Wetterstation Ausfall abfangen

HMIP Sender und Empfänger der Serie Homematic IP

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
ThiloF
Beiträge: 4
Registriert: 30.08.2018, 12:03

Wetterstation Ausfall abfangen

Beitrag von ThiloF » 30.08.2018, 12:12

Hallo,

wir haben uns eine Wetterstation (Wettersensor Plus) zugelegt und möchten damit unter anderem die Dachluken steuern. Also z.B. bei zu starkem Wind oder bei Regen sollen sie schließen.
Soweit klappt das auch schon, aber es gibt ja auch das Szenario, dass der Wettersensor ausfällt. Kann ich darauf irgendwie prüfen um in dem Fall die Dachluken sicherheitshalber zu schließen?

Zweitens: Wie kann ich auf schwache/leere Batterien prüfen um in dem Fall eine Mail zusenden?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten :).

Gruß Thilo


Sven_A
Beiträge: 1730
Registriert: 26.01.2016, 08:14
Wohnort: Renningen

Re: Wetterstation Ausfall abfangen

Beitrag von Sven_A » 30.08.2018, 15:43

Das Skript halte ich an der Stelle für Oversized.
Ich würde ein Programm anlegen das einen Wert der Wetterstation als Auslöser "auf Aktualisierung" hat. Im Dann Zweig eine Systemvariable auf "Wetterstation lebt" setzen, und mit einer Verzögertung von z.B. 30 Minuten auf "Wetterstation ausgefallen" setzen. Retriggern aktiv lassen.
Wenn 30 Minuten kein Update der Wetterstation kommt schaltet die Variable um, und ein Programm kann die Fenster schließen.

Gruß,
Sven

alchy
Beiträge: 7714
Registriert: 24.02.2011, 01:34

Re: Wetterstation Ausfall abfangen

Beitrag von alchy » 30.08.2018, 15:55

Was bietet denn die Wetterstation in einem Klickibuntiprogramm so an in den DropDown Listen?

Auch bei Kanal 0, falls es den da gibt. Wenn ich mir z.B. die WTH-2 so anschaue
HmIP-WTH2_Programmkanal0.jpg
bei dem kannst du auf beide deiner Probleme triggern.
Wenn die bei dem Sensor dort nicht vorhanden sind, kannst du dir diese Punkte da auch selber anlegen.


Alchy

.................... Full
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

ThiloF
Beiträge: 4
Registriert: 30.08.2018, 12:03

Re: Wetterstation Ausfall abfangen

Beitrag von ThiloF » 31.08.2018, 12:53

Hallo,

danke für die Antworten.
Ich werde eure Vorschläge mal ausprobieren, komme aber leider jetzt nicht direkt dazu.
Ich melde mich dann, sobald ich die Lösungsvorschläge getestet habe.

Gruß Thilo

ThiloF
Beiträge: 4
Registriert: 30.08.2018, 12:03

Re: Wetterstation Ausfall abfangen

Beitrag von ThiloF » 17.09.2018, 10:49

Jetzt nach meinem Urlaub bin ich endlich mal dazu gekommen.

Also Eigenschaften wir "Batterie leer" oder "Gerätekommunikation gestört" gibt es bei der Wetterstation leider nicht zum Prüfen. Wie man so etwas selbst anlegen kann weiß ich nicht, bin gerade erst bei HomeMatic eingestiegen.

Ich habe jetzt mal den Vorschlag von Sven umgesetzt und lasse mir zusätzlich eine Mail zusenden wenn die Wetterstation ausgefallen ist.

ThiloF
Beiträge: 4
Registriert: 30.08.2018, 12:03

Re: Wetterstation Ausfall abfangen

Beitrag von ThiloF » 20.09.2018, 15:18

Ich habe eben mal einen Ausfall simuliert und es klappt alles wie es soll. Nur eine Kleinigkeit ist seltsam, die Systemvariable löst anscheinend ständig das "bei Änderung" Event aus obwohl sich nichts ändert. Dadurch wird die Dachlukenschließung ständig erneut ausgelöst, bis die Wetterstation wieder erreichbar ist.
Das ist zwar nicht so schlimm aber hat jemand eine Idee was das Problem ist bzw. wie ich das verhindern kann?

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP Aktoren und Sensoren“