Balkonkraftwerk an geschlossener Brüstung ohne Handlauf befestigen

Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderator: Co-Administratoren

dtp
Beiträge: 10694
Registriert: 21.09.2012, 08:09
System: CCU
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 507 Mal

Re: Balkonkraftwerk an geschlossener Brüstung ohne Handlauf befestigen

Beitrag von dtp » 02.05.2024, 14:04

chka hat geschrieben:
02.05.2024, 09:18
Willst du wirklich die panels anstellen?
Nun ja, das hat schon einen nicht unbeträchtlichen Einfluss auf den Ertrag. Senkrecht montiert liefern die Module nur noch fast die Hälfte an Energie. Also zumindest die älteren.

https://www.youtube.com/watch?v=_xW2nJmQQrw
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Matsch
Beiträge: 5710
Registriert: 30.05.2019, 11:37
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 800 Mal

Re: Balkonkraftwerk an geschlossener Brüstung ohne Handlauf befestigen

Beitrag von Matsch » 02.05.2024, 14:18

Irgendwo war mal ein Beitrag von einer Hochschule, die festgestellt hatten, dass es bei Senkrechtstellung nicht zu Ertragsverlusten kam. Das ist sehr verwunderlich, hat man damit erklärt, dass die angestellten Panele stärker erwärmt werden als die senkrechten und deren Effizienz durch die höheren Temperaturen abnimmt.

cmjay
Beiträge: 2442
Registriert: 19.09.2012, 10:53
System: CCU
Wohnort: Jottweedee
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal

Re: Balkonkraftwerk - Empfehlung Wechselrichter

Beitrag von cmjay » 13.06.2024, 17:17

Ich habe in den letzten Tagen auch endlich zwei Balkonkraftwerke am Geländer des Südbalkons (vertikale Montage) in Betrieb genommen. Es handelt sich jeweils um zwei Trina Solar Vertex S+ 450W PV-Module an einem APSystems EZ1-M 800W Wechselrichter.

Mir gefällt der EZ1-M sehr gut, weil er von Haus aus WLAN (und Bluetooth) integriert hat und vor allem, weil er eine nette lokale API mitbringt und ganz ohne Cloud lokal betrieben werden kann. Man kann den EZ1-M nach Ersteinrichtung auf lokalen Betrieb im Netzwerk umstellen. Dann startet ein interner HTTP-Server und der WR lässt sich per GET-Methode auslesen / steuern. Damit ließe sich der EZ1-M auch leicht mit einer CCU verheiraten.
Die Datenübertragung in die Cloud lässt sich komplett abstellen.

Die lokale API ist wohl das Ergebnis der Zusammenarbeit des Herstellers mit dem Solarvertrieb Sonnenladen GmbH mit dem Ziel der Integration in Home Assistant.
https://github.com/SonnenladenGmbH/APsy ... eAssistant
https://www.youtube.com/watch?v=Ph9xHwBkK50

Mittlerweile gibt es eine Plug&Play Home Assistant Integration, die bei mir auch kinderleicht einzurichten war (allerdings nativ nicht den vollen Umfang der API abdeckt).
https://www.home-assistant.io/integrations/apsystems

Wen es interessiert, der findet detaillierte Infos (zur API) im Downloadbereich bei Reichelt oder Sonnenladen GmbH.
https://www.reichelt.de/microinverter-a ... s_11&nbc=1
https://www.sonnenladen.de/APsystems-EZ ... s-tab-pane

Abschliessend: Ich habe meine BKs hier erworben:
https://www.kleinanzeigen.de/s-anzeige/ ... 52-226-299
Falls jemand im südöstlichen SL / südwestlichen RLP wohnt, kann ich diesen Verkäufer nur wärmstens empfehlen.
Es kann leider nicht ganz ausgeschlossen werden, dass ich mich irre.
HmIP muss leider draussen bleiben. in Ausnahmefällen erlaubt
ACHTUNG! Per Portweiterleitung aus dem Internet erreichbare CCU-WebUI ist unsicher! AUCH MIT PASSWORTSCHUTZ! Daher: Portweiterleitung deaktivieren!

Benutzeravatar
Black
Beiträge: 5573
Registriert: 12.09.2015, 22:31
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Wegberg
Hat sich bedankt: 443 Mal
Danksagung erhalten: 1107 Mal
Kontaktdaten:

Re: Balkonkraftwerk an geschlossener Brüstung ohne Handlauf befestigen

Beitrag von Black » 14.06.2024, 09:20

Sehr intetessant,

Vor allem, dass entgegen dem allgemeinen Hype auch auf die möglichkeit einer lokalen API gesetzt wird und einem nicht der der cloud müll aufgezwungen wird.

So gesehen: Ein sonnenstrahl in der verregneten wolkenlandschaft.

Black
Wenn das Fernsehprogramm immer mehr durch nervende Werbung unterbrochen wird und der Radiomoderator nur noch Müll erzählt, ist es besser, die Zeit für sinnvolle Dinge zu nutzen -
mal aufs Klo zu gehen, ein Bier zu holen oder einfach mal den roten AUS-Knopf zu drücken. Klick - und weg

Script Time Scheduler V1.3
AstroSteuerung über Zeitmodul flexibel mit Offset / spätestens, frühestens
SDV 5.03.01 Das umfassende Entwicklungs und Diagnosetool für Homematik
Selektive Backups - Nützliche Dinge, die die WebUI nicht kann

Intel NUC6 Celeron 16GB mit 512GB SSD unter Proxxmox mit insgesamt 5 VM: 2 x bloatwarebefreiter Raspberrymatik, 2 x IOBroker als Middleware und einer MariaDB zur Archivierung. Verbrauch: 6W

technical contribution against annoying advertising

Benutzeravatar
Baxxy
Beiträge: 11294
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 660 Mal
Danksagung erhalten: 2399 Mal

Re: Balkonkraftwerk an geschlossener Brüstung ohne Handlauf befestigen

Beitrag von Baxxy » 09.07.2024, 20:22

cmjay hat geschrieben:
13.06.2024, 17:17
Mir gefällt der EZ1-M sehr gut
Anhand deiner Meinung und etwas zusätzlicher Recherche im Netz habe ich mir den jetzt auch für meinen Berliner Balkon bestellt. :)
(Dummerweise ist unser Brüstung zu klein so das ich nur 2 300W Paneele dranbekomme)

cmjay
Beiträge: 2442
Registriert: 19.09.2012, 10:53
System: CCU
Wohnort: Jottweedee
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal

Re: Balkonkraftwerk an geschlossener Brüstung ohne Handlauf befestigen

Beitrag von cmjay » 10.07.2024, 11:14

Nur zur Info: der EZ1-M wird (sehr wahrscheinlich) mit einer alten Firmware ausgeliefert, die den lokalen Modus noch nicht implementiert hat. Sobald du über die Bluetooth Direktverbindung die Konfiguration erstmalig startest, sollte automatisch ein Firmware Upgrade angestossen werden (kann eine Weile dauern). Nach Neustart des WR ist dann der lokale Modus auswählbar.

Bisher bin ich sowohl mit der Performance des EZ1-M als auch mit der tollen Einbindung in HA sehr zufrieden.
Es kann leider nicht ganz ausgeschlossen werden, dass ich mich irre.
HmIP muss leider draussen bleiben. in Ausnahmefällen erlaubt
ACHTUNG! Per Portweiterleitung aus dem Internet erreichbare CCU-WebUI ist unsicher! AUCH MIT PASSWORTSCHUTZ! Daher: Portweiterleitung deaktivieren!

Benutzeravatar
Baxxy
Beiträge: 11294
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 660 Mal
Danksagung erhalten: 2399 Mal

Re: Balkonkraftwerk an geschlossener Brüstung ohne Handlauf befestigen

Beitrag von Baxxy » 19.07.2024, 14:48

cmjay hat geschrieben:
10.07.2024, 11:14
Bisher bin ich sowohl mit der Performance des EZ1-M als auch mit der tollen Einbindung in HA sehr zufrieden.
Ich auch. :)
Das nicht ganz optimale Set aus EZ1-M und den 2 300W-Panels (Azimut: 240° / Deklination: 70°) schlägt sich seit 3 Tagen sehr gut.
Das höchste was ich bisher gesehen habe (bei diesiger Hauptstadtluft) waren 500W.
Das ganze in HA integriert sah dann für gestern so aus:
HA_Energie_1807.JPG
Jetzt muss ich nur noch die Frau automatisieren damit möglichst wenig bis keine Energie ins Stromnetz eingespeist wird. :wink:

cmjay
Beiträge: 2442
Registriert: 19.09.2012, 10:53
System: CCU
Wohnort: Jottweedee
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal

Re: Balkonkraftwerk an geschlossener Brüstung ohne Handlauf befestigen

Beitrag von cmjay » 19.07.2024, 16:45

Die Momentanleistung wird alle 6 Sekunden ausgelesen. Man kann sich wunderbar die Zeit damit vertreiben, sich die hochaufgelöste momentane Erzeugung (heute und in den letzten x Wochen ...) anzuschauen. :lol:
HA Solar Momentanleistung.png
Es kann leider nicht ganz ausgeschlossen werden, dass ich mich irre.
HmIP muss leider draussen bleiben. in Ausnahmefällen erlaubt
ACHTUNG! Per Portweiterleitung aus dem Internet erreichbare CCU-WebUI ist unsicher! AUCH MIT PASSWORTSCHUTZ! Daher: Portweiterleitung deaktivieren!

Antworten

Zurück zu „OffTopic“