Riesen Problem - welcher IR-Heizstrahler

Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderator: Co-Administratoren

dtp
Beiträge: 6842
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Riesen Problem - welcher IR-Heizstrahler

Beitrag von dtp » 02.10.2018, 13:43

Ich habe selbst keine Erfahrungen damit, aber es gibt ja auch elektrische Fußbodenheizungen für Terrrassen.
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Daimler
Beiträge: 5961
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Riesen Problem - welcher IR-Heizstrahler

Beitrag von Daimler » 02.10.2018, 17:43

Hi,
BoyHitsCar hat geschrieben:
02.10.2018, 08:43
...dürfte ich dich fragen welche Modelle du bereits getestet hast...
Ich kann dir nur noch die nennen, welche ich im Ama*-Konto gelistet habe und ein Bauhausgerät (und da sehe ich gerade 60 € billiger als mein Einkauf :shock: ):
(Hoffe, die Links sind erlaubt? - Wenn nicht, bitte löschen)
https://www.amazon.de/gp/product/B01B6H ... UTF8&psc=1
https://www.bauhaus.info/heizstrahler/s ... p/23285558
https://www.amazon.de/gp/product/B074V9 ... UTF8&psc=1
https://www.amazon.de/gp/product/B01MSJ ... UTF8&psc=1
Die beiden letzten Ama*-Links sind absolut (China-) baugleich!
Der von Sammy vorgeschlagene ist noch nicht eingetroffen.
BoyHitsCar hat geschrieben:
02.10.2018, 08:43
...welche du auf Grund der Leistung empfehlen würdest?
Ehrlich gesagt - keine.
Zum. nicht für eine Terrasse, die wie bei mir von 2 Seiten offen ist und Temperaturen <=10 Grad.
Oder man legt sich eine Starkstromleitung auf die Terrasse und schließt x Strahler an.

Meine Entscheidung ist gefallen: aus der Terrasse wird ein Wintergarten. :D
BoyHitsCar hat geschrieben:
02.10.2018, 08:43
Ich denke Steuerung per Homematic wird nicht wirklich möglich sein...
Möglich ist bekanntlich fast alles.
Aber die Teile hatten alle? per FB oder Touch einzustellende Heizstufen und waren bei Stromzufuhr bzw. Netzschalter ein aus.

dtp hat geschrieben:
02.10.2018, 13:43
....aber es gibt ja auch elektrische Fußbodenheizungen für Terrrassen.
Die Kündigung käme posthum - im Frühjahr neu gefliest. :lol:
Gruß Günter

pivccx mit 3.45.7 in Produktiv, pivccx mit 3.47.15 Testsystem, pivccx mit 3.47.15 im 2. Testsystem, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 250 Komponenten mit ~ 650 Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

dtp
Beiträge: 6842
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Riesen Problem - welcher IR-Heizstrahler

Beitrag von dtp » 02.10.2018, 19:15

Posthum? :shock: Du meinst postwendend, oder? ;) :mrgreen:
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Daimler
Beiträge: 5961
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Riesen Problem - welcher IR-Heizstrahler

Beitrag von Daimler » 02.10.2018, 22:53

Nee - ich meinte schon das, was ich geschrieben hatte. :wink:
Das würde ich nicht überleben. :mrgreen:
Gruß Günter

pivccx mit 3.45.7 in Produktiv, pivccx mit 3.47.15 Testsystem, pivccx mit 3.47.15 im 2. Testsystem, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 250 Komponenten mit ~ 650 Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

BoyHitsCar
Beiträge: 6
Registriert: 13.10.2015, 11:05

Re: Riesen Problem - welcher IR-Heizstrahler

Beitrag von BoyHitsCar » 03.10.2018, 09:56

Danke, nett von dir.
zZ haben wir 2 Seiten geschlossen und in 2 Wochen wird dann der Rest vom Sommergarten geschlossen (Schiebeelemente), bin gespannt wie sich son 2kWatt Gerät schlägt.
Am liebsten wär mir halt einer mit Wifi oder so :roll:

Antworten

Zurück zu „OffTopic“