RTSP- oder MJPEG-fähige Mini-WLAN-Kamera

Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderator: Co-Administratoren

cmjay
Beiträge: 1007
Registriert: 19.09.2012, 10:53
System: CCU
Wohnort: Jottweedee
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: RTSP- oder MJPEG-fähige Mini-WLAN-Kamera

Beitrag von cmjay » 01.08.2020, 09:55

nachdem meine ESP32-Cams immer häufiger die WLAN-Verbindung verlieren
Ich weiss nicht, wie dein WLAN-Netzwerk / Konfiguration aussieht, aber bei mir konnte ich einen eindeutigen Zusammenhang zwischen Verbindungsabbrüchen der ESP32-Cams und Kanalwechseln des WLAN feststellen. Mit der Einstellung "Automatische Kanalwahl" in der FB hatte ich ebenfalls häufig die Situation, dass die ESP32-Cams nach ein paar Tagen / Stunden die Verbindung verloren haben und ich sie neu starten musste (Spannungsversorgung trennen). Scheinbar mögen die Dinger keine Kanalwechsel. Seit ich in der FB und allen Access Points einen festen Funkkanal eingestellt habe, hatte ich keinen einzigen Verbindungsabbruch mehr (seit mindestens 2 Monaten). Die Teile laufen stabil durch.

P.S.: Bei mir läuft der "Original" Webcam Server Sketch aus der Beispiel-Bibliothek.

P.P.S.: Was mir noch einfällt: Es gibt in den neuesten MotionEyeOS Firmware Versionen einen Bug in Bezug auf die kontinuierliche Aufnahmefunktion (Abbrüche). Die 20190911 scheint die letzte in dieser Hinsicht fehlerfreie Version zu sein.
https://github.com/ccrisan/motioneyeos/issues/2378
Es kann leider nicht ganz ausgeschlossen werden, dass ich mich irre.

ACHTUNG! Per Portweiterleitung aus dem Internet erreichbare CCU-WebUI ist unsicher! AUCH MIT PASSWORTSCHUTZ! Daher: Portweiterleitung deaktivieren!

dtp
Beiträge: 8589
Registriert: 21.09.2012, 08:09
System: CCU
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 213 Mal

Re: RTSP- oder MJPEG-fähige Mini-WLAN-Kamera

Beitrag von dtp » 02.08.2020, 13:05

Das könnte durchaus ein Grund für die Verbindungsabbrüche sein, da ich den automatischen Kanalwechsel aktiviert habe. Aber wie gesagt, ich würde die Kamera auch gerne iVm der Syonology Surveillance Station nutzen wollen, was mit der ESP32-Cam nur per RTSP-Stream möglich ist. Aber der läuft leider alles andere als rund.

Ich denke, ich werde mir mal eine HiKam S6 HD holen. Die scheint mir ganz passabel für's Geld zu sein, arbeitet jedoch mit ONVIF.
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

dtp
Beiträge: 8589
Registriert: 21.09.2012, 08:09
System: CCU
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 213 Mal

Re: RTSP- oder MJPEG-fähige Mini-WLAN-Kamera

Beitrag von dtp » 04.08.2020, 17:06

So, heute kam die S6 an. Muss schon sagen, eine wirklich gute Kamera für's Geld. Hab über Check24 60,- € bezahlt.

Hier mal ein Bild der Kamera ohne den Ständer, aus dem man sie recht einfach herausklippsen kann.
2020-08-04 16-48-40.jpg
Recht angetan bin ich von der WLAN-Reichweite, der automatisch aktivierbaren Nachtsichtfunktion per IR-LEDs, der Gegensprechfähigkeit per integriertem Mikro und Lautsprecher und der für den Preis durchaus ansprechenden Bildqualität in Verbindung mit dem leichten Fisheye-Objektiv. Viele Dinge, wie die Status-LED oder die IR-LEDs lassen sich auch dauerhaft über die App HiKam Pro deaktivieren.

Die Kamera ließ sich auch, wie erhofft, sehr einfach per ONVIF in die Surveillance Station integrieren.

Zwar ist das Kameramodul mit insgesamt 58,5 mm Durchmesser und 32 mm Höhe nicht unbedingt klein, aber der IR-Dom misst nur 41,5 mm x 20 mm und lässt sich folglich ohne Ständer ganz gut verstecken.

Also ich kaufe mir nun noch ein zweite S6, zumal HiKam einem bei einer Rückmeldung auch noch 10,- € schenkt. 8)
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Antworten

Zurück zu „OffTopic“