DAB+ Antenne fürs Auto

Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
nicolas-eric
Beiträge: 3099
Registriert: 07.01.2015, 23:26
Wohnort: Scheeßel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

DAB+ Antenne fürs Auto

Beitrag von nicolas-eric » 10.08.2019, 18:43

Hallo.

Hab mal ne ganz andere Frage:

Könnt Ihr mir eventuell eine gute DAB+ Antenne fürs Auto empfehlen, die ans Kenwood X7200DAB passt?

Bei mir im Jeep TJ ist die Einbausituation für die Antenne die dabei ist leider so schlecht, dass die zu wenig Masse bekommt.
Dieser Masse Klebestreifen ist nur ganz hinten nichtmal 1 cm auf Metall, siehe Bild (der grosse Wulst ist das Scheibengummi).
Empfang habe ich so leider nur, wenn ich den Masse Klebestreifen mit dem Finger berühre und das durch mich erde.

Wenns nichts vernünftiges zum Kleben an die Scheibe gibt, bohre ich mir wenns sein muss auch dafür ein Loch hinten an den Reserverad Träger, dann brauche ich aber min. 5m Kabel dabei.

Oder tut es auch so ein Splitter? Hab eine starre ca. 80cm UKW Antenne seitlich am Wagen dran.

Danke schonmal für Eure Hilfe!
Gruß Nico :D
IMG_3474.jpeg

Three.wise.cats
Beiträge: 41
Registriert: 05.05.2019, 18:00
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: DAB+ Antenne fürs Auto

Beitrag von Three.wise.cats » 14.08.2019, 00:57

Lack weg gekratzt unter dem Masse Klebestreifen?
Alternativ ein Erdungskabel von einer Schraubverbindung unter den Masse Klebestreifen ziehen.
Auf dem Bild sehe ich die aufgeklebte Antenne an der Scheibe nicht. Ist die denn da?

Edit:
Die Pfeile der Klebeantenne sieht man. Also ist die scheibenantenne wohl da :)

nicolas-eric
Beiträge: 3099
Registriert: 07.01.2015, 23:26
Wohnort: Scheeßel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: DAB+ Antenne fürs Auto

Beitrag von nicolas-eric » 16.08.2019, 21:10

Den Masseklebestreifen bekomme ich nicht mehr ab, um das blank zu machen.
Da der Scheibenrahmen klappbar ist und auch Teflon Buchen in den Scharnieren sind, kann es sein, dass die Masse zur gesamten Karosserie auch nur minimal vorhanden ist.

Ein Bekannter hat im selben Wagen einen Splitter an der Serienantenne und der Empfang ist gut.
Habe auch so einen Splitter bestellt und baue den Morgen mal ein.

Three.wise.cats
Beiträge: 41
Registriert: 05.05.2019, 18:00
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: DAB+ Antenne fürs Auto

Beitrag von Three.wise.cats » 22.08.2019, 21:06

Ohne Masse kein Radio...
Versuch doch zumindest mal ein Stück ab zu bekommen und leg einen Draht ein der an Masse hängt.

nicolas-eric
Beiträge: 3099
Registriert: 07.01.2015, 23:26
Wohnort: Scheeßel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: DAB+ Antenne fürs Auto

Beitrag von nicolas-eric » 22.08.2019, 21:39

Das Problem wurde gestern gelöst.

Mit einem billigen aktiven Dietz Splitter ist der Empfang super.
Sogar an Stellen, wo das Radio vom Renegade (DAB+ ab Werk) kurz aussetzt beim vorbeifahren, ist der Empfang ohne Unterbrechung.

Nur wenn ich meinen 500W LED Lightbar oben am Scheibenrahmen anmache, dann ist der Empfang ganz weg.
Aber dann rauscht UKW auch fast nur noch.
Damit kann ich leben.

Antworten

Zurück zu „OffTopic“