HM-IP Alternative für HM-LC-Sw4-WM?

HMIP Sender und Empfänger der Serie Homematic IP

Moderator: Co-Administratoren

Daimler
Beiträge: 8025
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal

Re: HM-IP Alternative für HM-LC-Sw4-WM?

Beitrag von Daimler » 10.06.2021, 07:24

Hi,

Code: Alles auswählen

8V 12V 24V / 8VA

Code: Alles auswählen

0,33 Ampere bei 24 V

Code: Alles auswählen

Ein Ventil zieht ca. 150 mA
Patt hat geschrieben:
02.06.2021, 10:53
aber ich habe 8 Ventile
Wird dann wohl ein wenig knapp. :wink:
Gruß Günter

3 * pivccx mit 3.57.4 in Produktiv, pivccx mit 3.57.4 Testsystem mit HM-, HMIP- und HMIP-Wired Testgeräten, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, 4 * HAP, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Patt
Beiträge: 148
Registriert: 25.05.2017, 01:24
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: HM-IP Alternative für HM-LC-Sw4-WM?

Beitrag von Patt » 10.06.2021, 07:28

Daimler hat geschrieben:
10.06.2021, 07:24
Hi,

Code: Alles auswählen

8V 12V 24V / 8VA

Code: Alles auswählen

0,33 Ampere bei 24 V

Code: Alles auswählen

Ein Ventil zieht ca. 150 mA
Patt hat geschrieben:
02.06.2021, 10:53
aber ich habe 8 Ventile
Wird dann wohl ein wenig knapp. :wink:
Hi,

aber ich schalte ja nicht alle gleichzeitig, sondern einzeln oder max. 2 gleichzeitig, da sollte das doch ausreichen?
Oder habe ich ein Verständnisproblem? :-)

Gruß

RalphP
Beiträge: 115
Registriert: 17.05.2018, 10:58
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: HM-IP Alternative für HM-LC-Sw4-WM?

Beitrag von RalphP » 10.06.2021, 08:31

[/quote]

Hi,

aber ich schalte ja nicht alle gleichzeitig, sondern einzeln oder max. 2 gleichzeitig, da sollte das doch ausreichen?
Oder habe ich ein Verständnisproblem? :-)

Gruß
[/quote]

Das funktioniert theoretisch aber ich würde zu einem Netzteil greifen mit einer höheren Leistung.
Mach dir mal noch ein paar Gedanken was du bzgl Bewässerung sonst noch benötigst. Mit deinem Vorhaben schaltest du lediglich 8 Ventile... Ich hab zwar nur 4 im Einsatz aber schalte auch die Pumpe ein/aus, berücksichtige Feuchtigkeit und Regen usw.... ein HMIP MIO liefert auch noch entsprechende Eingänge falls benötigt

Daimler
Beiträge: 8025
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal

Re: HM-IP Alternative für HM-LC-Sw4-WM?

Beitrag von Daimler » 10.06.2021, 12:17

Hi,
RalphP hat geschrieben:
10.06.2021, 08:31
aber ich schalte ja nicht alle gleichzeitig, sondern einzeln oder max. 2 gleichzeitig
Das sollte man auch erwähnen, wenn man nach einem Netzteil fragt. :wink:

Und auch bei 2 Ventilen wird es verm. schon im Grenzbereich sein, da auch die Relais Strom verbrauchen.
Und auch die Kabellänge zu den Ventilen mit berücksichtigen!
Gruß Günter

3 * pivccx mit 3.57.4 in Produktiv, pivccx mit 3.57.4 Testsystem mit HM-, HMIP- und HMIP-Wired Testgeräten, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, 4 * HAP, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Patt
Beiträge: 148
Registriert: 25.05.2017, 01:24
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: HM-IP Alternative für HM-LC-Sw4-WM?

Beitrag von Patt » 10.06.2021, 17:04

Daimler hat geschrieben:
10.06.2021, 12:17
Hi,
RalphP hat geschrieben:
10.06.2021, 08:31
aber ich schalte ja nicht alle gleichzeitig, sondern einzeln oder max. 2 gleichzeitig
Das sollte man auch erwähnen, wenn man nach einem Netzteil fragt. :wink:

Und auch bei 2 Ventilen wird es verm. schon im Grenzbereich sein, da auch die Relais Strom verbrauchen.
Und auch die Kabellänge zu den Ventilen mit berücksichtigen!
ja das hast du recht, aber dafür fehlt mir wahrscheinlich das nötige Stromgrundwissen :-)

Mal anders gefragt, kann mir jemand dann ein passendes Netzteil empfehlen? Danke!

Daimler
Beiträge: 8025
Registriert: 17.11.2012, 10:47
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal

Re: HM-IP Alternative für HM-LC-Sw4-WM?

Beitrag von Daimler » 10.06.2021, 18:43

Daimler hat geschrieben:
10.06.2021, 12:17
kann mir jemand dann ein passendes Netzteil empfehlen
Wie lang waren nochmal die einzelnen Kabel (vom Netzteil über die Relais) zu den Ventilen?
Gruß Günter

3 * pivccx mit 3.57.4 in Produktiv, pivccx mit 3.57.4 Testsystem mit HM-, HMIP- und HMIP-Wired Testgeräten, 3 * HPCx Studio 4.1,
6 * L-Gateway, 3 * RS-L-Gateway, 4 * HAP, FHZ200x, vereinzelt noch FS2x-Komponenten.
HM: Zur Zeit knapp 300 Komponenten mit ??? Kanälen .

Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

Patt
Beiträge: 148
Registriert: 25.05.2017, 01:24
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: HM-IP Alternative für HM-LC-Sw4-WM?

Beitrag von Patt » 11.06.2021, 01:20

ich würde sagen jeweils ca.1-1,20m

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP Aktoren und Sensoren“