HMS100TFK - max. Kabellänge zum Magneten? Wassersensor mögl?

AVS 5, FS20 AMS, FS20 AS1, FS20 AS4, FS20 DAP3, FS20 DAV4, FS20 DCRC, FS20 DH20, FS20 DI, FS20 DI10, FS20 DI20-2, FS20 DI20-3, FS20 DI22-2, FS20 DT, FS20 DU, FS20 EAM, FS20 ES1, FS20 ESH, FS20 FG, FS20 FMS, FS20 HGS, FS20 IRP, FS20 KSE, FS20 LD, FS20 LED, FS20 MS-2, FS20 PIRA, FS20 PIRI-2, FS20 PIRI-2 HR, FS20 RBM, FS20 RPT, FS20 RST, FS20 S20, FS20 S20-, FS20 S4, FS20 S4M, FS20 S4U, FS20 S4UB, FS20 S8, FS20 SA, FS20 SA4, FS20 SD, FS20 SH, FS20 SIG, FS20 SM4, FS20 SN, FS20 SPC, FS20 SPIR, FS20 SR, FS20 SS, FS20 ST, FS20 STR, FS20 SU, FS20 SV, FS20 SW, FS20 TC6, FS20 TFK, FS20 TK, FS20 TKS, FS20 TS, FS20 USR1, FS20 UTS, FS20 ZE, FS20 ZPS

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
oese
Beiträge: 33
Registriert: 19.02.2011, 18:15

HMS100TFK - max. Kabellänge zum Magneten? Wassersensor mögl?

Beitrag von oese » 02.06.2011, 21:31

Hallo,

ich müsste eine Klappe im Garten überwachen - in ca. 10 Metern Entfernung vom Objekt habe ich ein Gartenhaus, in dem ich den HMS100TFK trocken und mit guter Verbindung aufstellen könnte. Ist so eine Kabellänge vom HMS bis zum Kontakt möglich?

Und gleich noch eine Zusatzfrage: Gibt es Wassersensoren, die man an dieses Gerät anschließen kann?

oese

dondaik
Beiträge: 9773
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: HMS100TFK - max. Kabellänge zum Magneten? Wassersensor m

Beitrag von dondaik » 02.06.2011, 22:06

1.) sollte mit gutem Kabel kein thema sein
2.) HMS100 W
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

oese
Beiträge: 33
Registriert: 19.02.2011, 18:15

Re: HMS100TFK - max. Kabellänge zum Magneten? Wassersensor m

Beitrag von oese » 02.06.2011, 22:19

Schön, das mit dem Kabel hört sich ja super an!

Den HM100W hatte ich auch gefunden, aber die Bewertungen bei ELV sind ja nicht so positiv (ständiger Verbindungsabriss). Ich dachte jetzt eher an ein Kabel mit Sensor, welches ich direkt an den HMS100TFK anschließen kann...

oese

dondaik
Beiträge: 9773
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: HMS100TFK - max. Kabellänge zum Magneten? Wassersensor m

Beitrag von dondaik » 02.06.2011, 22:25

warum soll dann der umgebaute tfk besser arbeiten ?
wassersensoren kannst du bei conrad suchen ;-)

habe gerade die bewertung gelesen, mir ist kaum ein guter batteriekontakt bei den geräten bekannt die sind alle etwas .... und "betondecke" da ist doch wohl klar das da wenig signalqualität zu erwarten ist ...
Zuletzt geändert von dondaik am 03.06.2011, 08:18, insgesamt 1-mal geändert.
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

leknilk0815
Beiträge: 6693
Registriert: 19.03.2007, 08:21

Re: HMS100TFK - max. Kabellänge zum Magneten? Wassersensor m

Beitrag von leknilk0815 » 02.06.2011, 22:53

dondaik hat geschrieben:sollte mit gutem Kabel kein thema sein
...auch mit dem schlechtesten Kabel kein Problem, selbst wenn es einen Kilometer lang ist.
Der Sensor arbeitet im Mega- Ohm- Bereich, Kabel liegen im Milli- Ohm- Bereich.
Deshalb kann man an den HMS100W auch einfach zwei Drähte anschließen und auf den Boden legen.
Sobald Wasser dazukommt, löst der Sensor aus.
Somit muss man den Sensor nicht auf den Boden legen, was die Sendeleistung erheblich verbessert.
Gruß - Toni

KS300 + Sonnendauer + Windrichtung, KS888, HM-CC-TC/HM-CC-VD, FHT80b, und etwas FS20-xx, Keymatic, EM1000, CCU2 und FHZ2000 sowie HP Studio, HPCL + Upgrade für FHZ

Antworten

Zurück zu „ELV FS20 Sender, Empfänger und Aktoren“