"HomeMatic" und "io-homecontrol"

Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
lupus-52
Beiträge: 13
Registriert: 07.02.2013, 17:35

"HomeMatic" und "io-homecontrol"

Beitrag von lupus-52 » 23.05.2014, 11:38

Hallo,

mein Hauswirt hat mir Velux-Dachfenster-Solarrollos spendiert. Leider haben die eine offensichtlich sehr exotische (Funk-)Steuerung "io-homecontrol". Hochgepriesen von Velux als kompatibel zu anderen Geräten. Das sind aber wohl nur wenige wie z.B. Somfy.

Mit EIB/KNX und Homematic kann man die wohl nicht so leicht koppeln? Hat da jemand Tips oder wenigstens Links, wo ich weiter fragen kann? Selbst habe ich trotz intensiver Suche nichts Passendes gefunden.

Es soll natürlich günstig sein. Am liebsten würde ich die Dinger von einem alten Laptop aus per eigenem Programm aus ansteuern. Da hat wohl jemand mal eine Funkbedienung "angezapt" und steuert diese per externer Hardware über potenzialfreie Relais. Aber irgendwie ist das durch die Brust ins Auge. So eine FB kostet ja auch schon über 100 EUR.

Ideal wäre eine "Funkstation", die irgendwie extern angesteuert wird. Und direkt mit meinen Rollos kommuniziert. Wenn das irgendwie mit HomeMatic koppelbar wäre, dann würde ich auch noch weitere HomeMatic-Produkte nach und nach in meine Wohnung integrieren. Eine FHT-Heizkörpersteuerung mit Zentrale habe ich schon.

Benutzeravatar
ein_bayer
Beiträge: 25
Registriert: 24.12.2014, 16:01
Wohnort: irgendwo 868.....

Re: "HomeMatic" und "io-homecontrol"

Beitrag von ein_bayer » 31.05.2015, 16:58

Hallo

ich hab meine Fenster und Rollos mit dem klf050 von Velux angesteuert. Man kann auch mehrere Produckte gleichzeit ansteuern ( Gruppe)

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8606
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln

Re: "HomeMatic" und "io-homecontrol"

Beitrag von Homoran » 31.05.2015, 17:03

Mein Dachdecker hat mir auch die iocontrol eingebaut, auch wenn ich andere haben wollte, um sie in HM einbinden zu können. "Es gibt da nichts anderes!"
Ich werde wohl auch noch die klf050 kaufen müssen. Die sündhaft teuren und ebenfalls ungewünschten Display FernbedienungEN (auch wenn man nur eine braucht) werde ich dann gar nicht mehr benötigen.

Gruß
rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

WK1
Beiträge: 14
Registriert: 02.12.2015, 10:52
Wohnort: Kreis Kaiserslautern

Re: "HomeMatic" und "io-homecontrol"

Beitrag von WK1 » 03.07.2017, 19:41

Hallo Zusammen,

gibt es hierzu derweil eine erweiterte Lösung? Wäre es z.B. denkbar ein Dachfenster KLR-Reihe von Velux in die Homematic zu integrieren?

Danke für Feedback.

Killerzehe
Beiträge: 18
Registriert: 16.02.2014, 17:13

Re: "HomeMatic" und "io-homecontrol"

Beitrag von Killerzehe » 07.07.2017, 22:38

Na ja du kannst dir pro Rollo einen KLR 050 von Velux holen und ihn mit Homematic ansteuern.

Oder du zapfst dir die kleine Fernbedienung von Velux an, was aber ein wenig gebastel ist.

Hominger
Beiträge: 45
Registriert: 06.12.2017, 22:14

Re: "HomeMatic" und "io-homecontrol"

Beitrag von Hominger » 03.10.2018, 15:20

Hallo Gemeinde,

ich hol den alten Fred wieder raus da ich eben vor dem Projekt stehe, das Protokoll meiner Velux Dachfenster mit aktuell dieser "IO homecontrol" Fernbedienung auch über RaspberryMatic anzusteuern.

Allerdings suche ich nach einer Lösung ohne zusätzliche Aktoren, evtl. über CUL etc.
Gibt's dazu inzwischen schon irgendwo weitere Entwicklungen ? Über Links wäre ich dankbar.

Danke und Gruß Martin

Fonzo
Beiträge: 1781
Registriert: 22.05.2012, 08:40

Re: "HomeMatic" und "io-homecontrol"

Beitrag von Fonzo » 03.10.2018, 16:09

Hominger hat geschrieben:
03.10.2018, 15:20
Allerdings suche ich nach einer Lösung ohne zusätzliche Aktoren, evtl. über CUL etc.
Gibt's dazu inzwischen schon irgendwo weitere Entwicklungen ? Über Links wäre ich dankbar.
Bei einer CCU3 mit NEO bzw. generell mit NEO lässt sich io Control am einfachsten in Kombination mit Tahoma und NEO Plugin Somfy Tahoma nutzen.

Hominger
Beiträge: 45
Registriert: 06.12.2017, 22:14

Re: "HomeMatic" und "io-homecontrol"

Beitrag von Hominger » 03.10.2018, 21:42

Hi Fonzo,

Danke für die Antwort.
Ich habe es befürchtet, komme ohne dieses verdammt teure TaHoma nicht ans Ziel. Ist ja unfassbar, dass dieses Protokoll sich so hartnäckig hält. Vielleicht liegt's ja auch am fehlenden Marktinteresse sich damit überhaupt auseinanderzusetzen und Zeit zu investieren.
Trotzdem Danke !

Antworten

Zurück zu „OffTopic“