RTSP- oder MJPEG-fähige Mini-WLAN-Kamera

Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderator: Co-Administratoren

jp112sdl
Beiträge: 5469
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 454 Mal
Kontaktdaten:

Re: RTSP- oder MJPEG-fähige Mini-WLAN-Kamera

Beitrag von jp112sdl » 13.01.2020, 22:38

Nee, mit dem Sketch auf keinen Fall.
Der "Stream" ist nur ein endlos ladendes JPEG

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

dtp
Beiträge: 8418
Registriert: 21.09.2012, 08:09
System: CCU
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal

Re: RTSP- oder MJPEG-fähige Mini-WLAN-Kamera

Beitrag von dtp » 14.01.2020, 08:34

Hm. Dann muss ich wohl doch einen der RTSP-Sketche nehmen. Der, den ich getestet hatte, lief nur leider nicht so rund und ließ sich auch nicht so flexibel konfigurieren.
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

jp112sdl
Beiträge: 5469
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 454 Mal
Kontaktdaten:

Re: RTSP- oder MJPEG-fähige Mini-WLAN-Kamera

Beitrag von jp112sdl » 14.01.2020, 09:58

dtp hat geschrieben:
14.01.2020, 08:34
Hm. Dann muss ich wohl doch einen der RTSP-Sketche nehmen. Der, den ich getestet hatte, lief nur leider nicht so rund und ließ sich auch nicht so flexibel konfigurieren.
Fand ich auch sehr hakelig. Und der homekit-code hat auch Probleme mit der IDF gehabt.
Naja, nu mach ich mir mein eigenes Zeug.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

dtp
Beiträge: 8418
Registriert: 21.09.2012, 08:09
System: CCU
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal

Re: RTSP- oder MJPEG-fähige Mini-WLAN-Kamera

Beitrag von dtp » 14.01.2020, 13:19

Ich habe mir nun noch bei Banggood.com ein Lilygo TTGO Camera Plus Modul mit Fisheye-Kamera bestellt, weil das eben auch Audio übertragen kann. Außerdem kommt es mit einem recht hübschen Display daher. Mal sehen, was damit so geht.
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

jp112sdl
Beiträge: 5469
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 454 Mal
Kontaktdaten:

Re: RTSP- oder MJPEG-fähige Mini-WLAN-Kamera

Beitrag von jp112sdl » 14.01.2020, 13:52

Anderer Aufbau, selbe Hardware!?
ESP32 mit OV2640!?
Hmm... da wird nix anders sein, vermute ich.

Für den Preis bekommst du auch schon was ohne Basteln mit ONVIF:
https://de.aliexpress.com/item/32793309300.html

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

dtp
Beiträge: 8418
Registriert: 21.09.2012, 08:09
System: CCU
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal

Re: RTSP- oder MJPEG-fähige Mini-WLAN-Kamera

Beitrag von dtp » 14.01.2020, 18:54

So, ich hab jetzt mal Motioneye auf der DiskStation als Docker-Image installiert. Damit geht's.
2020-01-14_18h53_04.png
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

dtp
Beiträge: 8418
Registriert: 21.09.2012, 08:09
System: CCU
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal

Re: RTSP- oder MJPEG-fähige Mini-WLAN-Kamera

Beitrag von dtp » 25.01.2020, 10:24

So,

hab mir mal ein kleines 90-Cent-Gehäuse bei Conrad besorgt, ein Loch mit nem 7er Holzbohrer gebohrt und auf 7,8 mm aufgefeilt. Passt.
ESP32-CAM_Gehäuse_01.jpg
ESP32-CAM_Gehäuse_02.jpg
Jetzt noch eine USB-Buchse oder direkt ein USB-Kabel anlöten und fertig ist die Minikamera.
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

dtp
Beiträge: 8418
Registriert: 21.09.2012, 08:09
System: CCU
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal

Re: RTSP- oder MJPEG-fähige Mini-WLAN-Kamera

Beitrag von dtp » 27.01.2020, 08:22

Mal ne kurze Frage. Im Sketch für die ESP32-CAM wird ja das eigene WLAN-Passwort im Klartext eingegeben und dann nach Kompilierung übertragen. Kann das jemand, wenn er die Kamera entwendet hat, durch "Reverse Engeneering" wieder auslesen oder ist das durch die Kompilierung geschützt?
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

jp112sdl
Beiträge: 5469
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 454 Mal
Kontaktdaten:

Re: RTSP- oder MJPEG-fähige Mini-WLAN-Kamera

Beitrag von jp112sdl » 27.01.2020, 08:57

Soweit ich weiß ist da nichts geschützt.
WiFi.begin() macht ein "esp_wifi_set_config", default Storage ist "WIFI_STORAGE_FLASH".
Hab mich aber nie im Detail damit befasst.

Es gibt wohl sowas wie "flash encryption"
https://www.esp32.com/viewtopic.php?t=6513

Ob das aber davon abhält, einen eígenen Sketch hochzuladen und mit WiFi.SSID / WiFi.psk die Credentials anzuzueigen, weiß ich nicht.

Sollte mir mal was komisch vorkommen, dann ändere ich das WLAN Passwort und gut is. :wink:
Ist natürlich für diejenigen ärgerlich, die ihr Smarthome mit WLAN-Aktoren/Sensoren ohne dediziertes WiFi zugepflastert haben :mrgreen:

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

stan23
Beiträge: 1097
Registriert: 13.12.2016, 21:14
System: Alternative CCU (RaspberryMatic etc.)
Wohnort: Altmühltal
Hat sich bedankt: 176 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal
Kontaktdaten:

Re: RTSP- oder MJPEG-fähige Mini-WLAN-Kamera

Beitrag von stan23 » 27.01.2020, 08:58

Das Passwort steht im Speicher und lässt sich mit dem entsprechenden Wissen dort wieder auslesen.
Viele Grüße
Marco

RaspberryMatic als VM auf einem NUC mit Proxmox und USB-Funkmodul
~80 Geräte (HM, HmIP, HMW, HBW, AskSin)

Antworten

Zurück zu „OffTopic“