Script zur Berechnung des Feuchtegehalts

Homematic-, TCL- und Shell-Script, Toolchain, C, etc.

Moderator: Co-Administratoren

Joef75
Beiträge: 41
Registriert: 29.07.2014, 22:01

Re: Script zur Berechnung des Feuchtegehalts

Beitrag von Joef75 » 24.07.2015, 11:21

Hi,

ich stehe scheinbar auf dem Schlauch.

Bezogen auf deine Zahlen weiter oben:
Wenn der Keller bereits über 19,3 Grad warm sein sollte, dann würde die Lüftungsempfehlung immer auf "aus" bleiben obwohl evtl. die Luftfeuchtigkeit draußen < innen bzw. Temp außen < Temp innen ist.

Oder habe ich hier noch einen Denkfehler?

Gruß

JoeF

paul53
Beiträge: 2497
Registriert: 26.04.2012, 20:42
Wohnort: Berlin

Re: Script zur Berechnung des Feuchtegehalts

Beitrag von paul53 » 24.07.2015, 12:38

Joef75 hat geschrieben:Wenn der Keller bereits über 19,3 Grad warm sein sollte, dann würde die Lüftungsempfehlung immer auf "aus" bleiben obwohl evtl. die Luftfeuchtigkeit draußen < innen bzw. Temp außen < Temp innen ist.
Das stimmt schon, nur kann man davon ausgehen, dass der Keller bei niedrigen Aussentemperaturen nicht so warm bleibt - auch ohne Lüftung.
Wenn die Verhältnisse bei Deinem Keller so sind, dass er recht warm werden kann (und ohne Lüftung auch bleibt), hindert Dich nichts daran, die Temperaturdifferenz Keller - Aussen auszuwerten.
Versionen: HM-CC-TC 2.1, HM-LC-Sw1 1.9, HM-CC-RT-DN 1.1, HM-MOD-RPI-PCB 1.2.1 (keine CCU)

ZaHackn
Beiträge: 120
Registriert: 24.03.2014, 10:00
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Script zur Berechnung des Feuchtegehalts

Beitrag von ZaHackn » 25.07.2017, 16:39

Mercy00 hat geschrieben:Ok
Danke das hab ich verstanden unterschiedliche SV ist klar. Das heisst allso ich kann das so in verschiedenen prg benutzen um muss ledichlich die ser nummer von sensor und das Ziel SV ändern.
Cool
Der nächste Schritt wäre dann also das so auszuwerten um zu wissen wann ich den Lüfter schalten soll.
Ich schau mal da war doch auch ein Beispiel zu.
Wo ist in dem Script denn die Seriennummer des Sensors zu sehen? Ein "echtes" Beispiel (Screenshot) im WebUI wäre sehr hilfreich... :-)

Danke schonmal!

alchy
Beiträge: 8717
Registriert: 24.02.2011, 01:34
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Script zur Berechnung des Feuchtegehalts

Beitrag von alchy » 25.07.2017, 16:54

Hilfreich wäre ein Link zu dem Script, auf welches du dich beziehst?

Alchy

...................
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

ZaHackn
Beiträge: 120
Registriert: 24.03.2014, 10:00
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Script zur Berechnung des Feuchtegehalts

Beitrag von ZaHackn » 25.07.2017, 16:56

Das hier:

Code: Alles auswählen

! Raumlüftung
! ausgelöst durch SV "Raum:Feuchtegehalt" ODER "Aussen:Feuchtegehalt"          

! Raumname im Namen der SV (Raum:Temperatur Raum:Feuchtegehalt Raum:Lueften)
string raum = "Bad";
       
! Lokale Variablen
real ta;   ! Aussentemperatur in °C
real ti;   ! Innentemperatur in °C
real afa;   ! Aussenfeuchtegehalt in g/kg
real afi;   ! Innenfeuchtegehalt in g/kg                                    

! Werte einlesen
ta = dom.GetObject("Aussen:Temperatur").Value();
afa = dom.GetObject("Aussen:Feuchtegehalt").Value();
ti = dom.GetObject(raum#":Temperatur").Value();
afi = dom.GetObject(raum#":Feuchtegehalt").Value();

! Lüftung steuern mit 0,5 g/kg und 0,7 K Hysterese
! Raum unter 21,0 °C zu kalt
if ((afa <= (afi - 0.8)) && (ta <= (ti - 1.0)) && (ti >= 21.7))
{dom.GetObject(raum#":Lueften").State(true);}
else
{ if ((afa >= (afi - 0.3)) || (ta >= (ti - 0.3)) || (ti <= 21.0))
  {dom.GetObject(raum#":Lueften").State(false);}
}
Zuletzt geändert von alchy am 25.07.2017, 17:19, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Code in Codetags posten

paul53
Beiträge: 2497
Registriert: 26.04.2012, 20:42
Wohnort: Berlin

Re: Script zur Berechnung des Feuchtegehalts

Beitrag von paul53 » 25.07.2017, 17:12

ZaHackn hat geschrieben:Das hier:
Dieses Skript verwendet 5 Systemvariablen mit den Namen "Aussen:Temperatur", "Aussen:Feuchtegehalt", "Bad:Temperatur", "Bad:Feuchtegehalt" und "Bad:Lueften".
Versionen: HM-CC-TC 2.1, HM-LC-Sw1 1.9, HM-CC-RT-DN 1.1, HM-MOD-RPI-PCB 1.2.1 (keine CCU)

ZaHackn
Beiträge: 120
Registriert: 24.03.2014, 10:00
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Script zur Berechnung des Feuchtegehalts

Beitrag von ZaHackn » 25.07.2017, 18:14

Und woher kommen die Daten? Mir fehlt die Verbindung zu dem Sensor. :-)

alchy
Beiträge: 8717
Registriert: 24.02.2011, 01:34
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Script zur Berechnung des Feuchtegehalts

Beitrag von alchy » 25.07.2017, 18:30

Hier stand völliger Quatsch - auf Seite 1 anfangen zu lesen

Alchy
Zuletzt geändert von alchy am 25.07.2017, 19:08, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Quatsch gepostet - gelöscht

...................
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

paul53
Beiträge: 2497
Registriert: 26.04.2012, 20:42
Wohnort: Berlin

Re: Script zur Berechnung des Feuchtegehalts

Beitrag von paul53 » 25.07.2017, 18:51

alchy hat geschrieben:Tauschst du die 4 Zeilen aus gegen vorhandene Datenpunkte:
Feuchtegehalt (in g/kg) ist nicht HUMIDITY (rel. Feuchte in %) :!:
Versionen: HM-CC-TC 2.1, HM-LC-Sw1 1.9, HM-CC-RT-DN 1.1, HM-MOD-RPI-PCB 1.2.1 (keine CCU)

alchy
Beiträge: 8717
Registriert: 24.02.2011, 01:34
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Script zur Berechnung des Feuchtegehalts

Beitrag von alchy » 25.07.2017, 19:05

Upps, mein Fehler, sorry. Du hast natürlich Recht,
Da hab ich je viel zu oberflächlich gelesen.

Alchy

...................
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

Antworten

Zurück zu „Softwareentwicklung für die HomeMatic CCU“