FHT80TF-2 - Seltsamer Blinkcode, wird nicht erkannt

Funkthermostate und -stellantriebe für Heizkörper:
FHT 8, FHT 80B, FHT 80TF, FHT 8I, FHT 8V

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
ldh2002
Beiträge: 2
Registriert: 16.11.2011, 08:30

FHT80TF-2 - Seltsamer Blinkcode, wird nicht erkannt

Beitrag von ldh2002 » 16.11.2011, 09:02

Einer meiner Funk-Tür-Fensterkontakte macht mir Probleme:
Nach Einlegen der Batterie blinkt er viermal SEHR langsam. Es sieht aus wie der Modus für externen Kontakt, nur eben blinkt er viel langsamer (ca. 3 Sekunden an, 3 Sekunden aus).
Das dann folgende blinken, das normalerweise die Synchronisierungsphase signalisiert, läuft ebenfalls sehr langsam ab (kurzes Blinken ca. alle 5 Sekunden).

Anmeldung am Thermostat FHT80b gelingt mir mit diesem Kontakt nicht. Der Kontakt signalisiert auch nicht AUF und ZU.

Kennt jemand das Problem?

fsommer1968
Beiträge: 210
Registriert: 16.02.2008, 17:05

Re: FHT80TF-2 - Seltsamer Blinkcode, wird nicht erkannt

Beitrag von fsommer1968 » 16.11.2011, 10:56

Hallo,

so ein seltsames Verhalten habe ich mit einem bestimmten FHT-8V (Stellglied): Nach dem einlegen von frischen (Qualitäts)-Batterien ging alles seeeehr langsam: es dauerte ewig bis sich auf der Anzeige was tat, die Signaltöne waren auch ewig lange (aber in der Anzahl richtig). Man könnte den EIndruck gewinnen, daß der Tatgeber (wird wohl irgendwo ein Quarz verbaut sein) nicht auf der richtigen Frequenz ins Schwingen gekommen ist, und deshalb der uP auf der falschen Frequenz läuft.
Kurzzeitiges herausnehmen der Batterien hat auch nie geholfen. Weil ich das Teil im Geiste schon abgeschrieben hatte, hatte ich mal kurz (für paar Sekunden) die Batterien falsch herum eingelegt. Danach gings. Seitdem läuft es wieder ohne zu Mucken. Die Batterien sollten ja mind. noch 1,5 Jahre reichen.

Ich will Dir den Tipp mit dem Verpolen nicht geben, (kann ja sein daß der Fensterkontakt dann ganz kaputt ist) aber.....

ldh2002
Beiträge: 2
Registriert: 16.11.2011, 08:30

Re: FHT80TF-2 - Seltsamer Blinkcode, wird nicht erkannt

Beitrag von ldh2002 » 16.11.2011, 13:24

Hallo,

falsch polen ist bei dem Fensterkontakt ohne Phantasie nicht möglich, da Batterie-Minus sonst nicht an die Kontakte kommt.

Etwas anderes fiel mir dabei jedoch noch auf:
Wenn ich beim Batterie Einlegen die Taste ein paar Sekunden gedrückt halte, dann wird mir anschließend angezeigt, ob der Magnetkontakt geschlossen (LED dauerhaft an) oder offen (LED dauerhaft aus) ist.
Nach nochmaligem Drücken der Taste ist das Gerät dann wieder dauerhaft still und lässt sich weder durch Taste noch durch Magnetkontakt zu nochmaligem Blinken bewegen.

Gibt es da irgendwelche undokumentierten Betriebsarten??

Antworten

Zurück zu „ELV FHT-Komponenten“