Böse Abzocke durch Homematic

HMIP Sender und Empfänger der Serie Homematic IP

Moderator: Co-Administratoren

AlterSwede
Beiträge: 124
Registriert: 25.12.2017, 08:44

Re: Böse Abzocke durch Homematic

Beitrag von AlterSwede » 19.01.2018, 22:11

Du möchtest also lieber hier gegen den Hersteller Stimmung machen, anstatt dich an den Verkäufer als Verantwortlichen zu wenden?

Und bisher fehlt jeglicher schlüssige Beweis für die Behauptung, dass der Hersteller bewusst Fehlinformationen heraus gibt, um dich als Benutzer abzuzocken. Nur weil Mercedes mir das Passwort für das Steuergerät nicht umsonst und ohne Authentifizierung heraus gibt, obwohl es in Hackerkreisen gehandelt wird, ist das natürlich Abzocke und dient nicht der Sicherheit. Wie gut, dass ich dann Connections zur russischen Mafia habe. Sorry für den Sarkasmus.

Warum kauft man denn solche Geräte aus dubioser Quelle, ohne das vorher zu klären? Das ist doch grob fahrlässig. Oder dumm. :!:

NickHM
Beiträge: 1775
Registriert: 23.09.2017, 12:04

Re: Böse Abzocke durch Homematic

Beitrag von NickHM » 19.01.2018, 22:58

kledano hat geschrieben: ... Weil ich Unmut verspüre, wenn ich merke, dass man mich abzocken will. Anstatt mir zu sagen, das macht man so und so, erzählt man Märchen ...
Hatte mir gebraucht ein Thermostat gekauft, das zuvor von vorigen Accesspoint nicht abgemeldet war.
Guten Abend

es gab beim Kontakt mit dem Support wie immer 2 Seiten der Kommunikation.
Du schreibst hier unkonkret von einem "Thermostat" das von einem "Accesspoint" nicht abgelernt wurde.

Wenn Du mit den gleichen Informationen den Support kontaktiert hast, gab es vielleicht einfach nur ein Missverständnis über den Gerätetyp oder das Problem. Das löst sich aber nicht durch polemische Hetze hier im Forum unter Benutzung von BILD Zeitungs Vokabular in der Überschrift.

Alle Kommentare beziehen sich bisher auf eine CCU mit eigenem Sicherheitsschlüssel und HM Geräte.
Aber weder hast Du ein HM Gerät, noch Kenntnis von der technischen Ausstattung des Vorbesitzers.
Das ist einfach nur substanzloses überfüssiges Gemecker.

Sven_A
Beiträge: 1650
Registriert: 26.01.2016, 08:14
Wohnort: Renningen

Re: Böse Abzocke durch Homematic

Beitrag von Sven_A » 22.01.2018, 08:11

kledano hat geschrieben:...Wenn man schreibt "Liebes XY-Team, dann muss nicht gkeich unterstellt werden, dass das Medium, in dem man schreibt, von dem "Lieben Team" herausgegeben oder gelesen wird. ...Kein Kommentar in einer Zeitung oder im Fernsehen kommt ohne solche Redewendungen aus. ...
Weil TV und Zeitung ein öffentliches Medium ist, und durchaus zumindest den Pressestellen der angesprochenen Personen/Unternehmen unterstellt wird das zu lesen. Außerdem wollte ich dich doch nur darauf hinweisen, weil ich eben nicht sicher war ob dir der Umstand bekannt ist. Ich hab dich weder angefeindet, angemacht noch sonst irgendwie blöd von der Seite angequatscht. Ich habe dich nur darauf hingewiesen. Aber wenn du das nicht willst, dann lass ich das in Zukunft. *plonk*

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP Aktoren und Sensoren“