Velux Elektro Rolladen

Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderator: Co-Administratoren

cd84
Beiträge: 92
Registriert: 10.10.2015, 14:52

Re: Velux Elektro Rolladen

Beitrag von cd84 » 31.07.2020, 21:26

Daimler hat geschrieben:
31.07.2020, 08:29
Hast du denn jetzt endlich einmal versucht, ob du den Rollo ohne HM einfach mit der Spannung des Netzteils in beide Endlagen fahren kannst.
ja, habe ich, funktioniert nicht, der Rolladen fährt genauso wie mit HM, wüsste auch nicht warum er was anderes machen soll, die HM Aktoren schalten ja nur die Relais, die dann die 24V weitergeben.

Daimler
Beiträge: 7050
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Velux Elektro Rolladen

Beitrag von Daimler » 01.08.2020, 09:34

Na, um den Fehler korrekt einzugrenzen. :wink:

Evtl. die Lösung für dich:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,6 ... oo77j94f2o
Gruß Günter

3 * pivccx mit 3.51.6 in Produktiv, pivccx mit 3.51.6 Testsystem mit HMIP-Wired Testgeräten, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ~ ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

cd84
Beiträge: 92
Registriert: 10.10.2015, 14:52

Re: Velux Elektro Rolladen

Beitrag von cd84 » 01.08.2020, 21:17

Den Tipp habe ich auch schon ausprobiert, hat aber leider auch nichts gebracht :(

cd84
Beiträge: 92
Registriert: 10.10.2015, 14:52

Re: Velux Elektro Rolladen

Beitrag von cd84 » 08.08.2020, 10:12

So nun habe ich das Problem auch bei dem zweiten Rolladen. Zumindest weiß ich jetzt woran es liegt. Der zweite Rolladen ist runter gefahren, als das Fenster auf war und ist dann auf ca. halber Strecke gegen das Fenster gefahren und ist dann ein stück zurück gefahren. Nun fährt er auch nur noch bis zur Hälfte. Anscheinend hat er die Position wo er blockiert hat als neue Enlage genommen.
Warum das jetzt passiert ist kann ich nicht sagen, da die Rolladen seit 4 Jahren in Betrieb sind und in der Zeit ist er desöfteren mal gegen das Fenster gefahren, dabei hat sich aber nie die Endlage verstellt...

Daimler
Beiträge: 7050
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Velux Elektro Rolladen

Beitrag von Daimler » 09.08.2020, 08:43

Dann wäre aber die 1. Handlung, wenn die Motoren wieder funktionieren, TFKs zu installieren!

Kennst du denn keinen, der einen kennt, der wiederrum einen gutgesonnenen Dachdecker oder Elektriker kennt, der sich mit den Veluxrollos auskennt?
Gruß Günter

3 * pivccx mit 3.51.6 in Produktiv, pivccx mit 3.51.6 Testsystem mit HMIP-Wired Testgeräten, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ~ ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Antworten

Zurück zu „OffTopic“