Tablet ohne Akku für die Visualisierung

Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Chrisrock
Beiträge: 25
Registriert: 06.07.2019, 00:59
Hat sich bedankt: 4 Mal

Tablet ohne Akku für die Visualisierung

Beitrag von Chrisrock » 14.09.2021, 23:26

Hallo, habe noch 2 Alte Tablets von Asus bei mir rumliegen. Hatte mir überlegt diese in einen Rahmen zu verbaue und zur Visualisierung meiner Homematic zu nutze. Ein Betrieb mit Akku und Netzteil ist ja keine gute Lösung, da dieser ständig geladen und entladen wird. Würde gerne den Akku ablöten und das Tablet nur mit Netzteil betreiben. Habe hier im Forum oder im Internet leider noch nichts zu dem Thema gefunden. Vielleicht hat ja jemand damit schon Erfahrung gemacht oder kann mir ein paar Infos geben.
Danke
Zuletzt geändert von Roland M. am 14.09.2021, 23:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Thema verschoben

Benutzeravatar
Samson71
Beiträge: 1277
Registriert: 12.02.2014, 20:51
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Tablet ohne Akku für die Visualisierung

Beitrag von Samson71 » 15.09.2021, 09:23

Wenn Du das Tablet sauber geöffnet bekommst und der Akku nicht irreversibel verklebt ist, sollte das gehen. Habe mal einem alten Galaxy Tab2 einen defekten Akku entnommen. Das Schwierigste war die zerstörungsfreie Öffnung des Gerätes.
Gruß, Markus

dondaik
Beiträge: 12213
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 980 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Re: Tablet ohne Akku für die Visualisierung

Beitrag von dondaik » 15.09.2021, 10:20

in einen guten "telefonladen" gehen und die geräte öffnen lassen - akku entfernen ......weitermachen :-)
-------
!!! der download der handbüchern auf den seiten von eq3 und das lesen der tips und tricks kann das hm-leben sehr erleichtern - das nutzen der suche nach schlagworten ebenso :mrgreen: !!!
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Daimler
Beiträge: 8217
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: Tablet ohne Akku für die Visualisierung

Beitrag von Daimler » 15.09.2021, 10:22

Hi,

es gibt / gab aber auch Tablets, die einen vorhandenen Akku verlangten, um das Netzteil zu akzeptieren.
Vieleicht nennst du ja die genaue Typenbezeichnung und irgendein User kann von seinen Erfahrungen mit dem Teil berichten. :wink:
Gruß Günter

3 * pivccx mit 3.57.4 in Produktiv, pivccx mit 3.57.4 Testsystem mit HM-, HMIP- und HMIP-Wired Testgeräten, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, 4 * HAP, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Chrisrock
Beiträge: 25
Registriert: 06.07.2019, 00:59
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Tablet ohne Akku für die Visualisierung

Beitrag von Chrisrock » 15.09.2021, 13:17

[*]Sind 2 Asus MediaTab mit 10 Zoll.

lxuser
Beiträge: 443
Registriert: 11.01.2015, 21:32
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Tablet ohne Akku für die Visualisierung

Beitrag von lxuser » 15.09.2021, 13:18

Das Telekom Puls läuft auch mit ausgebauten Akku und über die Akkukontakte per Netzteil gespeist. Mittels passendem Widerstand hatte ich den Widerstand des Akkus zur Temperaturmessung noch ersetzt. Bin mir aber nicht mehr sicher, ob letzteres überhaupt notwendig ist. Für das Puls gobt es zumindest auch noch monatliche LineageOS-Images.

Ansonsten ist die Nutzung eines älteren Tablets ein nettes Upcycling, aber ohne aktuelle Softwareupdates zumindest ein Sicherheitsrisiko.

Benutzeravatar
Samson71
Beiträge: 1277
Registriert: 12.02.2014, 20:51
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Tablet ohne Akku für die Visualisierung

Beitrag von Samson71 » 15.09.2021, 13:26

lxuser hat geschrieben:
15.09.2021, 13:18
aber ohne aktuelle Softwareupdates zumindest ein Sicherheitsrisiko.
Kommt auf die Umgebung an. Mit einer gut ausgebauten Infrastruktur und der Möglichkeit das Tab in ein sauber konfiguriertes/beschränktes VLAN zu hängen ist das Risiko überschaubar.
Gruß, Markus

Silverstar
Beiträge: 4
Registriert: 11.02.2020, 12:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Tablet ohne Akku für die Visualisierung

Beitrag von Silverstar » 15.09.2021, 17:54

Falls man das Gerät nicht Öffnen kann oder möchte, allerdings das laufende System rooten kann oder ein System installiert, welches root mitbringt / ermöglicht, gibt es z.b. Advanced Charging Controller (ACC) oder Battery Charge Limit, womit man das Laden unterbinden bzw minimalisieren kann und somit die Lebensdauer erhöhen bzw. die Gefahr eines Aufblähen verringern.

lxuser
Beiträge: 443
Registriert: 11.01.2015, 21:32
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Tablet ohne Akku für die Visualisierung

Beitrag von lxuser » 15.09.2021, 19:04

Battery Charge Limit nutze ich auch auf allen mobilen Androids.

Chrisrock
Beiträge: 25
Registriert: 06.07.2019, 00:59
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Tablet ohne Akku für die Visualisierung

Beitrag von Chrisrock » 16.09.2021, 15:06

Habe bei mir einen Laden der Handy reperaturen durchführt. Dort lasse ich sie öffnen. Lasse danach einen Elektriker löten. Mehr wie kaputt gehen kann ja nicht. :D

Antworten

Zurück zu „OffTopic“