Touch Taster der Abzugshaube (speziell Licht) mit Homematic steuern?

HMIP Sender und Empfänger der Serie Homematic IP

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
superbraz
Beiträge: 52
Registriert: 05.04.2019, 00:18
Danksagung erhalten: 1 Mal

Touch Taster der Abzugshaube (speziell Licht) mit Homematic steuern?

Beitrag von superbraz » 14.05.2019, 12:00

Hey Leute...
wir haben eine neue Abzugshaube, das Licht lassen wir meist Abends an, da dieses ein schönes dezentes Licht ist.
Würde es jedoch gern ins Homematic einbinden (für Wochenprogramme etc)...
Die Abzugshaube hat 5 Touch Tasten..
Lüfter Stufe 1-3, Licht, 5 Min Timer (dann alles aus)
Die Taste für Licht würde ich gern abgreifen und zusätzlich mit einem Aktor versehen...könnt ihr mir hier eine passende Komponente empfehlen?
Evtl. die 3 Fach Schalterschnittstelle HM-SWI-3-FM ?
Vielen Dank!

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 8277
Registriert: 09.09.2008, 20:47
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Touch Taster der Abzugshaube (speziell Licht) mit Homematic steuern?

Beitrag von Sammy » 14.05.2019, 12:15

Der HM-SWI-3-FM ist kein Aktor, sondern ein Sensor! Der erkennt nur Schalterbetätigungen.
Du brauchst einen potentialfrei schaltenden AKTOR.
Aber eine Touch-Taste erfolgreich zu manipulieren, ist eher nichts für einen Laien.
Daher würde ich dringend von einem entsprechenden Eingriff abraten.

Gruß Sammy
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

superbraz
Beiträge: 52
Registriert: 05.04.2019, 00:18
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Touch Taster der Abzugshaube (speziell Licht) mit Homematic steuern?

Beitrag von superbraz » 14.05.2019, 13:22

Sammy hat geschrieben:
14.05.2019, 12:15
Der HM-SWI-3-FM ist kein Aktor, sondern ein Sensor! Der erkennt nur Schalterbetätigungen.
Du brauchst einen potentialfrei schaltenden AKTOR.
Aber eine Touch-Taste erfolgreich zu manipulieren, ist eher nichts für einen Laien.
Daher würde ich dringend von einem entsprechenden Eingriff abraten.

Gruß Sammy
die Installation sollte schon ein elektriker durchführen...nur muss ich das entsprechende Produkt vorher finden und erwerben.

Sven_A
Beiträge: 2423
Registriert: 26.01.2016, 08:14
Wohnort: Renningen
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Touch Taster der Abzugshaube (speziell Licht) mit Homematic steuern?

Beitrag von Sven_A » 14.05.2019, 14:11

Ein Elektriker wird dich groß anschauen, die sagen das die Haube keinen Eingang für sowas hat, und von Dannen ziehen. Nie und nimmer wird dir ein Elektriker da irgendwas anlöten.

Benutzeravatar
Sammy
Beiträge: 8277
Registriert: 09.09.2008, 20:47
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Touch Taster der Abzugshaube (speziell Licht) mit Homematic steuern?

Beitrag von Sammy » 14.05.2019, 16:09

Der Elektriker müsste erstmal analysieren, wie die "Touch-Taster" überhaupt aufgebaut/angeschlossen sind. Je nach Technik könnte es quasi unmöglich sein, dort ein Kabel anzuschließen, weil sich eben dann schon die Kapazität der Tasten geändert hat. Ob die Auswerteschaltung das gutmütig hinnimmt? Muss man alles vorher mal testen. Erst DANACH kann man dann einen Aktor suchen und ggfs. auf eigene Gefahr verbauen. Ich glaube auch nicht, dass ein Elektriker das bei einem Kunden macht. Ich für mich, könnte das wahrscheinlich hinbekommen, aber ein Elektriker für einen fremden Kunden, da sagen die Erfahrungen anderer User eindeutig was anderes.
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!

superbraz
Beiträge: 52
Registriert: 05.04.2019, 00:18
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Touch Taster der Abzugshaube (speziell Licht) mit Homematic steuern?

Beitrag von superbraz » 14.05.2019, 17:49

ok...also ohne weiteres nicht so einfach möglich...aber auch kein problem, dann such ich mir eine Alternative für die "dezente Beleuchtung in der Küche"
danke vorerst für eure Hilfe!

dtp
Beiträge: 6677
Registriert: 21.09.2012, 08:09
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Touch Taster der Abzugshaube (speziell Licht) mit Homematic steuern?

Beitrag von dtp » 17.05.2019, 19:03

Eine entsprechende Idee hatte ich auch schon mal. Wir haben eine Franke SWING FSW 908 TC in der Küche hängen, die ebenfalls über Touch-Bedienfelder gesteuert wird. Bisher habe ich aber die Finger von einer Einbindung in die HomeMatic gelassen. Aber reizen würde es mich schon. 8)
CCU3 mit stets aktueller FW und den Addons "CUxD" und "Programmedrucken", ioBroker auf Synology DiskStation DS718+ im Docker-Container, Homebridge auf Raspberry Pi 3B+;
einige Projekte: zentrales Push-Nachrichten-Programm zPNP, DoorPi-Videotürsprechanlage, An- und Abwesenheitsdetektion per Haustürschloss, zentrales Programm zur Steuerung von Beschattungsgeräten zBSP.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP Aktoren und Sensoren“