Thermostat (HmIP-eTRV-2) "0"-Grad

HMIP Installation - Server im Internet

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Logge
Beiträge: 1
Registriert: 10.10.2019, 08:38

Thermostat (HmIP-eTRV-2) "0"-Grad

Beitrag von Logge » 10.10.2019, 08:43

Hallo.

Ich bin neu hier im Forum und neu in der Homematic IP-Welt und eine erste Suche hat bisher nichts ergeben!

Ich nutze zu Hause am Homematic IP Access Point bisher 4 Heizkörper Thermostate (HmIP-eTRV-2). 2x Wohnzimmer, 1x Arbeitszimmer, 1x Gästezimmer.
Geplant ist noch ein Thermostat im Schlafzimmer, sowie ein Wandthermostat im Wohnzimmer (zum Steuern der Heizkörperthermostate) und in allen Zimmern Fenstersensoren.

Nun habe ich festgestellt, dass die niedrigste Temperatur zum Einstellen 5°C ist (was wohl der Stern-Position üblicher Thermostate entspricht).
Im Schlafzimmer ist nachts immer das Fenster geöffnet (auch im Winter) und die Temperatur an der Heizung (direkt neben dem Fenster) ggf. auch geringer als 5°C.
Gibt es eine Möglichkeit dort ein HmIP Thermostat zu installieren, das auch tatsächlich nachts AUS ist? ggf. über Fenstersenoren realisierbar?

Danke für die Hilfe!

Billy
Beiträge: 171
Registriert: 12.04.2017, 10:34

Re: Thermostat (HmIP-eTRV-2) "0"-Grad

Beitrag von Billy » 10.10.2019, 13:44

Da kannst du nur einen Wandthermostat anbringen der gegenüber vom Fenster angebracht wird.
Da dürfte es ja nicht so kalt werden. Mit Wandthermostat ist der Thermostat im Heizkörperventil deaktiviert.

bakerman23
Beiträge: 179
Registriert: 30.06.2018, 20:31
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Thermostat (HmIP-eTRV-2) "0"-Grad

Beitrag von bakerman23 » 10.10.2019, 16:48

Auch mit Wandthermostat und/oder Fensterkontakt kommst du nicht unter 5°c. Allerdings bekommt das wth keine Zugluft von dem Fenster ab. Von daher sollte das Thermostat dann nicht reagieren.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP mit Access Point“