FS20 Empfänger mit mehreren Adressen programmieren

AVS 5, FS20 AMS, FS20 AS1, FS20 AS4, FS20 DAP3, FS20 DAV4, FS20 DCRC, FS20 DH20, FS20 DI, FS20 DI10, FS20 DI20-2, FS20 DI20-3, FS20 DI22-2, FS20 DT, FS20 DU, FS20 EAM, FS20 ES1, FS20 ESH, FS20 FG, FS20 FMS, FS20 HGS, FS20 IRP, FS20 KSE, FS20 LD, FS20 LED, FS20 MS-2, FS20 PIRA, FS20 PIRI-2, FS20 PIRI-2 HR, FS20 RBM, FS20 RPT, FS20 RST, FS20 S20, FS20 S20-, FS20 S4, FS20 S4M, FS20 S4U, FS20 S4UB, FS20 S8, FS20 SA, FS20 SA4, FS20 SD, FS20 SH, FS20 SIG, FS20 SM4, FS20 SN, FS20 SPC, FS20 SPIR, FS20 SR, FS20 SS, FS20 ST, FS20 STR, FS20 SU, FS20 SV, FS20 SW, FS20 TC6, FS20 TFK, FS20 TK, FS20 TKS, FS20 TS, FS20 USR1, FS20 UTS, FS20 ZE, FS20 ZPS

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
mboh
Beiträge: 69
Registriert: 08.06.2007, 21:29

FS20 Empfänger mit mehreren Adressen programmieren

Beitrag von mboh » 11.06.2007, 10:24

Hallo,

in einem sehr interessanten Beitrag habe ich hier schon viel über das Adresssystem mit Master und Lokalen und Gruppenadressen gelernt.

Das ist so alles klar.

Jedoch was noch fehlt ist wie ich einen DU oder SU Empfänger (oder auch andere Schalter) dazu bringe die 4 verschiedenen Adresscodes zu erlernen.

Normalerweise programmiere ich einen Empfänger in dem ich 15 Sekunden den Taster drücke und dann die Taste des Senders (der auf die Einzeladresse programmiert ist)
Somit klappt auch ein und Ausschalten.

Aber wie übertrage ich jedoch zuätzlich lokale, Gruppen, und Masteradresse zum Empfänger.

Geht das zum einen per FHZ1000PC?
Kann man generell Empfänger von der FHZ PC aus programmieren? oder kann ich mit der FHZ1000PC nur steuern (mit programmieren meine ich keine Makros oder so, sondern vielmehr überspielen des Adresssystem an einen per Einzeladresse definierten Empfänger oder zum Beispiel die
Eingabe einer Timerzeit in einen FS20 SU)

Wenn das Übertragen des Adresssystem nur über den Empfänger direkt geht, wie kann ich den Programmiermodus starten wenn der Empfänger in der Lampe sitzt und kein Taster an den Schaltkabeln hängt?
Vielen Dank Für die Hilfe,

Grüße MBoh

Urmel
Beiträge: 3
Registriert: 26.05.2007, 19:29
Wohnort: NRW K-Lintfort

Eigentlich ganz einfach

Beitrag von Urmel » 21.06.2007, 18:02

Hallo..

Du mußt in diesem Fall nur den Sender auf die entsprechende
Adresse einstellen.
Also bei dem Handsender FS 20 S 8 ein Tastenpaar auf
z. B. 11 44 ( 44 11) oder irgendsowas)
einstellen und dann die gleiche Prozedur wie du schon beschrieben hast.
Bedenke das aber jeder empfänger nur eine Einzeladresse haben kann
z.B 11 11 oder 11 12
aber nicht beide

Viel Erfolg und gutes gelingen

Benutzeravatar
squeeezer
Beiträge: 545
Registriert: 17.07.2006, 00:00
Wohnort: Idstein

Beitrag von squeeezer » 22.06.2007, 09:17

hi ...

wenn du deine empfänger über die fhz1000pc steuerst, macht es eigentlich überhaupt keinen sinn, irgendwelche master-adressen anzulernen. beschränke dich einfach auf einzeladressen und mache den rest über makros in der software. du verlierst sonst irgendwann mal den überblick.

lokale und globale master sind gruppenbildungen, wenn du ohne pc-zentrale gruppen schalten möchtest.

wenn du das doch unbedingt möchtest, hier noch mal eine genaue anleitung:
  • eingabe der einzeladresse (z.b. 1234) auf einem sender
    am empfänger die taste 15 sek. drücken
    anlernen des empfängers durch drücken der sendetaste am sender
    eingabe der lokalen master-adresse am sender (z.b. 1244)
    am empfänger die taste 15 sek. drücken
    anlernen des empfängers durch drücken der sendetaste am sender
    eingabe der globalen master-adresse am sender (z.b. 4411)
    am empfänger die taste 15 sek. drücken
    anlernen des empfängers durch drücken der sendetaste am sender
    eingabe der everything-adresse am sender (4444)
    am empfänger die taste 15 sek. drücken
    anlernen des empfängers durch drücken der sendetaste am sender
somit hast du 4 adressen gelernt. beachte aber bitte, dass du genau 1 einzeladresse, 1 lokale master, 1 globale master und eine everything-adresse vergeben kannst. würdest du jetzt z.b. die adresse (4422) lernen, würde die globale master-adresse 4411 überschrieben. beim anlernen einer 1212 würdest du die einzeladresse 1234 überschreiben.
... squeeezer

mboh
Beiträge: 69
Registriert: 08.06.2007, 21:29

Beitrag von mboh » 22.06.2007, 23:19

Danke sehr, das war genau das was mir nicht aus der Anleitung hervor ging.

Werde mal den Empfänger doch hinter einen Schalter stecken, so dass ich ihn auch direkt schalten kann.
(dann klappts auch mit dem Programmieren leichte!)

Jedoch benötige ich da erst meinen Elektriker, da in meiner Dose nur die Schaltleitung an die Decke zur Lampe führt und das Blaue Kabel geht scheinbar direkt von der Verteilung ab. Muss mal gucken ob ich mit der Steckdose darunter und dessen Blauen Kabel irgend wie dem Empfänger betreiben kann.
Vielen Dank Für die Hilfe,

Grüße MBoh

didip
Beiträge: 8
Registriert: 05.10.2011, 14:30

Re: FS20 Empfänger mit mehreren Adressen programmieren

Beitrag von didip » 18.10.2011, 21:19

Auch ich verstehe nicht, warum es nicht möglich sein soll, einem Empfänger verschiedene Adressen zuzuordnen!
Für den Unterputz-Funk-Rolladenschalter "FS20 RSU" wird auf Seite 11, a) doch eindeutig angegeben:
Der "FS20 RSU" können innerhalb des Adress-Systems bis zu vier Adresstypen zugeordnet werden…
Kann es sein, das der Speicher des Gerätes durch das Programmieren voll ist und das Gerät auf Werkseinstellung zurückgesetzt werden muss, damit wieder Platz für vier Adressen geschaffen wird?

tsa
Beiträge: 723
Registriert: 03.01.2008, 17:42

Re: FS20 Empfänger mit mehreren Adressen programmieren

Beitrag von tsa » 19.10.2011, 09:53

NOCHMAL: jeder Empfänger kann 4 Adressen lernen, nämlich:

- eine Einzeladresse
- eine "Funktionsgruppen-Adresse"
- eine "Lokale Masteradresse"
- eine "Globale Masteradresse"

also insgesamt bis zu 4 Adressen.

Nirgendwo steht, dass vier Einzeladressen angelernt werden können! Es ist, wie Du richtig zitierst, von vier AdressTYPEN die Rede!

Gruss
Thomas

PS: mir ist bisher kein Anwendungfall bekannt, bei dem man dadurch Einschränkungen hätte, bzw. wo sich keine Lösung finden liesse...

Antworten

Zurück zu „ELV FS20 Sender, Empfänger und Aktoren“