Heinzungsthermostat Offset verstehen

HMIP Sender und Empfänger der Serie Homematic IP

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Wimmelbach
Beiträge: 22
Registriert: 07.11.2022, 13:22
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Heinzungsthermostat Offset verstehen

Beitrag von Wimmelbach » 12.02.2024, 12:33

Hallo,

ich habe eine ganz banale Frage, zu den Heizkörper- und Wandthermostaten.
Man kann bei diesen ja einen Offset setzen, um die am Thermostat gemessene Temperatur an die tatsächliche Raumtemperatur anzupassen.
Da mein Wandthermostat an einer kalten Aussenwand befestigt ist, misst er immer eine ca. 1-2 Grad zu niedrige Temperatur. Deshalb habe ich einen Offset von 1° eingestellt.
Und nun meine Frage. Berücksichtigt der Thermostat bei der angezeigten Temperatur diesen Offset oder zeigt er weiterhin seinen unkorrigierten Meßwert an?

Danke und GRuß,
Andreas

Matsch
Beiträge: 5289
Registriert: 30.05.2019, 11:37
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 716 Mal

Re: Heinzungsthermostat Offset verstehen

Beitrag von Matsch » 12.02.2024, 13:16

Der Sinn des Wandthermostaten besteht darin, die Raumtemperatur an dem Punkt im Raum zu messen, wo man die Temperatur haben will. Ihn an anderer, kontraproduktiver Stelle anzubringen, führt die Funktion ad absurdum. Dann kann man ihn auch weglassen. Die falsche Raumposition kann man auch nicht mit Offsets ausgleichen, das wird nie funktionieren.

Der Offset dient der Korrektur der relativ ungenauen Erfassung und geht natürlich direkt in den Istwert ein. Er dient eigentlich nur der nachträglichen Eichung (was ein hinreichend genaues Vergleichsthermometer am WTH voraussetzt.

NickHM
Beiträge: 3707
Registriert: 23.09.2017, 12:04
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: Heinzungsthermostat Offset verstehen

Beitrag von NickHM » 12.02.2024, 13:52

Wimmelbach hat geschrieben:
12.02.2024, 12:33

Und nun meine Frage. Berücksichtigt der Thermostat bei der angezeigten Temperatur diesen Offset oder zeigt er weiterhin seinen unkorrigierten Meßwert an?

Danke und GRuß,
Andreas
das könntest Du rel. einfach selbst beantworten, indem Du z.B. 3 als Wert einträgst und nach dem Übermehmen wieder auf die Anzeige des WT schaust.
ggf. auch mit der Anzeige in der WEbUi nach 3 min vergleichen. Die Raumtemperatur wird sich vermutlich nicht in kurzer zeit um 3 Grad ändern. Du solltest also an den Stellen eine Änderung sehne, die beeinflusst werden.

Wimmelbach
Beiträge: 22
Registriert: 07.11.2022, 13:22
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)

Re: Heinzungsthermostat Offset verstehen

Beitrag von Wimmelbach » 12.02.2024, 15:34

NickHM,
du hast recht, da hätte ich auch selbst drauf kommen können.
Und ich habe es eben ausprobiert, der Offset geht in die Anzeige am Wandthermostat mit ein :wink:

Matsch,
du hast schon recht, aber bei mir ist im Wintergarten eine Unterflur-Heizung (nicht Bodenheizung!) verbaut, sodaß der Heizkörper und der Thermstat in einem Kasten sind. Da bildet sich in dem Kasten ein "Mikroklima", dass zu ziemlich sinnlosen Istwerten des Thermostats führt.
Und da der Wintergarten aus Holz ist und zum dahinterliegenden Raum keine Wand hat, habe ich den Wandthermostat an einen der Fensterrahmen montiert, die im Winter leider immer etwas kälter als der eigentliche Raum sind.

Gruß, Andreas


Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP Aktoren und Sensoren“