Brainstorming: Projekt Statusabfrage: Badezimmer belegt

Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
MichaelP
Beiträge: 5
Registriert: 07.09.2018, 12:16

Brainstorming: Projekt Statusabfrage: Badezimmer belegt

Beitrag von MichaelP » 07.09.2018, 12:22

Grüßt euch!

Ich hoffe, das der Offtopic dafür der geeignete Thread ist, da es sich in gewisser Hinsicht um eine Projektvorstellung handelt, aber auch darum, wie man das ganze am besten realisiert.

Es geht darum, eine Statusabfrage einzurichten, die meine Hotelgäste in ihren Privat-Zimmern in irgendeiner Weise darüber informiert, ob ein Gemeinschaftsbad frei oder belegt ist.

Als Eingabe wäre wohl ein Bewegungsmelder/Präsenzmelder erforderlich. Wenn er Bewegung im Bad wahrnimmt, soll ausgegeben, dass das Bad belegt ist. Wenn er eine bestimmte Zeit lang keine Bewegung mehr wahrnimmt, soll ausgegeben werden, dass das Bad frei ist.
Die Frage ist nun, wie man diese Ausgabe am besten realisiert.

Mein Gedanke ist unter anderem, dass man eine Webseite schaltet (eventuell auch nur im LAN), auf der per Email gepostet werden kann. Jedes Mal, wenn eine Änderung wahrgenommen wird, soll eine Email gesendet werden, die postet, „Bad X ist nun belegt“ oder eben „Bad X ist jetzt wieder frei.“

Kennt jemand eine andere oder auch elegantere Möglichkeit? Vielleicht ein System mit Push-Nachrichten oder eine andere (abrufbare) grafische Visualisierung?

Ich danke euch und freue mich auf eure Anregungen.

VG,
Michael

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 8104
Registriert: 09.09.2008, 20:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Brainstorming: Projekt Statusabfrage: Badezimmer belegt

Beitrag von Sammy » 07.09.2018, 13:38

Hallo,

hast Du überhaupt schon irgendwas an Hardware (z.B. CCU)?
Wie groß ist das Hotel (Abmessungen)? Wie viele Zimmer hat es?
Ich würde im einfachsten Fall Direktverknüpfungen zu Schalt- oder Dimmaktoren einrichten und damit eine kleine Leuchtanzeige ansteuern.
Testweise reicht dazu eine Schaltsteckdose und ein Bewegungsmelder.
Hast Du Dich schon für HM oder HmIP Komponenten entschieden?
Bei HmIP gibt es jetzt den HmIP-BSL, der wäre genau dafür geeignet.
Der könnte z.B. rot und grün anzeigen.
Und mit den Gerätetasten könnte man sich das freie Badezimmer auch noch für 2 Minuten vorab reservieren.
Ansonsten laufen ja alle Wartenden zeitgleich los und prügeln sich dann vor der Badezimmertür.
Wenn Direktverknüpfungen wegen der Reichweite nicht funktionieren, müsste man mit passenden Reichweitenverlängerungen arbeiten. Da gibt es mehrere Möglichkeiten, je nach System/Komponenten.
Extra für diesen Anwendungszweck "Tablets"? oder ähnliches in den Räumen zu installieren oder das per mail senden zu wollen, halte ich für "suboptimal".
Wenn Du das aus bestimmten Gründen anders willst, solltest Du uns das erklären, damit wir Zusatzanforderungen bei der Hilfe berücksichtigen können.

Ansonsten auch mal diese beiden Threads lesen:
viewtopic.php?f=27&t=9133&p=65378
viewtopic.php?f=27&t=42299&p=420330

Gruß Sammy
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

dtp
Beiträge: 6365
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart

Re: Brainstorming: Projekt Statusabfrage: Badezimmer belegt

Beitrag von dtp » 07.09.2018, 15:45

Ich weiß nicht, ob ein Bewegungsmelder im Bad so eine gute Idee ist. Wenn z.B. jemand duscht, dürfte er die Bewegung innerhalb der Dusche nicht detektiert bekommen. Da fände ich es sinnvoller, den Schlossriegel des Bads zu detektieren, da die Leute in der Regel das Bad abschließen, wenn sie es benutzen.

Meldungen per Push-Nachricht oder Email halte ich auch für kontraproduktiv. Bei Push-Nachrichten müssten sich die Gäste erst den entsprechenden Client auf dem Smartphone installieren. Und bei Emails musst du jedes mal die entsprechenden Email-Adressen eintragen, etc. pp.

Besser ist eine fixe Anzeige im Zimmer, wie von Sammy erwähnt. Allerdings muss man deren Bedeutung erklären. Und ein leuchtender Taster wäre für mich persönlich eher suboptimal, wenn ich schlafen möchte. Vielleicht doch besser ein HM-Dis-EP pro Zimmer?
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 4724
Registriert: 08.12.2012, 15:53
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Brainstorming: Projekt Statusabfrage: Badezimmer belegt

Beitrag von Roland M. » 07.09.2018, 17:40

Hallo Thorsten,
dtp hat geschrieben:
07.09.2018, 15:45
Ich weiß nicht, ob ein Bewegungsmelder im Bad so eine gute Idee ist. Wenn z.B. jemand duscht, dürfte er die Bewegung innerhalb der Dusche nicht detektiert bekommen.
Kommt darauf an, wo der montiert ist. Wenn meine (HmIP- und non-HM-) Präsenzmelder an der Decke nicht zuverlässig arbeiten würden, wäre ich sicher schon einen Kopf kürzer... :twisted:

Da fände ich es sinnvoller, den Schlossriegel des Bads zu detektieren, da die Leute in der Regel das Bad abschließen, wenn sie es benutzen.
Sicher eine sehr vernüftige Idee.
Entsprechender Suchbegriff: Riegelschaltkontakt.


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~30 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

MichaelP
Beiträge: 5
Registriert: 07.09.2018, 12:16

Re: Brainstorming: Projekt Statusabfrage: Badezimmer belegt

Beitrag von MichaelP » 10.09.2018, 18:39

Ich danke euch allen schon einmal sehr für eure Antworten! :)

Das Hotel hat 32 Zimmer und erstreckt und befindet sich in einem Teils gewerblich und teils privat genutztem Haus. Die Zimmer, die vermietet werden, befinden sich im Souterrain, im Erdgeschoss, sowie im 5. OG. Genauere Abmessungen liegen mir (noch) nicht vor, da müsste ich ggf. noch Rücksprache mit meinem Chef halten.

Tatsächlich wurde auch schon Homematic Hardware eingekauft. Wir haben eine CCU2, drei Lan-Gateways und für jedes der Zimmer jeweils einen Fensterkontakt und ein Heizthermostat.
Die Kommunikation aller Geräte miteinander ist gewährleistet, wir können problemlos alle erreichen.
Sammy hat geschrieben:
07.09.2018, 13:38
Und mit den Gerätetasten könnte man sich das freie Badezimmer auch noch für 2 Minuten vorab reservieren.
Ansonsten laufen ja alle Wartenden zeitgleich los und prügeln sich dann vor der Badezimmertür.
Diese Funktion wäre natürlich perfekt.
dtp hat geschrieben:
07.09.2018, 15:45
Vielleicht doch besser ein HM-Dis-EP pro Zimmer?
Auch das will ich mir gerne ansehen.
dtp hat geschrieben:
07.09.2018, 15:45
Da fände ich es sinnvoller, den Schlossriegel des Bads zu detektieren, da die Leute in der Regel das Bad abschließen, wenn sie es benutzen.
Und das ist auch eine sehr gute Idee!

Ich werde mich näher zu den Geräten informieren und Rücksprache mit meinem Chef halten, was auch er für am besten hält. (Als freier Mitarbeiter neben dem Studium bin ich nicht täglich im Hotel ;) ) Gerate für den Gästekomfort wären Schalter mit Reservierungsfunktion natürlich optimal.

Der Gedanke mit der Website ist derjenige gewesen, dass man, zum Beispiel bei Wordpress, einstellen kann, dass auch per Email gepostet werden kann. Ich könnte dann die CCU2 so einrichten, dass sie automatisch Blogposts auf einer eigens dafür generierten Seite erstellt, um den aktuellen Status zu melden. Das hat dann natürlich den Nachteil, dass Gäste entsprechende Endgeräte benutzen und auch erst die Seite aufrufen müssen. Da ist so ein Schalter natürlich besser.

Ich bedanke mich noch einmal vielmals für die Ideen! :) Auch die vorgeschlagenen Threads sollen noch studiert werden.

Beste Grüße,
Michael

Antworten

Zurück zu „OffTopic“