Hoher Duty Cycle und HmIP-BSM lässt sich nicht wieder anlernen

HMIP Sender und Empfänger der Serie Homematic IP

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
ab_home
Beiträge: 76
Registriert: 02.06.2014, 09:44

Hoher Duty Cycle und HmIP-BSM lässt sich nicht wieder anlernen

Beitrag von ab_home » 08.08.2019, 11:32

Der ursprüngliche Hilferuf war im falschen Unterforum ...
Hier die Problembeschreibung:

Seit ein paar Tagen ist der Duty Cycle meines Systems von den üblichen 2% auf knapp unter 30 gestiegen. Auf der Suche nach dem Grund habe ich zunächst wie empfohlen alle Programme deaktiviert, aber festgestellt, dass es daran nicht liegt.

Da vor zwei Wochen ein neuer HmIP-BSM hinzugekommen ist, war das mein nächster Kandidat. In anderen Diskussionen zum Duty Cycle hatte ich gesehen, dass HmIP-Geräte, die eine Leistungsmessung durchführen durch geeignete Einstellungen so konfiguriert werden können, dass sie weniger Funkverkehr erzeugen. Ich habe deshalb in den Messkanälen des Schalters alle Sekunden-Werte auf Stunden hochgesetzt. Bei der Übertragung der Konfigurationsdaten zum Schalter erhielt ich dann jedoch die Meldung, das Gerät sei nicht erreichbar. Das Drücken des Anlern-Knopfs hat auch nicht geholfen.
Ich habe dann versucht, das Gerät über die Web-Oberfläche der Zentrale zu löschen, was aber auch nicht funktionierte, da das Gerät nicht erreichbar war. Ich habe den HmIP-BSM inzwischen durch die Systemtaste am Schalter zurückgesetzt. Aus der CCU3 ist er damit auch verschwunden und die Servicemeldung zur Übertragung der Konfigurationsdaten damit auch weg. Leider lässt sich der Schalter aber nicht mehr anlernen und der Duty Cycle ist auch noch unverändert hoch.
Nach der Installation des neuen HmIP-BSM war der Duty Cycle zunächst ok. Der Anstieg kam erst ca. 10 Tage später. Ich hatte dann vermutet, dass der HmIP-BSM das Problem sein könnte. Nun habe ich aktuell gleich zwei Probleme: Zum einen den hohen Duty Cycle und zum anderen einen Schalter, der sich nicht mehr anlernen lässt ...

Jede Hilfe ist wie immer sehr willkommen!
Meine Zentrale ist eine CCU3 mit der Firmware 3.47.15
Der Schalter hatte (hat?) die Firmware 1.12.6

Organist
Beiträge: 35
Registriert: 31.08.2018, 15:21
Wohnort: Wülfrath

Re: Hoher Duty Cycle und HmIP-BSM lässt sich nicht wieder anlernen

Beitrag von Organist » 28.10.2019, 12:08

Hallo.
Ich habe ein ähnliches Problem mit dem HmIP-BSM an meiner CCU3.
Der Aktor wird in der Regel nur 2x in der Woche benötigt, macht aber immer nach einer guten Woche Alarm mit hohen Duty Cycle (mal 50%, mal 30%, mal 20%). Hat aber auch dann auf die ganze CCU Einfluss, dass sie nicht mehr schnell arbeitet. Komischerweise habe ich nicht immer die Servicefehlermeldung, dass der Aktor nicht erreichbar ist, lässt sich aber nicht schalten.
Einmal hat es sich selbst eingerenkt (nach über 24 Std.), sonst habe ich ihn immer gelöscht und konnte ihn immer neu anlernen. Manchmal erst nach CCU Neustart. Laut OpenHAB habe ich eine Signalstärke von 2-3 (von 4). Eine Reichweitenverlängerung mit einer Schaltsteckdose (IP) funktioniert leider wohl nicht, da die Erreichbarkeit erst sehr schlecht sein muss, damit sie über den Repeater läuft. Zumindest half der Test bei mir nicht.
Hast du dein Problem mittlerweile im Griff?

DaSchteve
Beiträge: 1
Registriert: 28.11.2019, 09:12

Re: Hoher Duty Cycle und HmIP-BSM lässt sich nicht wieder anlernen

Beitrag von DaSchteve » 28.11.2019, 09:16

Hallo zusammen, ich habe auch das Problem das ich zwei Hmip-BSM nicht anlernen kann und auch mein Duty Cycle permanent über 30% ist.
Vorher konnte ich ca. 10 Hmip-BSM problemlos anlernen, hat jemand Ideen was man hier noch machen kann?

romeoalfa1975
Beiträge: 84
Registriert: 04.04.2019, 18:26
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hoher Duty Cycle und HmIP-BSM lässt sich nicht wieder anlernen

Beitrag von romeoalfa1975 » 28.11.2019, 12:30

Moin,

ich habe insgesamt 13 HmIP-BSM, von denen neulich auch 5, 6 Stück rumgesponnen haben und alle 2-3 Minuten alle möglichen Stati gesendet haben. Da die CCU3 diese auch alle quittiert, ging der Dutycycle gen 100%, da sich zusätzlich wahrscheinlich auch die Meldungen gegenseitig in die Quere gekommen sind. Ab- und Anlernen hat nichts gebracht, nur Ablernen, Werksreset per Taster am Gerät durchführen und wieder anlernen. Seitdem läuft alles normal, seit ca. 10 Tagen.
EQ-3 hat mir dazu geschrieben, dass dieses Verhalten eigentlich mit der aktuellen Firmware abgeschafft worden sein sollte, jedoch durch häufiges An- und Ablernen dennoch vorkommen kann...
Und genau das ist bei mir auch passiert. Ich hatte eine zweite CCU3 gekauft, um dort ungestört herumspielen zu können - ohne das Hauptsystem und damit die restlichen Familienmitglieder zu verärgern. Habe es da wohl mit dem Ab- und Anlernen übertrieben...

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP Aktoren und Sensoren“