhin funktioniert, als auch eine Schaltung per Funk.
wieso nicht? Das Hutschienenmodul (Timerzeit 1s) parallel zum Tasterdraht des Stromstossschalters = erweiterte Impulsschaltung.
Habe es so mit meinem Treppenhauslicht gelöst. Läuft seit einem Jahr völlig Problemlos. Habe allerdings kein Hutschienenmodul,
sondern den FS20 SM4 mit nachgeschaltetem Relais genommen, aber das spielt ja keine Rolle, da die Funktionen der Aktoren
ja identisch sind.
Danke für den Tipp! Der ist für mich wirklich Gold wert... ich bin als Laie davon ausgegangen, dass eine Parallelschaltung an der Stelle nicht möglich wäre.

Super! Vielen Dank!
xsXcontrol mit EzControl XS1 | QNAP TS-419+ | SGS 2.3.3 | FS20 | FHT | HMS | ELRO | Intertechno | EM 1000 | ... :-)

leknilk0815
Beiträge: 6693
Registriert: 19.03.2007, 08:21

Re: [Einsteigerfrage] Normale Lichtschalter mit FS20 S4U ?

Beitrag von leknilk0815 » 24.05.2011, 14:52

frankenmatze hat geschrieben:Aber ich kann nicht eine existierende Tasterschaltung so erweitern, dass sowohl die bisherige Impulsschaltung über die Taster weiterhin funktioniert, als auch eine Schaltung per Funk.
Wo soll da das Problem sein???
Was macht ein Taster? Er schließt die beiden Anschlüsse über einen Kontakt kurz. Was macht ein Relais? Genau das selbe, nur, daß es elektrisch betätigt wird.
Man nehme also einen Empfänger mit einem Relais dran (z.B. ELV FS20 UE1), verbindet den Relaiskontakt mit der Stelle, an die normalerweise ein normaler Taster angeschlossen würde, programmiert einen Sender auf die Empfängeradresse und sendet einen Impuls.
Relais zieht an, Licht schaltet ein, wie wenn einer auf den Taster gedrückt hätte...
Gruß - Toni

KS300 + Sonnendauer + Windrichtung, KS888, HM-CC-TC/HM-CC-VD, FHT80b, und etwas FS20-xx, Keymatic, EM1000, CCU2 und FHZ2000 sowie HP Studio, HPCL + Upgrade für FHZ

Antworten

Zurück zu „ELV FS20 Sender, Empfänger und Aktoren“