Winkeladapter Heizkörper

Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderator: Co-Administratoren

tanja05
Beiträge: 3
Registriert: 21.09.2022, 13:46
System: CCU

Winkeladapter Heizkörper

Beitrag von tanja05 » 21.09.2022, 13:53

Hallo zusammen,
ich bekomme leider immer beim Kalibrieren der Homematic IP Heizkörperthermostate, welche via einem Winkeladapter am Heizkörper montiert sind, den Fehler 2 (F2). Bei den "geraden" hat es problemlos funktioniert.
Die Tipps mit dem 2 Cent Stück hätte ich schon versucht - auch sogar mit zwei, hat keine Besserung gebracht.
Ich vermute die Winkeladapter sind nicht ideal und sollten getauscht werden, habt ihr Empfehlungen?
Dateianhänge
IMG_20220920_182000.jpg

frd030
Beiträge: 2090
Registriert: 14.07.2019, 20:49
System: CCU
Hat sich bedankt: 427 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal

Re: Winkeladapter Heizkörper

Beitrag von frd030 » 21.09.2022, 15:36

Kenne keinen, halte auch für mechanisch nicht unproblematisch, da der Thermostat auf jeden Fall mehr Kraft aufwenden muss.
Evtl. mal über den eTRV-C(-2) nachdenken. Der müßte da ohne Winkeladapter hinpassen, hat aber kein Display (das zumindest ich eh kaum brauche).

Sven_A
Beiträge: 3874
Registriert: 26.01.2016, 08:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Renningen
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal

Re: Winkeladapter Heizkörper

Beitrag von Sven_A » 21.09.2022, 15:46

Ist das Danfoss? Hab ich auch, allerdings mit den Classic-Thermostaten, nicht HmIP. Läuft bei mir ohne Probleme, war bei der Montage aber relativ viel Kraft nötig... muss ich mir daheim nochmal anschauen wie das bei mir aussieht.

Gluehwurm
Beiträge: 12153
Registriert: 19.03.2014, 00:37
System: in Planung
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal

Re: Winkeladapter Heizkörper

Beitrag von Gluehwurm » 21.09.2022, 17:44

tanja05 hat geschrieben:
21.09.2022, 13:53
2 Cent Stück hätte ich schon versucht - auch sogar mit zwei, hat keine Besserung gebracht.
Na dann drei oder vier ... wird am Haushaltsgeld nicht fehlen ...

Gruß
Bruno

Matsch
Beiträge: 3444
Registriert: 30.05.2019, 11:37
System: CCU
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal

Re: Winkeladapter Heizkörper

Beitrag von Matsch » 21.09.2022, 18:46

Der Ventilstift scheint mir eher zu lang als zu kurz. Da würden Münzen das Problem eher verschärfen.

Gluehwurm
Beiträge: 12153
Registriert: 19.03.2014, 00:37
System: in Planung
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal

Re: Winkeladapter Heizkörper

Beitrag von Gluehwurm » 21.09.2022, 19:11

Grundsätzlich sollte es gehen ...siehe Bild
viewtopic.php?t=70144#p683574

Don Kanaille
Beiträge: 547
Registriert: 27.03.2019, 21:29
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Winkeladapter Heizkörper

Beitrag von Don Kanaille » 21.09.2022, 23:02

Die typische Ursache für ein F2-Probleme bei einem RA-Anschluss ist ein nicht vollständig aufgerasteter Adapter.

Sven_A
Beiträge: 3874
Registriert: 26.01.2016, 08:14
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Renningen
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 223 Mal

Re: Winkeladapter Heizkörper

Beitrag von Sven_A » 22.09.2022, 07:28

Gluehwurm hat geschrieben:
21.09.2022, 19:11
Grundsätzlich sollte es gehen ...siehe Bild
viewtopic.php?t=70144#p683574
Merci, ich wusste doch das ich das schonmal Fotografiert hatte.
Don Kanaille hat geschrieben:
21.09.2022, 23:02
Die typische Ursache für ein F2-Probleme bei einem RA-Anschluss ist ein nicht vollständig aufgerasteter Adapter.
Genau, da ist ein wenig Kraft nötig.

tanja05
Beiträge: 3
Registriert: 21.09.2022, 13:46
System: CCU

Re: Winkeladapter Heizkörper

Beitrag von tanja05 » 22.09.2022, 20:44

Vielen lieben Dank, funktioniert nun! Der entscheidende Tipp war tatsächlich, einfach mehr Kraft aufzuwenden. Hatte zwischen zwei Verbindungsstücke einen Abstand, der da nicht hin gehörte.
Dateianhänge
IMG_20220922_174705.jpg

frd030
Beiträge: 2090
Registriert: 14.07.2019, 20:49
System: CCU
Hat sich bedankt: 427 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal

Re: Winkeladapter Heizkörper

Beitrag von frd030 » 22.09.2022, 23:10

Mag ja jetzt funktionieren, aber das ganze Konstrukt ist verkantet und steht unter starker mechanischer Spannung!
Ich glaube nicht dass das lange problemlos laufen wird, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

Antworten

Zurück zu „OffTopic“