Überlast am HmIP-FSM

HMIP Sender und Empfänger der Serie Homematic IP

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
bakerman23
Beiträge: 99
Registriert: 30.06.2018, 20:31

Überlast am HmIP-FSM

Beitrag von bakerman23 » 15.05.2019, 21:32

Hi, ich benutze einen HmIP-FSM für mein Gartenlicht. Eine Lampe davon hat eine Steckdose. Nun habe ich in einem Anflug von geistiger Umnachtung dort meinen Rasenmäher angeschlossen. Ging nicht lange gut. Ich hatte total vergessen, das der Aktor nur 5A verträgt.
Nun ist er toter als tot. Gibt es ein Prozedere um das Gerät aufzuwecken oder gibt es wirklich keine eigensicherung?

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 7910
Registriert: 09.09.2008, 20:47

Re: Überlast am HmIP-FSM

Beitrag von Sammy » 15.05.2019, 21:55

Wenn Du Glück hast, sind Relais und Shunt noch heile geblieben und nur die Sicherung im Aktor ist defekt. Aber ohne Lötkolben kannst Du selber nichts reparieren.
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

bakerman23
Beiträge: 99
Registriert: 30.06.2018, 20:31

Re: Überlast am HmIP-FSM

Beitrag von bakerman23 » 16.05.2019, 17:17

Hm.ok. Ich verbuche es erstmal als defekt. Hab mir jetzt den fsm16 bestellt.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP Aktoren und Sensoren“