Heizungssteuerung/Vorlauf Steuerung

HMIP Installation - Server im Internet

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Berndfrei
Beiträge: 4
Registriert: 12.01.2018, 16:01

Heizungssteuerung/Vorlauf Steuerung

Beitrag von Berndfrei » 12.01.2018, 16:15

Hallo,

Habe hier schon ein bisschen mitgelesen aber leider zu meinem Problem keine Lösung gefunden.

Momentan habe ich den Homematic IP Access Point und in mehreren Zimmern die entsprechenden Thermostate. Die Steuerung funktioniert soweit gut, allerdings sind weder der heiz Kessel/Therme noch die Vorlauf Temperatur eingebunden. Das möchte ich ändern um so den Brenner (es ist eine sehr alte Öl Heizung) Bedarfs mäßig zu steuern.
Aktuell kann der Brenner entweder ein oder aus gestellt werden, der heizt dann bis zu einer bestimmten Temperatur (ein Dreh Rad 70-ca 90 Grad). Der Vorlauf der Heizung kann dann über einen Missverständnis Hebel gesteuert werden, aber alles manuell. Momentan ist das Setup so, das der Brenner Tags über an ist und nachts aus, per Zeitschaltuhr, und die Vorlauf Temperatur auf 50 Grad eingestellt ist.
Nun würde ich wie gesagt dass ganze gerne über Homematic ip schlau Steuern(zb die Vorlauf Temperatur durch den Bedarf der Thermostate unter Berücksichtigung des Wetters Steuern und so was).

dondaik
Beiträge: 9093
Registriert: 16.01.2009, 19:48
Wohnort: Steingaden

Re: Heizungssteuerung/Vorlauf Steuerung

Beitrag von dondaik » 12.01.2018, 17:25

hallo,
was sagt den der schaltplan der heizunganlage dazu .... hier kennt sie keiner :mrgreen:
und wie soll man mechanische hebel mit elektronik steuern ? wie die Zeitschaltuhr ergänzt / ersetzt werden kann der schaltplan der anlage, daraus ergibt sich dann die anforderung an ein passendes HM-IP-gerät ...
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Berndfrei
Beiträge: 4
Registriert: 12.01.2018, 16:01

Re: Heizungssteuerung/Vorlauf Steuerung

Beitrag von Berndfrei » 12.01.2018, 19:46

Ach so, also es handelt sich um eine Viessmann Duo parola e, Baujahr 1971, denke da geht nicht mehr als an/aus.
Bezüglich Vorlauf dachte ich mir ließe sich der "Hebel" austauschen gegen ein g Homematic ip Gerät, welches dann steuerbar ist oder so ähnlich.

paul53
Beiträge: 2440
Registriert: 26.04.2012, 20:42
Wohnort: Berlin

Re: Heizungssteuerung/Vorlauf Steuerung

Beitrag von paul53 » 12.01.2018, 20:02

Berndfrei hat geschrieben: ließe sich der "Hebel" austauschen gegen ein g Homematic ip Gerät,
Der ließe sich nur gegen einen passenden Mischermotor (mit 3-Punkt-Ansteuerung) austauschen, der durch einen (HM-IP-)Jalousieaktor angesteuert werden kann.
Die Problematik bei Funk ist, dass Temperaturfühler nur alle ca. 2,5 Minuten einen neuen Wert senden und damit die Totzeit des Regelkreises stark erhöhen, was eine stabile Regelung der Vorlauftemperatur sehr träge macht. Auch die CCU darf wegen des Duty Cycle nicht allzu oft an den Jalousieaktor senden.
Zuletzt geändert von paul53 am 12.01.2018, 20:29, insgesamt 1-mal geändert.
Versionen: HM-CC-TC 2.1, HM-LC-Sw1 1.9, HM-CC-RT-DN 1.1, HM-MOD-RPI-PCB 1.2.1 (keine CCU)

Berndfrei
Beiträge: 4
Registriert: 12.01.2018, 16:01

Re: Heizungssteuerung/Vorlauf Steuerung

Beitrag von Berndfrei » 12.01.2018, 20:11

OK, danke für die Antwort. Dann Ließe sich also die Vorlauftemperatur ohne großen Aufwand nicht in das Homematic ip System einbinden. Macht es dann überhaupt Sinn den Heißkessel/Brenner einzubinden ? Es soll ja ein neues Modul geben, welches das kann (auch wenn mir da die Details nicht klar sind, und eq3 leider nicht direkt auf Anfragen antwortet), HmIP-WHS2 heißt es.

paul53
Beiträge: 2440
Registriert: 26.04.2012, 20:42
Wohnort: Berlin

Re: Heizungssteuerung/Vorlauf Steuerung

Beitrag von paul53 » 12.01.2018, 20:27

Berndfrei hat geschrieben:Macht es dann überhaupt Sinn den Heißkessel/Brenner einzubinden ?
Nein.
Berndfrei hat geschrieben:Es soll ja ein neues Modul geben, welches das kann (auch wenn mir da die Details nicht klar sind, und eq3 leider nicht direkt auf Anfragen antwortet), HmIP-WHS2 heißt es.
Der HmIP-WHS2 ist laut Datenblatt und Bedienungsanleitung lediglich ein 2-fach Schaltaktor (1 Wechsler, 1 Schließer) ohne eigene Steuerungs- oder Regelungsfunktion.
Versionen: HM-CC-TC 2.1, HM-LC-Sw1 1.9, HM-CC-RT-DN 1.1, HM-MOD-RPI-PCB 1.2.1 (keine CCU)

Berndfrei
Beiträge: 4
Registriert: 12.01.2018, 16:01

Re: Heizungssteuerung/Vorlauf Steuerung

Beitrag von Berndfrei » 12.01.2018, 21:42

OK, danke.

Bezüglich des zwei Fach Aktor, was lässt sich denn damit Steuern? Bzw. Was bringt es wenn ich dort den Heizkessel und die Pumpe anschließe? Lässt sich dann per Homematic ip App nur das Teil an und aus stellen? Oder lassen sich da irgendwie schlaue Abhängigkeiten o.ä. einrichten?

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP mit Access Point“