Wo HmIP-WTH-2 u. HmIP-eTRV-2 anlernen?

HMIP Installation - Server im Internet

Moderator: Co-Administratoren

herles
Beiträge: 7
Registriert: 22.12.2010, 16:17
Hat sich bedankt: 7 Mal

Wo HmIP-WTH-2 u. HmIP-eTRV-2 anlernen?

Beitrag von herles » 22.11.2020, 13:42

Hallo Forengemeinde,
nach Kauf eines HMIP-Starter- Sets (AP + 2 x Dimmer Steckdosen) sollen 1 Wandthermostat HmIP-WTH-2 und 1 Heizkörperthermostat HmIP-eTRV-2 zum Einsatz kommen.
In der Anleitung steht, dass der Wandthermostat entweder direkt an den Heizkörperthermostat (Variante 1) oder an den HMIP AccessPoint (Variante 2) angelernt werden kann.
Entstehen Nachteile gegenüber beiden Varianten, d.h., wird Variante 1 genutzt – kann das Heizprofil dennoch über AP und APP geändert werden?
Wird Variante 2 genutzt – kann das Heizprofil dann auch am Wandthermostaten geändert werden und läuft die Steuerung trotz z.B. fehlender Verbindung zum AP autark?
Viele Grüße, herles
Zuletzt geändert von alchy am 22.11.2020, 16:21, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: verschoben aus Homematic - HomeMatic allgemein

Matsch
Beiträge: 990
Registriert: 30.05.2019, 11:37
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: Wo HmIP-WTH-2 u. HmIP-eTRV-2 anlernen?

Beitrag von Matsch » 22.11.2020, 15:50

Soweit ich weiß, ist der eTRV-2 kein Stand-alone-Gerät und muß immer an einer Zentrale (AP/CCU/...) angemeldet werden.
Und wenn man ohnehin schon einen AP hat, dann muß man ihn doch auch nutzen, da meldet man grundsätzlich alle Geräte dort an.

herles
Beiträge: 7
Registriert: 22.12.2010, 16:17
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: Wo HmIP-WTH-2 u. HmIP-eTRV-2 anlernen?

Beitrag von herles » 22.11.2020, 17:04

Warum gibt es dann die Möglichkeit, den Wandthermostaten auch nur am Fußbodenheizungsaktor (sicher zu einem Heizkörperthermostat kein funktioneller Unterschied) anzulernen?

Benutzeravatar
robbi77
Beiträge: 10189
Registriert: 19.01.2011, 19:15
System: CCU
Wohnort: Landau
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Wo HmIP-WTH-2 u. HmIP-eTRV-2 anlernen?

Beitrag von robbi77 » 22.11.2020, 17:18

Weil man die Geräte auch ohne eine Zentrale betreiben kann ...
Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Elektriker Ihres geringsten Mißtrauens!
http://www.eq-3.de/service/downloads.html
Tips und Tricks für Anfänger: viewtopic.php?t=22801
Programmlogik: viewtopic.php?f=31&t=4251
Webui-Handbuch: https://www.eq-3.de/downloads/download/ ... h_eQ-3.pdf
Script und Linksammlung: viewtopic.php?f=26&t=27907
Troll des Forums ...

herles
Beiträge: 7
Registriert: 22.12.2010, 16:17
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: Wo HmIP-WTH-2 u. HmIP-eTRV-2 anlernen?

Beitrag von herles » 22.11.2020, 17:39

...also doch autark?

Matsch
Beiträge: 990
Registriert: 30.05.2019, 11:37
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: Wo HmIP-WTH-2 u. HmIP-eTRV-2 anlernen?

Beitrag von Matsch » 22.11.2020, 18:04

Wie ich schon sagte, der eTRV-2 ist m.W. nicht Stand-alone betreibbar, aber der HmIP-eTRV-B.
Nur für Leute interessant, die eine besonders einfache Anwendung ohne Zentrale betreiben möchten. Bei letztgenanntem Gerät werden die Direktverknüpfungen dann ohne Zentrale erstellt.
Wer an der Zentrale anmeldet, erstellt die DVs dann bequemer und mit mehr Möglichkeiten über die Zentrale (App, WebUI).

Nach dem Erstellen von Direktverknüpfungen funktionieren die verknüpften Geräte IMMER auch autark, also brauchen dafür keine Zentrale mehr, wohl aber zur Einrichtung der DVs.
Also ohne lange Diskussion: Wer eine Zentrale hat (du hast den AP), dann IMMER dort anmelden!

Benutzeravatar
robbi77
Beiträge: 10189
Registriert: 19.01.2011, 19:15
System: CCU
Wohnort: Landau
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Wo HmIP-WTH-2 u. HmIP-eTRV-2 anlernen?

Beitrag von robbi77 » 22.11.2020, 18:18

Wie ich schon sagte, der eTRV-2 ist m.W. nicht Stand-alone betreibbar,
?????
https://files2.elv.com/public/14/1402/1 ... 280_um.pdf
Das ist doch der oder?
Ah ja, der eine nur über den AP einstellbar der andere direkt am Gerät.
https://files2.elv.com/public/15/1534/1 ... 412_um.pdf
Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie den Elektriker Ihres geringsten Mißtrauens!
http://www.eq-3.de/service/downloads.html
Tips und Tricks für Anfänger: viewtopic.php?t=22801
Programmlogik: viewtopic.php?f=31&t=4251
Webui-Handbuch: https://www.eq-3.de/downloads/download/ ... h_eQ-3.pdf
Script und Linksammlung: viewtopic.php?f=26&t=27907
Troll des Forums ...

Matsch
Beiträge: 990
Registriert: 30.05.2019, 11:37
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: Wo HmIP-WTH-2 u. HmIP-eTRV-2 anlernen?

Beitrag von Matsch » 22.11.2020, 18:27

robbi77 hat geschrieben:
22.11.2020, 18:18
?????
https://files2.elv.com/public/14/1402/1 ... 280_um.pdf
Das ist doch der oder?

Ja natürlich - und der erfordert zwingend ein AP oder eine CCU zum Betrieb - während der eTRV-B auch ohne Zentrale mit einigen anderen Geräten verknüpft werden kann. Das sind aber nur wenige ausgesuchte Geräte. Da geht z.B. nur ein einziger Fensterkontakt (HmIP-SWDM).

Das ist wenig verständlich und m.E. unzureichend kommuniziert, besonders für Anfänger.
Zuletzt geändert von Matsch am 22.11.2020, 18:39, insgesamt 2-mal geändert.

herles
Beiträge: 7
Registriert: 22.12.2010, 16:17
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: Wo HmIP-WTH-2 u. HmIP-eTRV-2 anlernen?

Beitrag von herles » 22.11.2020, 18:30

…ok, dann muß ich das so hinnehmen.
Hatte mir nur Gedanken bei einem AP-Ausfall gemacht, so wie im heutigen Beitrag von „Nordlicht_01“ beschrieben – was passiert dann eigentlich bei der Verwendung eines eTRV-2 im Ernstfall, etwa bei einem 14-tägigen Winterurlaub?

Matsch
Beiträge: 990
Registriert: 30.05.2019, 11:37
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: Wo HmIP-WTH-2 u. HmIP-eTRV-2 anlernen?

Beitrag von Matsch » 22.11.2020, 18:34

herles hat geschrieben:
22.11.2020, 18:30
…ok, dann muß ich das so hinnehmen.
Hatte mir nur Gedanken bei einem AP-Ausfall gemacht, so wie im heutigen Beitrag von „Nordlicht_01“ beschrieben – was passiert dann eigentlich bei der Verwendung eines eTRV-2 im Ernstfall, etwa bei einem 14-tägigen Winterurlaub?
Wieso willst du einen Vorteil nur "hinnehmen"? Sei froh darüber!

Ich hab's oben schon gesagt, einmal eingerichtet, arbeitet Thermostat und Wandthermostat weiter, auch wenn der AP mal nicht mehr funktioniert.
Das gilt aber nur für die grundsätzliche Einrichtung (inkl. Wochenprofil), die im Hintergrund als Direktverknüpfungen erstellt werden, nicht für Automatisierungen, dafür wird zwingend der AP und Internetverbindung gebraucht.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP mit Access Point“