Klimaanlagenempfehlung für CCU3

Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderator: Co-Administratoren

pharde
Beiträge: 2
Registriert: 15.01.2015, 10:40

Klimaanlagenempfehlung für CCU3

Beitrag von pharde » 25.06.2019, 13:46

Hallo,

ich möchte mir eine Klimaanlage für das Schlafzimmer kaufen.
Gibt es Hersteller oder Installateure die Ihr empfehlen könnt, oder Tipps wie man z.B. eine Mitsubishi-Anlage an Tür-/Fensterkontakte, etc. anbindet?

Vielen Dank für ein kurzes Feedback.
Peter

darkbrain85
Beiträge: 997
Registriert: 27.06.2015, 22:17

Re: Klimaanlagenempfehlung für CCU3

Beitrag von darkbrain85 » 25.06.2019, 13:53

Eine Empfehlung für eine Klimaanlage habe ich nicht. Allerdings musst Du ja nur darauf achten, dass die Anlage externe Kontakte unterstützt. Meinetwegen eine Abschaltung wenn ein Kontakt offen/geschlossen ist. Damit könnte man dann auch einen Schaltaktor über die CCU anbinden.

Auf Softwareexperimente über eine API/Webinterface würde ich verzichten. Das klappt meistens nur mit viel Aufwand und gebastel... oder bis irgendwann mal der Installateur eine neue Firmware aufs Gerät schiebt weil irgendwas nicht funktioniert...

SoerenR
Beiträge: 118
Registriert: 19.03.2019, 10:10

Re: Klimaanlagenempfehlung für CCU3

Beitrag von SoerenR » 25.06.2019, 13:54

Ich kann nur Daikin Empfehlen. Sehr wenig Probleme, auch bei den Momentanen Temperaturen laufen die ohne Probleme. Sind sehr Leise, sowohl innen als auch Außen.

Gibt für IO Broker auch Adapter. Die meisten Geräte bekommt inzwischen mit WLAN.

Zur Anbindung an die CCU kann ich nix sagen, aber irgendwo hatte ich hier gelesen das es jemand gemacht hat.
Gruß Sören

RaspberryMatic // Philips Hue // HomeKit // und ein paar Spielerreien

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 8091
Registriert: 09.09.2008, 20:47

Re: Klimaanlagenempfehlung für CCU3

Beitrag von Sammy » 25.06.2019, 13:55

Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

SoerenR
Beiträge: 118
Registriert: 19.03.2019, 10:10

Re: Klimaanlagenempfehlung für CCU3

Beitrag von SoerenR » 25.06.2019, 13:57

darkbrain85 hat geschrieben:
25.06.2019, 13:53
Allerdings musst Du ja nur darauf achten, dass die Anlage externe Kontakte unterstützt. Meinetwegen eine Abschaltung wenn ein Kontakt offen/geschlossen ist. Damit könnte man dann auch einen Schaltaktor über die CCU anbinden.
Externen Kontakt haben meines Wissen nach keine Splitanlagen. Damit ist auch maximal an/aus realisierbar. Wirklich Smart wäre das nicht.

Wenn du die wirklich steuern willst, muss es Softwarebasiert sein
Gruß Sören

RaspberryMatic // Philips Hue // HomeKit // und ein paar Spielerreien

Sven_A
Beiträge: 2222
Registriert: 26.01.2016, 08:14
Wohnort: Renningen

Re: Klimaanlagenempfehlung für CCU3

Beitrag von Sven_A » 25.06.2019, 14:22

Und dann war da noch mein Ansatz einfach das IR Signal aufzuzeichnen und über die CCU wieder abzuspielen. Läuft mit allen Geräten die eine IR Fernbedienung haben.
viewtopic.php?f=18&t=50251

Gruß,
Sven

LibertyX
Beiträge: 586
Registriert: 10.11.2012, 19:47

Re: Klimaanlagenempfehlung für CCU3

Beitrag von LibertyX » 25.06.2019, 14:35

pharde hat geschrieben:
25.06.2019, 13:46
Hallo,

ich möchte mir eine Klimaanlage für das Schlafzimmer kaufen.
Gibt es Hersteller oder Installateure die Ihr empfehlen könnt, oder Tipps wie man z.B. eine Mitsubishi-Anlage an Tür-/Fensterkontakte, etc. anbindet?

Vielen Dank für ein kurzes Feedback.
Peter
Also eine Mitsubishi (M-Serie & Mr-Slim) kannst du mittels CUxD über enocean & me-ac-eno-1 Interface an die CCU anbinden, hier gibt es dann auch von enocean Thermostate, Fensterkontakte usw. https://www.intesisbox.com/intesis/prod ... .pdf?v=2.1.

Wenn dir das Aussehen nicht so wichtig ist, geht auch Mitsubishi Heavy, die sind technisch Baugleich hier wird aber weniger auf Design geachtet.

Vom Preis-Leistungs-Verhältnis ist Mitsubishi zu empfehlen, Daikin ist i.d.R teurer, die haben was Deutschland angeht eine hmm miese Preispolitik, daher bekommt man die im EU-Ausland deutlich günstiger oder als EU Import über deutsche Händler.

Installateure ist eine lokale Sache, da wirst du aber vor nächstem Jahr eher kein Glück haben, die sind aktuell sehr gefragt.

Du hast auch die Möglichkeit das Gerät selbst zu installieren, dafür werden von zugelassenen Händlern mittels Quick Connect Sets angeboten.
https://www.klimacorner.de/klimaanlagen ... mageraet1/

Den elektrischen Anschluss sollte aber eine Elektrofachkraft durchführen.
RaspberryMatic (3.45.7.20190622) @RPI3 | 51 HM Geräte und 3 CUxD-Geräte (2.3) | iobroker.pro - CCU-Historian (2.1.0.)

SoerenR
Beiträge: 118
Registriert: 19.03.2019, 10:10

Re: Klimaanlagenempfehlung für CCU3

Beitrag von SoerenR » 25.06.2019, 16:13

LibertyX hat geschrieben:
25.06.2019, 14:35
Vom Preis-Leistungs-Verhältnis ist Mitsubishi zu empfehlen, Daikin ist i.d.R teurer, die haben was Deutschland angeht eine hmm miese Preispolitik, daher bekommt man die im EU-Ausland deutlich günstiger oder als EU Import über deutsche Händler.

...

Du hast auch die Möglichkeit das Gerät selbst zu installieren, dafür werden von zugelassenen Händlern mittels Quick Connect Sets angeboten.
Ja Daikin ist teuer, ja du kannst aus dem Ausland Günstigere Geräte bekommen und ja Daikin kann anhand der Seriennummer nachvollziehen für welches Land die Geräte bestimmt sind und Dir hier den Support verweigern. Du musst dich dann mit dem streiten wo du das Gerät gekauft hast.

Ja es ist möglich die Geräte selbst zu installieren, aber nicht erlaubt. Ohne Zertifizierung darfst du nicht an Kälteanlagen arbeiten. Bei Arbeiten ohne Kälteschein an Kälteanlagen steht eine Strafe von bis zu 50.000€. Muß jeder selbst wissen was er macht. Außerdem wird die NIEMAND gewährleistung übernehmen wenn du die selbst einbaust.

Und Ja Kälteanlagenbauer sind gefragt....Bei dem Wetter wird es sehr schwer jemand zu finden der Zeit hat. Ich hätte ab Februar wieder was frei.....
Gruß Sören

RaspberryMatic // Philips Hue // HomeKit // und ein paar Spielerreien

SoerenR
Beiträge: 118
Registriert: 19.03.2019, 10:10

Re: Klimaanlagenempfehlung für CCU3

Beitrag von SoerenR » 25.06.2019, 20:04

LibertyX hat geschrieben:
25.06.2019, 14:35
Du hast auch die Möglichkeit das Gerät selbst zu installieren, dafür werden von zugelassenen Händlern mittels Quick Connect Sets angeboten.
Ich hab mir die Dinger eben nochmal genau angeguckt (vorhin nur am Smartphone gewesen), Ich hab letztes Jahr bei 2 Anlagen die Dinger rausgeschmissen und es Richtig gemacht weil die Undicht waren und die Anlagen dementsprechend Leer. Sind beide nur knapp 1 Jahr alt gewesen.

Kann sein das der Kunde Ersatz auf Garantie bekommen hat, aber den Einbau und Auffüllen der Anlagen usw muß er selbst zahlen. Dann Lieber einmal Richtig machen und dafür Ruhe haben.
Gruß Sören

RaspberryMatic // Philips Hue // HomeKit // und ein paar Spielerreien

LibertyX
Beiträge: 586
Registriert: 10.11.2012, 19:47

Re: Klimaanlagenempfehlung für CCU3

Beitrag von LibertyX » 26.06.2019, 15:51

Also meine Anlage ist jetzt 5 Jahre alt und immer noch Dicht, musste noch nie Nachgefüllt werden.

Garantie gibt es sowieso nur auf das Gerät selbst nicht aber auf die Kältemittelleitung etc. von daher müsste man das Auffüllen und ggf erneuern der Kältemittelleitung immer bezahlen egal ob vom Fachmann installiert oder Selbst, es sei denn die Undichtigkeit ist im Gerät selbst aufgetreten.

Diese Quick Connect Lösung ist absolut zulässig, darf aber nach dem Verbinden nur noch von einem zugelassenen Fachbetrieb wieder getrennt werden.
SoerenR hat geschrieben:
25.06.2019, 16:13
Ja Daikin ist teuer, ja du kannst aus dem Ausland Günstigere Geräte bekommen und ja Daikin kann anhand der Seriennummer nachvollziehen für welches Land die Geräte bestimmt sind und Dir hier den Support verweigern. Du musst dich dann mit dem streiten wo du das Gerät gekauft hast.
Das meinte ich nicht mit "miese Preispolitik", Daikin verkauft seine Geräte in Deutschland aufgrund der höheren Kaufkraft hier deutlich teurer als in anderen Ländern. Daher auch die Sache mit der Seriennummer etc. und das ist mies...
RaspberryMatic (3.45.7.20190622) @RPI3 | 51 HM Geräte und 3 CUxD-Geräte (2.3) | iobroker.pro - CCU-Historian (2.1.0.)

Antworten

Zurück zu „OffTopic“