Homematic IP Rolladenaktor und Jarolift TDEF

HMIP Sender und Empfänger der Serie Homematic IP

Moderator: Co-Administratoren

Benutzeravatar
Meyer11
Beiträge: 42
Registriert: 28.11.2017, 11:32
Wohnort: Ostfriesland

Re: Homematic IP Rolladenaktor und Jarolift TDEF

Beitrag von Meyer11 » 08.07.2018, 13:59

Ich würde natürlich nur einen Rolladenaktor verwenden z.b. HMIP-BROLL

Sorry wenn ich mich da nicht genau ausgedrückt habe.
Haben denn die Rolladenaktoren eine solche Funktion ?
Gruß Frank

Benutzeravatar
Homoran
Beiträge: 8608
Registriert: 02.07.2013, 15:29
Wohnort: Köln

Re: Homematic IP Rolladenaktor und Jarolift TDEF

Beitrag von Homoran » 08.07.2018, 14:02

Meyer11 hat geschrieben:
08.07.2018, 13:59
Sorry wenn ich mich da nicht genau ausgedrückt habe
Ditto :(
Habe eben oben editiert.
Genau die Rollladenaktoren haben die Fahrtrichtungen gegeneinender verriegelt, damit nichts verstellt werden kann.

Gruß
Rainer
Alle meine Hinweise sind auf eigene Gefahr umzusetzen. Immer einen Fachmann zu Rate ziehen!

Benutzeravatar
Meyer11
Beiträge: 42
Registriert: 28.11.2017, 11:32
Wohnort: Ostfriesland

Re: Homematic IP Rolladenaktor und Jarolift TDEF

Beitrag von Meyer11 » 08.07.2018, 14:06

Ah Ok. Bleibt also nur die Demontage ... Im Falle eines Falles... Danke
Gruß Frank

Klaus L.
Beiträge: 3
Registriert: 23.11.2018, 13:30

Re: Homematic IP Rolladenaktor und Jarolift TDEF

Beitrag von Klaus L. » 23.11.2018, 13:45

Hallo zusammen.

Bin neu in der Welt von Homematic IP und habe ein ähnliches Problem.

Möchte hier nur eine Frage geklärt haben und die lautet: Überschreibt/Ignoriert der IP Aktor die voreingestellten Endpunkte des Rolladenmotors Jarolift TDEP?

Weil, es werden einfach die Endabschaltpunkte überfahren. Zum Glück habe ich meine elektr. Rolladenmotoren separat abgesichert. Sonst wäre der Schaden größer. Stehe aus diesem Grund bereits mit Jarolift in Verbindung. Nur die scheinen nicht in der Lage den Fehler zu lokalisieren.

Danke.

Gluehwurm
Beiträge: 8707
Registriert: 19.03.2014, 00:37

Re: Homematic IP Rolladenaktor und Jarolift TDEF

Beitrag von Gluehwurm » 23.11.2018, 14:12

Wie soll der Aktor die Endpunkte überschreiben oder ignorieren ?? Das Teil gibt "Strom" auf die gewünschte Richtung und das für die eingestellte Zeit. Wenn da also was nicht funktioniert, Aktor ausbauen, Taster ran und Fehler suchen. Wie jedes Mal ... 8)

Gruß
Bruno

Klaus L.
Beiträge: 3
Registriert: 23.11.2018, 13:30

Re: Homematic IP Rolladenaktor und Jarolift TDEF

Beitrag von Klaus L. » 23.11.2018, 14:28

OK,
danke für deine Antwort. Bei der modernen Technik wäre dies theoretisch möglich hat sich aber gerade erledigt.

Jarolift hat sich gerade gemeldet und man schickt mir einen neuen Motor. Vermutlich liegt ein defekt vor.

Klaus L.
Beiträge: 3
Registriert: 23.11.2018, 13:30

Re: Homematic IP Rolladenaktor und Jarolift TDEF

Beitrag von Klaus L. » 23.11.2018, 15:25

So der zweite Aktor ist installiert und siehe da, dies nur zur Info, hat nicht am Aktor gelegen. Der zeite funktioniert einwandfrei

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP Aktoren und Sensoren“