HmIP-SFD

HMIP Sender und Empfänger der Serie Homematic IP

Moderator: Co-Administratoren

Troubadix
Beiträge: 71
Registriert: 19.08.2017, 13:43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

HmIP-SFD

Beitrag von Troubadix » 09.11.2020, 12:24

Hallo,

hat schon jemand den neuen Feinstaubsensor HmIP-SFD im Einsatz?

Mein Ziel wäre es vergleichbar mit luftdaten.info die Messwerte zu loggen um gegen die Nachbarn mit ihrer gesundheits- und umweltschädlichen Holzverbrennung im Kachelofen mal handfeste Argumente zu haben.
Das müsste doch mit CCU-Historian funktionieren, oder?

Danke!

tekki
Beiträge: 6
Registriert: 22.12.2018, 10:03

Re: HmIP-SFD

Beitrag von tekki » 13.11.2020, 17:39

Leider nein,

aber das gleiche Problem. Grundofen ohne Betriebsende und falscher Befeuerung :oops:
Bekomme Dienstag das nackte Sirion-Modul aus den USA und werde ein bisschen experimentieren.
Allerdings musst Du bei den Messwerten aufpassen.
Ich meine, Sirion (im SFD verbaut) gibt ca.+/- 10ug Toleranz an, bei Grenzwerten von z.B. 50ug also 20%.

Interessant ist das HM-Modul schon, denn für ca. 100 Euro noch Temperatur und Feuchte dazu (mit noch vorhandenen Ungenauigkeiten) und dazu noch das Funkmodul,...... dann fehlt nur noch die Messwertespeicherung und graph. Aufbereitung.

Bis dahin

Benutzeravatar
integer63
Beiträge: 12
Registriert: 15.09.2016, 11:19

Re: HmIP-SFD

Beitrag von integer63 » 19.11.2020, 18:44

Ich habe mir so ein Teil gegönnt, bekomme aber auch nach einer Stunde Laufzeit nur Temperatur- und Luftfeuchte-Werte - in den PM Daten steht immer nur "unknown". Gibt es hier schon Erfahrungen dazu?

Edit: hat sich erledigt, es lag am Netzteil (obwohl kaum Leistung gezogen wird, hat da etwas nicht zusammengepasst) - mit einer anderen Stromquelle bekomme ich jetzt alle Werte.

msagner
Beiträge: 1
Registriert: 16.01.2017, 12:35

Re: HmIP-SFD

Beitrag von msagner » 20.11.2020, 16:05

Ich habe den Sensor seit einem Tag in Betrieb.
Der Temperaturwert scheint mir stark erhöht zu sein - die erste Nacht hat der Sensor auf meinem Schreibtisch verbracht und hat dort rund 29° angezeigt, während NetAtmo sich mit 23° begnügt.
Auch nachdem der Sensor mittlerweile nach außen auf die (Nord-)Fensterbank gewandert ist, ist der Temperaturwert bei 13,6°, während NetAtmo hier genügsame 8,7° anzeigt.
Ich glaube eigentlich nicht, dass der Sensor das Innere der Abzweigdose so stark aufheizt.

Nachdem zunächst unterschiedliche Werte für 10er- und 2,5er-Partikel angezeigt wurden, haben sich die beiden Werte nach ungefähr zwei oder drei Stunden aneinander angeglichen und haben seither durchgehend denselben Zahlenwert.

Ist das so normal?

Worum es mir allerdings geht, ist es, herauszufinden, ob Kachelmann Recht hat und die Feinstaubkonzentration deutlich ansteigt, wenn der Berufsverkehr längst durch ist, aber die Leute am Abend ihren Wohlfühlkamin anfeuern.

rolly1981
Beiträge: 21
Registriert: 09.11.2014, 12:32
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: HmIP-SFD

Beitrag von rolly1981 » 22.11.2020, 11:32

Wenn die Windrichtung ungünstig ist und mein Nachbar wieder mal mit Gummireifen (so riecht es zumindest) einheizt, dann stinkt es im Haus durch unsere KWL.
Meint ihr das Gerät ist empfindlich genug um sowas zu erkennen? Oder benötige ich für diese Art von Schadstoffen was anderes?

Benutzeravatar
integer63
Beiträge: 12
Registriert: 15.09.2016, 11:19

Re: HmIP-SFD

Beitrag von integer63 » 22.11.2020, 17:53

Außer, dass bei mir beide Werte (PM10 und PM2.5) nahezu immer identisch sind (und wenn es mal eine Abweichung gibt, dann liegt sie im Nachkommabereich. Daher sieht man auch nur eine grüne Linie), scheinen die Werte doch relativ realistisch zu sein, denn sie liegen erstaunlich nah an denen des SDS011 Sensors:
Screenshot Feinstaub.jpg
Zumindest vom SDS011 kann ich sagen, dass er recht empfindlich auf jedwedes Verbrennen von Was-auch-immer in der Nähe reagiert und gehe davon aus, dass das auch der SFD so macht.

Benutzeravatar
integer63
Beiträge: 12
Registriert: 15.09.2016, 11:19

Re: HmIP-SFD

Beitrag von integer63 » 23.11.2020, 09:48

Hmm, also der SDS011 scheint doch etwas sensibler zu sein:
Screenshot Feinstaub 2.jpg
Auch wenn jetzt der PM10 Wert beim HM Sensor mal etwas unter dem PM2.5 Wert hervorlugt, erscheinen mir die SDS011 Werte doch plausibler, oder?

jp112sdl
Beiträge: 6833
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 709 Mal
Kontaktdaten:

Re: HmIP-SFD

Beitrag von jp112sdl » 23.11.2020, 10:40

"plausible" und "tatsächliche" Werte hängen nicht unbedingt miteinander zusammen...

Aus deiner Grafik kann man ja nicht erkennen, wie du Luft in Wirklichkeit war.
Du bräuchtest also ein geeichtes Gerät, um anschließend die beiden Sensoren gegen dieses vergleichen zu können.

Ich persönlich halte gar nix mehr von dem SDS011.
Zumindest im Außenbereich sind die Werte bei den aktuellen klimatischen Bedingungen (Luftfeuchte > 70%) bei mir unbrauchbar und willkürlich.

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Benutzeravatar
integer63
Beiträge: 12
Registriert: 15.09.2016, 11:19

Re: HmIP-SFD

Beitrag von integer63 » 23.11.2020, 11:08

Ja, da muss ich dir zustimmen, eine gewisse Abhängigkeit von der Luftfeuchte habe ich auch bemerkt - besonders bei Nebel gehen die Werte extrem hoch. Ich warte mal ab, wie sich das beim HM Sensor im Laufe der Zeit so darstellt ... habe ihn ja erst seit 2 Tagen in Betrieb ...

jp112sdl
Beiträge: 6833
Registriert: 20.11.2016, 20:01
Hat sich bedankt: 347 Mal
Danksagung erhalten: 709 Mal
Kontaktdaten:

Re: HmIP-SFD

Beitrag von jp112sdl » 23.11.2020, 12:26

Für den Außenbetrieb sind sie wohl beide nicht geeignet.

Der SDS011: -10 ... +50°C und max. 70% rH
https://cdn-reichelt.de/documents/daten ... ASHEET.pdf

Der SPS30: recommended +10 ... +40°C und 20...80% rH; operating range -10 to +60 °C
https://www.sensirion.com/fileadmin/use ... asheet.pdf

Der Sensirion ist schon wesentlich besser; jedoch werden die Werte auch nicht mehr so ganz genau sein, wenn man < +10°C bzw. > 80% rH hat.


Interessant finde ich, dass in den techn. Daten zum HmIP-SFD bei ELV steht
Temperatureinsatzbereich
-20 bis +55 °C

VG,
Jérôme ☕️

---
Support for my Homebrew-Devices: Download JP-HB-Devices Addon

PN sind deaktiviert!

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP Aktoren und Sensoren“