Vorsicht Threat !

Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
Roland M.
Beiträge: 4862
Registriert: 08.12.2012, 15:53
Wohnort: Graz, Österreich
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Vorsicht Threat !

Beitrag von Roland M. » 28.01.2019, 14:33

...dann bringe ich noch die Getrennt Schreibung und den Deppen' Apostroph' mit ins Spiel! :mrgreen:


Roland
Zur leichteren Hilfestellung bitte unbedingt beachten:
  • Bezeichnung (HM-...) der betroffenen Geräte angeben (nicht Artikelnummer)
  • Kurzbeschreibung des Soll-Zustandes (Was soll erreicht werden?)
  • Kurzbeschreibung des Ist-Zustandes (Was funktioniert nicht?)
  • Fehlermeldungen genau abschreiben, besser noch...
  • Screenshots von Programmen, Geräteeinstellungen und Fehlermeldungen (direkt als jpg/png) einstellen!

-----------------------------------------------------------------------
1. CCU2 mit ~100 Geräten
2. CCU2 per VPN mit ~30 Geräten
3. CCU2 per VPN mit ~40 Geräten
CCU1, Test-CCU2, Raspi mit Funkmodul,...

dtp
Beiträge: 6673
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Vorsicht Threat !

Beitrag von dtp » 28.01.2019, 15:19

Und die permanente Verwechslung von "das" und "dass" als Relativpronomen und Konjunktion. 8)
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 8277
Registriert: 09.09.2008, 20:47
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Vorsicht Threat !

Beitrag von Sammy » 28.01.2019, 15:28

und "geschalten" / "eingeschalten" (richtig: geschaltet / eingeschaltet)
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

dtp
Beiträge: 6673
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Vorsicht Threat !

Beitrag von dtp » 28.01.2019, 15:39

...und "schrob" oder "frägt". :roll:
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

gzi
Beiträge: 309
Registriert: 12.01.2015, 23:37

Re: Vorsicht Threat !

Beitrag von gzi » 28.01.2019, 18:10

dtp hat geschrieben:
28.01.2019, 07:25
Dann sei der Hinweis gestattet, dass Satzzeichen niemals alleine stehen und immer Bestandteil des vor ihnen stehenden Wortes sind. Der Titel dieses Threads sollte daher besser "Vorsicht, Threat!" lauten, denn ohne das Komma zwischen "Vorsicht" und "Threat" könnte man auf den Gedanken kommen, dass der "Threat" vorsichtig sein soll. 8)
Natürlich gestattet! Normalerweise, würde ich jetzt gleich den Titel vom Thema ausbessern, aber dann würde Keiner Deinen Einwurf verstehen, dtp!
HomeMatic Sicherheits-Kompendium - SCS, CCU, diverse HM-Aktoren und Sensoren, UPS, SMS, Voice, Mail, HTTPS-Interface usw. (sicheres(!) Port-Forwarding aus dem Internet zur CCU und LAN-Firewall via SCS,100% Datenkraken-frei. wahrscheinlich auch NSA-sicher :-) ) - Checkliste für Auswahl von IP Kameras - Vergleich aktueller HomeMatic Zentralen - und alle Antworten für das gesamte Universum und den Rest

d3h56r
Beiträge: 158
Registriert: 29.10.2017, 10:23

Re: Vorsicht Threat !

Beitrag von d3h56r » 29.01.2019, 07:06

Na dann steuere ich auch noch etwas zur Allgemeinbildung bei:

Es gibt keine Stati, Statusse, Statis, usw.

Der Plural von Status ist und bleibt „Status“. Einzig in der Betonung sollte ein Unterschied hörbar sein, denn das „U“ wird leicht in die Länge gezogen...
166 Kanäle in 50 Geräten:
1x HM-LC-Sw1-FM, 9x HM-CC-RT-DN, 1x HM-OU-LED16, 2x HM-LC-Sw1-Pl-DN-R1, 15x HM-Sec-SCo, 1x HM-Sec-TiS, 1x HM-LC-Sw1-Pl-CT-R1, 5x HM-LC-Bl1PBU-FM, 1x HM-LC-Sw1PBU-FM, 11x HM-RC-2-PBU-FM, 1x HM-WDS100-C6-O, 1x HmIP-RCV-50, 1x HM-LC-Sw2-FM

dtp
Beiträge: 6673
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Vorsicht Threat !

Beitrag von dtp » 29.01.2019, 08:39

Höhö, ich hatte mal von Modus im Plural gesprochen, weil ich das irrtümlich von Status ableitete. Da heißt es dann aber doch Modi. 8)

Regelmäßig passiert es mir aber, dass ich "ich bin angefangen" sage, obwohl es eigentlich "ich habe angefangen" heißt.

Und was ich überhaupt nicht mag ist, wenn jemand "einzigste" sagt. Wobei, noch schlimmer sind diejenigen, die dem Infinitiv eines Verbs immer ein "tu" voranstellen, von wegen "tust du mir mal helfen". Aber das hört man häufiger, als man es liest.
Zuletzt geändert von dtp am 29.01.2019, 08:47, insgesamt 1-mal geändert.
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Sven_A
Beiträge: 2423
Registriert: 26.01.2016, 08:14
Wohnort: Renningen
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Vorsicht Threat !

Beitrag von Sven_A » 29.01.2019, 08:41

Aber so prinzipiell muss man sein Germanistikstudium hier noch nicht nachweisen, oder?

dtp
Beiträge: 6673
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Vorsicht Threat !

Beitrag von dtp » 29.01.2019, 08:53

Nun ja, zu Germanistik gehört ja schon noch etwas mehr als Orthographie, Interpunktion und Syntax der Deutschen Sprache. 8)

Trotzdem bin ich immer wieder erschrocken, wie viele Leute sich keinerlei Mühe beim Schreiben von Texten machen. Sei es aus Bequemlichkeit oder Unvermögen. Ich persönlich lese mir z.B. meine Postings immer durch, bevor und nachdem ich sie abgeschickt habe. Und dann korrigiere ich etwaige Fehler. Flüchtigkeitsfehler können immer passieren, aber manche hauen Texte raus, da schlägt man sich die Hände über den Kopf zusammen. Ich habe es aber mittlerweile aufgegeben, da korrigierend einzugreifen, weil man immer nur als Besserwisser hingestellt wird.

Programmierer haben es da einfacher. Ihre Programme und Skripte funktionieren in der Regel nicht, wenn sie Bockmist bauen. Trotzdem fällt mir auf, dass es viele Informatiker mit der Rechtschreibung oftmals nicht so genau nehmen. Dabei müssten sie doch schon von Hause aus verstärkt auf so was achten.

In meiner Zeit als WiMi habe ich Diplomanden betreut, die allein schon wegen ihrer mit Rechtschreibfehlern gespickten Diplomarbeiten kein Diplom verdient hätten. Aber was will man machen, wenn sie ansonsten eine inhaltlich gute Arbeit abgeliefert haben? Ich kenne allerdings auch Juristen und Lehrer, denen die Rechtschreibung nicht ganz so wichtig erscheint. 8)
Zuletzt geändert von dtp am 29.01.2019, 08:59, insgesamt 2-mal geändert.
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Sven_A
Beiträge: 2423
Registriert: 26.01.2016, 08:14
Wohnort: Renningen
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Vorsicht Threat !

Beitrag von Sven_A » 29.01.2019, 08:56

Keine Frage, lesbar sollte das schon sein. Und ja, auch ich lese meine Texte in der Regel mehrfach durch und korrigiere Fehler, so sie mir denn auffallen.

Antworten

Zurück zu „OffTopic“