CCU2 als LAN Gateway

Homematic-, TCL- und Shell-Script, Toolchain, C, etc.

Moderator: Co-Administratoren

bommel_030
Beiträge: 17
Registriert: 28.09.2018, 08:38

Re: CCU2 als LAN Gateway

Beitrag von bommel_030 » 20.12.2018, 13:06

Hallo,

erstmal vielen Dank an den bzw. die Ersteller. Nach dem Wechsel zu Raspberrymatic hat meine CCU2 nun (hoffentlich) doch nicht ausgedient.
Ich hab quasi ein Backup meiner CCU2 auf die RM installiert, die CCU2 in Werkszustand zurückversetzt und dann die Anleitung abgearbeitet.
Das hat auch ohne Fehlermeldung funktioniert und ich konnte die CCU2 als Gateway in der RM anmelden und auch Geräte zuweisen.
Leider stellt sich der gewünschte Effekt nicht ein.
Die CCU2 steht nach wie vor mit externer Antenne am gleichen Platz wie jeher. Eigentlich immer zweistellige dB Werte wie im Screenshot der RM.
nur CCU3 RSSI.png
Wenn ich nun das LAN Gateway dazu nehme haben alle nur dreistellige rote dB. Habe zum testen zwei HM Komponenten der CCU2 zugewiesen.
Stehe auch so in der Liste und der geforderte Neustart wurde auch absolviert... Mehrfach... Ich erkenne nur in der RSSI Liste keine Zuweisung und in den Geräteeinstellungen zeigen einige Komponneten den Pegel der CCU2 an, obwohl sie nach wie vor der RM zugeordnet sind.
CCU2GW CCU3 RSSI.png
Dachte, wenn die alte CCU an gleicher Stelle fast alle Komponenten optimal abdeckt, dann sollte sie das doch auch als LAN Gateway machen, oder?
Weiß hier jemand Rat? Wie gesagt, Anleitung ohne Fehlermeldung abgearbeitet und die CCU lässt sich ja als Gateway einbinden.

Gruß

Benutzeravatar
papi
Beiträge: 272
Registriert: 18.12.2013, 08:40
Wohnort: Willich, NRW

Re: CCU2 als LAN Gateway

Beitrag von papi » 05.01.2019, 09:28

Inwieweit ist es eigentlich sinnvoll, aktuelle CCU2-Firmware-Updates auf das LAN-GW zu bringen?
Wie macht man das am einfachsten?

jp112sdl
Beiträge: 3158
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: CCU2 als LAN Gateway

Beitrag von jp112sdl » 05.01.2019, 09:40

Hi,

aus meiner Sicht gibt es keinen Grund, die CCU2 FW zu aktualisieren.
Was sollte sich verbessern/verändern?

Der einzige Grund wäre vielleicht, wenn z.B. im Kern ein OpenSSL Bug/Exploit gefixt wurde o.ä.
Aber auch da halte ich das Risiko bei einem LAN GW im heimischen Netz für vertretbar.

VG,
Jérôme

Benutzeravatar
papi
Beiträge: 272
Registriert: 18.12.2013, 08:40
Wohnort: Willich, NRW

Re: CCU2 als LAN Gateway

Beitrag von papi » 05.01.2019, 09:42

Ok, Danke.

Familienvater
Beiträge: 6975
Registriert: 31.12.2006, 15:18
Wohnort: Rhein-Main
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: CCU2 als LAN Gateway

Beitrag von Familienvater » 05.01.2019, 11:22

Hi,

wenn ein Aktor von verschiedenen Antennen empfangen werden kann, dann gibt es für jede Antenne auch einen RSSI-Empfangswert.
Ich würde mir die RSSI-Werte aber frühestens nach 24h, besser nach 48h anschauen, weil manche Geräte zyklisch nur alle 24h senden, und solange stehen da "Phantasiewerte" für dieses Gerät.
In der RSSI-Übersicht sieht man leider nicht, welchem Gateway das Gerät zugeordnet ist.

Der Homematic-Manager von Hobbyquaker https://github.com/hobbyquaker/homematic-manager bringt beides zusammen, man sieht die RSSI-Werte, und kann direkt in der Übersicht die Gateway-Zuordnung sehen und ggf. anpassen, und der HM-Manager kann auch sonst noch ganz andere nützliche Dinge.

Du kannst Testweise auch mal Geräte von der Zentrale aus schalten, dann gibt es für die Senderichtung nur beim zugeordneten Gateway einen Wert, die anderen können/dürfen ja nicht zu dem Gerät senden.
Werte kleiner als -128 würde ich mit Vorsicht genießen, das sind nach meinem Verständnis eher Werte für "wurde noch nie etwas empfangen".

Der Familienvater

Latot73
Beiträge: 6
Registriert: 26.12.2018, 15:25

Re: CCU2 als LAN Gateway

Beitrag von Latot73 » 12.01.2019, 11:47

Hallo,

erstmal danke für die Möglichkeit aus ner CCU2 ein Gateway zu machen.
Ich habe bereits ein normales Gateway am laufen jedoch in einem Bereich meines Hauses ständig Kommunikationsprobleme mit zwei Rolladenaktoren.
Selbst eine externe Antenne an CCU und LAN-Gateway brachte keine wirkliche Besserung für die beiden Aktoren.

Da bei Amazon gerade eine CCU2 nur 59€ kostet habe ich mir mal eine gegönnt und den Softwareumbau durchgeführt.
Soweit funktioniert auch alles. Die beiden Problemaktoren haben jetzt ihr eigenes Gateway und funktionieren zuverlässig.
Was ich allerdings auch habe ist das "Problem" mit den reihenweise roten RSSI-Werten. Bei dem "normalen" Gateway ist das nicht so.
Selbst zugewiesene Geräte ändern daran nicht wirklich was, wie man sehen kann.

Bild

Wie gesagt ist momentan eh nur ein Schönheitsproblem für mich, da die Funktion jetzt gegeben ist und ich auch keinerlei Ausfälle mehr habe, seit der Umstellung vor ein paar Tagen. aber sowas juckt ja irgendwie schon wenn man weiß das da was nicht so schön ist :P

Benutzeravatar
onkeltommy
Beiträge: 644
Registriert: 07.05.2016, 08:03
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: CCU2 als LAN Gateway

Beitrag von onkeltommy » 19.01.2019, 16:47

Auch meinerseits vielen Dank für die Top Arbeit, klappte einwandfrei und die CCU2 hat ein neues Leben bekommen :-)

lG Thomas
--------------------------
Raspberrymatic 3.47.15.20190831 ...... auf TinkerS (Produktivsystem) + RB3 & RB3+

Benutzeravatar
DerHeimer
Beiträge: 166
Registriert: 30.08.2014, 00:57
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: CCU2 als LAN Gateway

Beitrag von DerHeimer » 06.05.2019, 18:45

Das hat auch bei mir alles vor einer Weile gut funktioniert. Tolle Idee und Anleitung.

ABER nun habe ich ein paar Probleme mit diversen Aktoren, die hierdrüber laufen. Plötzlich gingen einige HM-RC4-3- Schlüssel nicht mehr.

Frage daher erneut noch einmal zum Verständnis: Kann/sollte man die LanGateway FW irgendwie updaten?
Es hat sich ja in der letzten Zeit einiges auf der CCU3 Seite getan.

Irgendwie ist ja das Gateway recht unsteuerbar und unsichtbar. Bei mir steht aber verbunden, DutyCycle 8% und Firmware 1.4.1

Danke für etwas erhellung bezüglich der Firmware des LanGW.

Gruß,
Heimer

PL82
Beiträge: 2
Registriert: 21.05.2019, 21:35

Re: CCU2 als LAN Gateway

Beitrag von PL82 » 21.05.2019, 21:39

Hallo zusammen,
ich habe das Thema mit Freude verfolgt und natürlich auch meinen Versuch gestartet. Ich habe eine CCU2 am laufen und eine zusätzliche CCU2 die ich als LanGW einsetzten möchte.
Beim skript per SSH gab es keine Fehlermeldungen und auch der LED Status ist gut.
Leider ist es aber so das meine CCU2 immer anzeigt das der GW nicht verbunden ist. Ich habe das ganze zum Test rückgängig gemacht, auch das war kein Problem. Erneut von vorn begonnen, das hatte dann zur Konsequenz das meine CCU2 zwar unter Geräte alles angezeigt hat aber nichts mehr steuerbar war, musste also auch hier wieder die LANGW Einrichtung entfernen.
Was läuft hier schief?
Auch ein "/usr/local/addons/hmlangw -D -n CCU2GW0001 -s /dev/mxs_auart_raw.0 -r -1" hat absolut nichts ausgegeben auf der LANGW-CCU

jp112sdl
Beiträge: 3158
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: CCU2 als LAN Gateway

Beitrag von jp112sdl » 22.05.2019, 06:38

Hi,
hattest du auf der CCU2 die Firewall konfiguriert?
Das wäre vielleicht noch ein Ansatz.

VG,
Jérôme

Antworten

Zurück zu „Softwareentwicklung für die HomeMatic CCU“