Ap verliert immer wieder Verbindung an LTE Router

HMIP Installation - Server im Internet

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
sander79
Beiträge: 3
Registriert: 23.05.2018, 09:26

Ap verliert immer wieder Verbindung an LTE Router

Beitrag von sander79 » 23.05.2018, 09:29

Hallo,

hab seit einer Woche HM IP in Betrieb und der AP hängt an einem Telekom Speedbox LTE Router.
Leider ist nach ein paar Stunden immer der AP nicht erreichbar und leuchtet dann gelb.
Internet ist da und wenn ich den AP kurz vom Strom trenne verbindet er sich auch wieder.
Hat da jemand einen Tipp woran das liegen kann?

Gruss

Sander

shartelt
Beiträge: 1520
Registriert: 14.01.2015, 15:59

Re: Ap verliert immer wieder Verbindung an LTE Router

Beitrag von shartelt » 23.05.2018, 10:31

ich würde es mal mit einem Dauerping probieren und sehen, ob Deine Verbindung abbreist...

NickHM
Beiträge: 1428
Registriert: 23.09.2017, 12:04

Re: Ap verliert immer wieder Verbindung an LTE Router

Beitrag von NickHM » 23.05.2018, 11:45

Guten Morgen

schreib dem eq-3 Support oder rufe dort an. Die können ggf. mal auf ihrer Seite nachsehen, warum die Verbindung getrennt wird.

- zu lange Laufzeit der Pakete
- keine vom Internet aus erreichbare IP V4
- zu oft wechselnde öffentliche IP wegen LTE Nutzung
...

sander79
Beiträge: 3
Registriert: 23.05.2018, 09:26

Re: Ap verliert immer wieder Verbindung an LTE Router

Beitrag von sander79 » 23.05.2018, 13:28

Hallo,
werde denen mal schreiben.
Was benötigen die das die meinen AP auch zuordnen können?
Grüße
Sandro

NickHM
Beiträge: 1428
Registriert: 23.09.2017, 12:04

Re: Ap verliert immer wieder Verbindung an LTE Router

Beitrag von NickHM » 23.05.2018, 14:57

sander79 hat geschrieben: Was benötigen die das die meinen AP auch zuordnen können?

Sandro
Am besten wäre anzurufen, dann fragen die schon gezielt.
Oder fragen dann per Mail noch mal zurück.

sander79
Beiträge: 3
Registriert: 23.05.2018, 09:26

Re: Ap verliert immer wieder Verbindung an LTE Router

Beitrag von sander79 » 06.08.2018, 07:56

Moin zusammen,

falls noch jemand das Problem hat.
Mit dem dazwischenschalten eines Switches hatte sich das Problem erledigt und der AP ist einwandfrei gelaufen.

Gruss Sander

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP mit Access Point“