Homematic IP - Verbesserungsvorschläge/Wünsche 2019

HMIP Installation - Server im Internet

Moderator: Co-Administratoren

AlterSwede
Beiträge: 137
Registriert: 25.12.2017, 08:44

Re: Homematic IP - Verbesserungsvorschläge/Wünsche 2019

Beitrag von AlterSwede » 04.01.2019, 19:07

Wie kann nur einen solchen Unsinn wie dieses angebliche Statement eines MM Mitarbeiters veröffentlichen?

Selbst wenn es kein Fake ist, so ist es auf keinen Fall offiziell und im Namen von MM. Verifizieren lässt es sich jedenfalls nicht.

Und inhaltlich entspricht es auch nicht der Wahrheit. Der MM meines Vertrauens, wo ich auch Clubmitglied bin, hat sehr wohl HM Geräte im Programm und berät mich auch immer sehr kompetent. Eventuell lässt sich dies nicht verallgemeinern, rechtfertigt aber sicher kein Bashing.

Und für meinen Teil kann ich den hier beschriebenen Umfang der Cloud Ausfälle auch nicht bestätigen. Im gesamten letzten Jahr waren es bei mir noch keine 3 kurze Ausfälle, jeweils nicht von erheblicher oder einschränkender Dauer.

Lediglich eine Möglichkeit zum Rückgängigmachen eines Firmwareupdates sollte eingeführt werden.

shartelt
Beiträge: 2377
Registriert: 14.01.2015, 14:59
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Homematic IP - Verbesserungsvorschläge/Wünsche 2019

Beitrag von shartelt » 05.01.2019, 02:27

AlterSwede hat geschrieben:
04.01.2019, 19:07
Und inhaltlich entspricht es auch nicht der Wahrheit. Der MM meines Vertrauens, wo ich auch Clubmitglied bin, hat sehr wohl HM Geräte im Programm und berät mich auch immer sehr kompetent. Eventuell lässt sich dies nicht verallgemeinern, rechtfertigt aber sicher kein Bashing.
sachma...er schreibt, dass es in seinem Mediamarkt keine HM Teile gibt. Was ist denn daran nicht die Wahrheit?
Ist Dein "MM des Vertrauens" denn jeder Media Markt um Stuttgart herum?

Jolan
Beiträge: 3
Registriert: 06.01.2019, 18:26

Re: Homematic IP - Verbesserungsvorschläge/Wünsche 2018

Beitrag von Jolan » 06.01.2019, 19:05

malkie hat geschrieben:
08.02.2018, 09:28
Ich fände Geofencing ohne das irgendwie selber zu basteln echt sexy
Absolut!!!!

tomi_cc16
Beiträge: 747
Registriert: 30.11.2013, 16:35
Wohnort: Mordor
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Homematic IP - Verbesserungsvorschläge/Wünsche 2019

Beitrag von tomi_cc16 » 06.01.2019, 20:47

shartelt hat geschrieben:
05.01.2019, 02:27
AlterSwede hat geschrieben:
04.01.2019, 19:07
Und inhaltlich entspricht es auch nicht der Wahrheit. Der MM meines Vertrauens, wo ich auch Clubmitglied bin, hat sehr wohl HM Geräte im Programm und berät mich auch immer sehr kompetent. Eventuell lässt sich dies nicht verallgemeinern, rechtfertigt aber sicher kein Bashing.
sachma...er schreibt, dass es in seinem Mediamarkt keine HM Teile gibt. Was ist denn daran nicht die Wahrheit?
Ist Dein "MM des Vertrauens" denn jeder Media Markt um Stuttgart herum?
Wir können ja eine Studie machen - jeder geht zu seinem MM des Vertrauens und schaut nach. Ich wohne sogar in Stuttgart (nein ich arbeite nicht bei MM) und war am Sa zufällig im MM Feuerbach - und Tatsache kein Homematic IP im ganzen Laden.

Den Abteilungsleiter konnte ich nicht entdecken um sein Wissen zu testen und ihn auf seine Verantwortung gegenüber eQ-3 anzusprechen ;-) (Für die Sheldon Coopers - das nennt man Ironie).

Ich fand jetzt nicht das der MM Mitarbeiter Herrn Grohmann basht, sonst hätte ich das nicht rein kopiert.
Meine Aussage ist immer noch "gut zu wissen das man im MM (wo Homematic angeboten wird) auch ruhig mal ein Feedback zu fehlenden Funktionen geben kann - da laut eQ3 - dieses Feedback an den Hersteller weitergegeben wird". - wobei ELV da sicher fast noch besser geeignet ist.

Aber genug des OT - es soll wieder um Verbesserungsvorschläge gehen.

tomi_cc16
Beiträge: 747
Registriert: 30.11.2013, 16:35
Wohnort: Mordor
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Homematic IP - Verbesserungsvorschläge/Wünsche 2019

Beitrag von tomi_cc16 » 07.01.2019, 02:08

AlterSwede hat geschrieben:
04.01.2019, 19:07
Der MM meines Vertrauens, wo ich auch Clubmitglied bin, hat sehr wohl HM Geräte im Programm und berät mich auch immer sehr kompetent.
Das ist ganz ernst gemeint - da du ja einen Kompetenten MM Mitarbeiter kennst der HmIP berät, frag ihn doch mal zu der Aussage von Herrn Grohmann wie den wirklich der Austausch zwischen eQ-3 und MM ist. Und ob dein Anliegen "Rückgängigmachen eines Firmwareupdates sollte eingeführt werden" von ihm aufgenommen und an eQ-3 weiter gegeben wurde.

Danke dir

AlterSwede
Beiträge: 137
Registriert: 25.12.2017, 08:44

Re: Homematic IP - Verbesserungsvorschläge/Wünsche 2019

Beitrag von AlterSwede » 07.01.2019, 07:20

Mir wird in diesem Thread nicht klar, warum der MM als Ziel für dieses Bashing ausgewählt wurde.

Wenn wir hier jeden Elektro-Markt und jeden Elektro-Einzelhändler auf sein Homematic-Angebot und seine entsprechende Kompetenz checken wollten, kämen wir zu einem Ergebnis, das nicht alleine das Thema Homematic abdeckt. Nämlich dass sämtliche Kistenschieber und deren Mitarbeiter meist nur noch auf Quantität statt auf Qualität setzen. Sprich nur der Umsatz zählt. Da bleibt die Beratungsqualität natürlich auf der Strecke, Ausnahmen bestätigen die Regel.

Dies hat aber nichts mit Homematic zu tun und ist auch kein MM-Effekt. Da stehe ich bei Conrad oder einem anderen Elektro-Händler und bekomme stellenweise noch ganz andere Antworten zu hören. Von 'Keine Ahnung' über 'Hamm wa nich' bis 'Ach, so etwas haben wir im Programm?' ist da alles möglich.

Mit anderen Worten, in diesen Läden wird verkauft. Und zwar nicht nur Homematic.

Und was meine Wünsche bzgl. Firmware mit irgendeinem MM-Mitarbeiter zu tun haben sollen, entzieht sich dann vollständig meinem Verständnis.

simonCGN
Beiträge: 35
Registriert: 07.01.2016, 20:18

Re: Homematic IP - Verbesserungsvorschläge / Wünsche 2019

Beitrag von simonCGN » 07.01.2019, 12:14

Roland M. hat geschrieben: - HmIP-Dimmer mit größerer Ausgangsleistung (der HmIP-BDT hat 80 VA gegenüber HM-LC_Dim1TPBU-FM mit 180 V
Was die Leistung des Dimmers angeht kann ich mich anschließen

simonCGN
Beiträge: 35
Registriert: 07.01.2016, 20:18

Re: Homematic IP - Verbesserungsvorschläge / Wünsche 2019

Beitrag von simonCGN » 07.01.2019, 12:21

Achja, und HomeKit Unterstützung. Wobei hier Apple auch viel nachbessern könnte was die UI angeht.
Zuletzt geändert von alchy am 07.01.2019, 16:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: zusammengeführt

tomi_cc16
Beiträge: 747
Registriert: 30.11.2013, 16:35
Wohnort: Mordor
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Homematic IP - Verbesserungsvorschläge/Wünsche 2019

Beitrag von tomi_cc16 » 07.01.2019, 14:50

AlterSwede hat geschrieben:
07.01.2019, 07:20
Und was meine Wünsche bzgl. Firmware mit irgendeinem MM-Mitarbeiter zu tun haben sollen, entzieht sich dann vollständig meinem Verständnis.
Tut mir leid das dich das alles überfordert - also lassen wir den MM Schmarrn (von mir kein Wort mehr dazu) und weiter geht es mit Verbesserungsvorschlägen.

Hier meine Wünsche 2019:
- HmIP Geräte die bisher nur an der CCU3 gehen für den Access Point endlich freigegeben
- Homekit
- App mit weiteren Funktionen ausstatten (s. pocketControl als Vorlage)
- Auswertungen/Historien/Diagramme integrieren in App
- Philips HUE Bridge integrieren (wie es Bosch Smart Home gemacht hat)
- Gerätefirmwaremanagement in der App
- Steckdose Outdoor einführen z.B. für Weihnachtsbeleuchtung
- IFTTT Integration
- Gas/Boilerheizung mehr Steuerlösungen anbieten für die verschiedenen geläufigsten Varianten
- Mehr Direktverknüpfungen vor allem im Heizungsbereich zulassen
- 2017/18 angekündigte Geräte (z.B. HmIP-WHS2 und HmIP Wired) endlich fertig stellen und versenden
- API offiziell veröffentlichen (abschotten bringt nix, s. coreGreenberet/homematicip-rest-api)
- SDK und DDK für alle veröffentlichen
- insgesamt mit mehr 3rd Party zusammenarbeiten (andere Firmen wie bereits erwähnt aufnehmen wie z.B. HUE, Homekit usw aber auch anderen Drittfirmen/Opensource einfacher erlauben über die API den HmIP AP einzubinden)
- Geräte auch Räumeübergreifend nutzen / Gruppieren
- Gas, CO und CO2 Warngerät von HmIP (kann Leben retten)
- Tool anbieten um Umstieg AP auf CCU zu erleichtern (z.B AP Backup sichern und in CCU einspielen können)
- Desktop oder Web App für HmIP AP
- IPad App/Unterstützung !!!
- Wie Loxone einfache Programmierungn über z.B. Blockly integrieren
- Zusammenarbeit mit Homee
- Cloud nur zur externen Steuerung ansonsten lokale Steuerung im Netzwerk ohne Internet zulassen - vielleicht braucht es dazu dann einen neuen HmIP AP 2.0 mit mehr Speicher/Power
- HmIP AP per Firmwareupdate als HmIP Lan Gateway aktivieren für CCU !!!
Zuletzt geändert von tomi_cc16 am 09.02.2019, 17:29, insgesamt 1-mal geändert.

ManInSoHo
Beiträge: 8
Registriert: 24.07.2015, 13:44

Re: Homematic IP - Verbesserungsvorschläge/Wünsche 2019

Beitrag von ManInSoHo » 09.01.2019, 23:24

- Einen AccessPoint Pro mit lokaler Datenhaltung, Sync in die Cloud und MQTT Schnittstelle nach außen mit allen Funktionen/Parametern der CCU
- CO2 Sensor mit Erkennung, ob Personen im Raum anwesend sind.
- Wandterminal wie das Gira G1
- Datenaufzeichnung
- modernere Komponenten z.B. text-to-speech statt mp3 Signalgeber ;)
- bessere Partner als Smartfrog
- mehr Agilität in der Entwicklung (wie z.B. shelly.cloud)
- bessere Software - wenn es nich gelingt Entwickler nach Leer, Ostfriesland zu locken eq3 sollte man über einen Entwicklungsstandort in einer größeren Stadt nachdenken

So langsam muss eq3 wieder etwas in die Puschen kommen. Nuki hat Keymatic überholt, von den Chinesen kommen immer bessere Komponenten. Tado, Netatmo, Withings, Hue zeigen, wie moderne Apps auszusehen haben und mit IKEA und Co kommt neue Konkurrenz auf den Markt.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP mit Access Point“