HmIP eTRV2 schliesst Ventil nicht - aber mal anders

HMIP Sender und Empfänger der Serie Homematic IP

Moderator: Co-Administratoren

Stone0207
Beiträge: 7
Registriert: 23.10.2019, 16:17

HmIP eTRV2 schliesst Ventil nicht - aber mal anders

Beitrag von Stone0207 » 09.11.2019, 17:15

Hallo zusammen,
ich steige aktuell mit pivCCU3 und dem o.g. Thermostat in die Homematic Welt ein. erstmal nur das eine, um zu sehen, ob das für uns das richtige ist.

Mit dem Gerät habe ich leider aktuell Schwierigkeiten. Alle Ventile bei uns sind Danfoss RA, ich nutze aktuell den Plastikadapter. Ich habe an drei Heizkörpern dasselbe Verhalten des eTRVs: nach der Adaptierfahrt werden die Standard 21 Grad angezeigt, ich schalte auf manuell und drehe die Temperatur runter, die Ventile schliessen. Das hört man ganz deutlich, da es mit Ohr am Heizkörper mucksmäußchenstill ist. Erhöhe ich die Temperatur auf z.B. 26 Grad, öffnet das Ventil auf z.B. 87%, gut abzulesen im Systemprotokoll. Reduziere ich dann die Temperatur wieder auf 5 Grad oder schalte das Thermostat ganz aus, schliesst das Ventil einfach nicht mehr. Nicht nach 2 Minuten, nicht nach 10 oder auch 2 Stunden. lt Systemprotokoll ist das Ventil auf 0%, also geschlossen, der Heizkörper allerdings läuft.

Heute am Vormittag hab ich es am dritten Heizkörper wiefolgt probiert: eTRV zurückgesetzt, Adaptierfahrt, von 21 Grad runter auf OFF gestellt, das Ventil ging zu, gut zu hören. Dann haben wir das Haus verlassen, ohne dass ich etwas verändert habe. Wir waren ca 3 Std weg, ich habe über Homekit von unterwegs aus schon gesehen, dass die Temperatur im Raum stetig anstieg. Beim Heimkommen bollert der Heizkörper und ist knallheiß, das Systemprotokoll zeigt das Ventil seit morgens dauerhaft bei 0%, die Temperatur im Raum stieg in dem Zeitraum von 21,3 bis auf über 25 Grad.

Ich verstehe es nicht. Ich habe alles gelesen, was ich finden konnte, habe 1, 2 oder 5 Cent Münzen probiert, eine, zwei oder drei davon. Mit Münze öffnet das Ventil nicht gescheit, ist also keine Lösung für mich. Das kann aber ja auch nicht das Problem sein, da das Ventil am Anfang ja definitiv geschlossen ist!
Gerade heute versteh ich es am wenigsten, da sich das Ding ja offensichtich ohne Grund selbstständig gemacht hat.

Ich habe mal einen Messingadapter bestellt, glaube aber aus den o.g. Gründe nicht, dass der mir helfen wird.
Ich bin aktuell noch auf eTRV FW 2.0.2, die war bei Auslieferung drauf, das Update auf 2.2.8 steht bereit, das dauert aber ja ewig bis das mal aufgespielt werden kann, da warte ich aktuell noch drauf.

Könnte das evtl ein Hardwaredefekt sein?
Hat das Verhalten schonmal jemand erlebt oder davon gehört?

Bin aktuell etwas ratlos.

Danke und liebe Grüße

Stone0207
Beiträge: 7
Registriert: 23.10.2019, 16:17

Re: HmIP eTRV2 schliesst Ventil nicht - aber mal anders

Beitrag von Stone0207 » 09.11.2019, 18:10

anbei mal ein Eintrag aus dem Log, da hatte der Raum schon 24,1 grad. Dieser zeigt zwei unbekannte Meldungen. Kann das etwas damit zu tun haben?

Solltemperatur 4.50°C, Boost-Dauer 0, Urlaubsmodus nicht aktiv, unbekannte Meldung (LEVEL_STATUS=NORMAL), unbekannte Meldung (QUICK_VETO_TIME) 0, Frostschutz nicht aktiv, Modus für Solltemperatur 1, Ventil-Öffnungsgrad 0.00, Wert Ist-Temperatur: Normal, Solltemperatur nicht geändert, Adaptionsfahrt durchgeführt, Aktives Profil 1, Fenster geschlossen, Ist-Temperatur 24.10, Boost-Funktion

Noch ein Gedanke: die Ventile gehen relativ schwer, lassen sich aber z.B. mit dem Kopf eines Schlitzschraubenziehers schon ganz gut schliessen. Auch mit mechanischen Thermostaten gab es nie Probleme. Ich kenne die Danfoss RA auch nur so. Könnte der schwere Gang das Problem sein? Dass die Feder so stark ist, dass das eTRV das Ventil nicht auf Dauer geschlossen halten kann? Obwohl ich mir das eher nicht vorstellen kann.......

ABE2000
Beiträge: 111
Registriert: 06.02.2019, 00:48
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: HmIP eTRV2 schliesst Ventil nicht - aber mal anders

Beitrag von ABE2000 » 09.11.2019, 20:26

Also ich hatte ja auch diese Danfoss-Ventile und hatte mit den Metalladaptern überhaupt keine Probleme!

Die 0%-Stellung wird vom Gerät durch einen Sensor festgestellt bzw. durch die Adaptierfahrt festgelegt - kann es sein, dass du das Thermostatventil zuerst aufgeschraubt und erst dann die Adapter fahrt gemacht hast?
Dann besteht die Möglichkeit, dass es nicht richtig sitzt, die Mutter zu locker bei geöffnetem Ventil - lässt sich also mit der Hand noch leicht nachziehen.

Versuch einmal nach folgender Anleitung ALLE deine HK-Thermostatventile zu installieren, inklusive den zugehörigen Adaptern, wenn notwendig bzw. vorhanden:

1. Batterien einlegen und warten, bis im Display >InST< steht.
2. HK-Thermostatventile erst jetzt auf Heizkörper installieren (handfest anziehen)
3. Adaptierfahrt starten (Boost-Taste, mittlere Taste)
4. Daraufhin würde ich die Heizung testen mit geschlossenen Ventilen >OFF< aber bei laufender Heizung, sofern möglich (HK sollte nicht warm werden, je nach deiner Heizrohrlänge ca. 10 - 15 Minuten - aber du wirst deine Heizung kennen und ungefähr wissen, wie schnell sie normalerweise warm werden)
5. Wenn die HK kalt bleiben, die Ventile ÖFFNEN >ON<

Ich hoffe, das war dein Problem und kannst es dadurch lösen!

MfG René
Raspberry Pi3+ RaspberryMatic
HomeMatic Gateway

59 angelernte wireless Geräte
134 Programme

Stone0207
Beiträge: 7
Registriert: 23.10.2019, 16:17

Re: HmIP eTRV2 schliesst Ventil nicht - aber mal anders

Beitrag von Stone0207 » 09.11.2019, 20:50

Danke für Deine Antwort
ABE2000 hat geschrieben:
09.11.2019, 20:26
Die 0%-Stellung wird vom Gerät durch einen Sensor festgestellt bzw. durch die Adaptierfahrt festgelegt - kann es sein, dass du das Thermostatventil zuerst aufgeschraubt und erst dann die Adapter fahrt gemacht hast?
Also das muss doch so sein, oder habe ich Dich falsch verstanden?

Meine Reihenfolge war bisher:
1 auf Werkseinstellungen zurück
2 unmontiert an der pivCCU angelernt
3 dann montiert - hier muss ich aber dazusagen, dass Valve install immer nur für einen Sekundenbruchteil im Display angezeigt wird, danach kommt direkt valve adapt und in dem Zustand habe ich dann montiert
4 Rad gedrückt und so die Adaptierfahrt ausgelöst

Dauert ca 1 min, dann springt es auf 21Grad und ist betriebsbereit.

Ist das nicht richtig? Dass valve install nur so kurz angezeigt wird, hab ich schon bemerkt, konnte es aber bis dato nicht anders lösen.

Ich versuche direkt mal Deine Anleitung jetzt

Stone0207
Beiträge: 7
Registriert: 23.10.2019, 16:17

Re: HmIP eTRV2 schliesst Ventil nicht - aber mal anders

Beitrag von Stone0207 » 09.11.2019, 21:21

Valve install wird anscheinend nur so lange angezeigt, bis der Übertragungsstift im eTRV ganz reingefahren ist, sprich auf die 30 grad oder auch die Boost Position. Das um die Montage/Demontage zu erleichtern. Da ich aber selbst, genau aus dem Grund, stets auf eine hohe Temperatur gedreht habe vorm Abmontieren ist diese Valve install Phase bei mir wohl so kurz. Das nehme ich jetzt einfach mal an.

Das einzige, was ich jetzt anders gemacht habe ist, dass ich erst angelernt habe, als es bereits montiert war.
Ein erster Test sieht tatsächlich positiv aus!
Ich habe auf 30 grad gestellt, Motor fährt, Ventil geht auf, Heizung heizt. Dann ausgemacht und das Ventil ist zu und die Heizung ruhig. So muss es sein!

Was allerdings jetzt anders sein soll, erschließt sich mir aktuell nicht. Aber so lange es funzt ist das ja auch völlig egal. Wenn die HZ morgen früh noch kalt ist, ist mein Problem wohl gelöst.

Ich danke 8)

ABE2000
Beiträge: 111
Registriert: 06.02.2019, 00:48
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: HmIP eTRV2 schliesst Ventil nicht - aber mal anders

Beitrag von ABE2000 » 10.11.2019, 00:20

Es gibt wohl einen Unterschied, da ich (noch) die alten HM-Geräte verwende - jedoch sollte sich zumindest in dem Verhalten bei der Installation nicht wirklich unterscheiden.

Aber wozu gibt es denn die Bedienungsanleitung, darin müsste ja eigentlich der genaue Vorgang für die Erstinstallation beschrieben sein. :mrgreen:

Sobald diese Geräte nicht mehr im Handel erhältlich sind, werde ich wohl oder übel ohnehin auf die IP-Geräte umsteigen müssen - das ist mir allerdings bei meinen Direktverknüpfungen ein wesentlicher Dorn im Auge.

Nichts desto trotz hoffe ich, dass dein Problem damit auch gelöst ist und es bei dir im Heim kuschelig warm und weder ein Kühlschrank oder gar eine Sauna herrscht! :mrgreen:

MfG René
Raspberry Pi3+ RaspberryMatic
HomeMatic Gateway

59 angelernte wireless Geräte
134 Programme

Matsch
Beiträge: 261
Registriert: 30.05.2019, 11:37
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: HmIP eTRV2 schliesst Ventil nicht - aber mal anders

Beitrag von Matsch » 10.11.2019, 19:53

Die Vorgehensweise ist doch so:

1. Batterien einlegen (evtl. vorher entnehmen) -> Ventil läuft in die Geöffnet-Stellung. Im Display erscheint dauerhaft VALVEInstall
2. Thermostat anlernen (wenn noch nicht geschehen)
3. Thermostat montieren (wenn noch nicht geschehen)
4. Adaptierfahrt auslösen (Stellrad drücken). So lange bleibt der Aktor im Zustand VALVEInstall. Hat man vorher versehentlich schon eine Fahrt ausgelöst oder Fehler wurden gemeldet, dann fährt das Ventil bei erneutem Druck auf das Stellrad wieder in die Stellung VALVEInstall zurück.

Fertig.

Stone0207
Beiträge: 7
Registriert: 23.10.2019, 16:17

Re: HmIP eTRV2 schliesst Ventil nicht - aber mal anders

Beitrag von Stone0207 » 10.11.2019, 20:26

Also für mich, bzw für mein eTRV was ich da habe, muss ich widersprechen. Da ist nix mit dauerhaft valve install. Immer nur kurz, dann direkt valve adapt. In der kurzen Zeit, wo da valve install erscheint, kann ich das unmöglich montieren.

Aber - es funktioniert ja jetzt. Wie gesagt, Unterschied war einzig und allein erst angelernt nachdem montiert.

Matsch
Beiträge: 261
Registriert: 30.05.2019, 11:37
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: HmIP eTRV2 schliesst Ventil nicht - aber mal anders

Beitrag von Matsch » 10.11.2019, 20:48

Ja stimmt, nur für die Zeit bis zum kompletten Öffnen wird "VALVEInstall" angezeigt, danach "VALVEAdapt" - und das bleibt so lange stehen, bis die Fahrt gestartet wurde.
Kann ja sein, dass dein Aktor ohnehin schon fast offen war und deshalb kaum fahren mußte bis zum Offen-Anschlag. Deshalb nur die kurze Anzeigedauer.

Ich verstehe aber nicht, was du mit Anzeige "InST" meinst. Eine solche Anzeige ist mir nicht bekannt.

Ich habe übrigens alle meine Thermostate vor der Montage angelernt, so wie es in der Anleitung steht.

dtp
Beiträge: 7024
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: HmIP eTRV2 schliesst Ventil nicht - aber mal anders

Beitrag von dtp » 16.11.2019, 11:45

Matsch hat geschrieben:
10.11.2019, 20:48
Ich verstehe aber nicht, was du mit Anzeige "InST" meinst. Eine solche Anzeige ist mir nicht bekannt.
Am besten noch mal den gesamten Thread lesen. "InST" hat nur @ABE2000 erwähnt, der sich aber irrtümlicherweise auf den HM-CC-RT-DN bezog.

Übrigens steht da nicht "InST" im Display, sondern nur "InS".
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP Aktoren und Sensoren“