FHT80b steuern

Funkthermostate und -stellantriebe für Heizkörper:
FHT 8, FHT 80B, FHT 80TF, FHT 8I, FHT 8V

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
comp2000
Beiträge: 2
Registriert: 07.12.2011, 00:19

FHT80b steuern

Beitrag von comp2000 » 07.12.2011, 00:56

Guten Abend
Ich möchte im zuge einer Hausautomatisierung meine ELV Elektronik-Thermostate durch FHT80B ersetzen. Wenn ich das jetzt aber richtig verstanden habe kann ich zwar pro Tag 4 Schaltzeiten programmieren aber mit nur 2 Temperraturen (Komfort und Absenkteperratur) habe ich das richtig verstanden?
Bei den jetzt autark arbeitenden ELV Elektronik-Thermostate benutze ich aber 4 Temperraturen (17Grad Absenk oder Nachttemp. ,20Grad als Komforttemp. sowie 19Grad für am Tag nicht ständig benutzte Räume und 21Grad für die Zeit wenn Frau zu Hause ist) damit habe ich eigentlich ein gutes Klima geschaffen und spare trotzdem Energie.
Nun meine Frage sollte das mit den FHT80B nicht möglich sein??? Diese sollen über einen FHEM Server gesteutert werden vielleicht ist es über diesen ja möglich.
Ich stelle die frage bewusst bevor ich auf die FHT80B umstelle und vielleicht mehr Geld für weniger Komfor bezahlte. Vielleicht liege ich auch nur falsch in meiner denkweise und über jeden tip und Hinweis Dankbar.

Mit freundlichen Grüßen Henry

frankenmatze
Beiträge: 109
Registriert: 07.12.2010, 09:30

Re: FHT80b steuern

Beitrag von frankenmatze » 07.12.2011, 10:31

Wenn du das ganze über einen Server steuerst, dann ist es doch egal, was in den FHTBs im Automatikmodus möglich ist, du kannst die Werte ja jederzeit überschreiben.
Ich nutze als Steuerung nicht FHEM, sondern XS1 und da kann ich vier default-Werte für den Automatikmodus hinterlegen und jeden beliebigen für den manuellen Modus. Mit einem Skript setze ich z.B. alle Heizungsregler im Automatikmodus auf Absenktemperatur, wenn ich das Haus verlassen.
xsXcontrol mit EzControl XS1 | QNAP TS-419+ | SGS 2.3.3 | FS20 | FHT | HMS | ELRO | Intertechno | EM 1000 | ... :-)

comp2000
Beiträge: 2
Registriert: 07.12.2011, 00:19

Re: FHT80b steuern

Beitrag von comp2000 » 07.12.2011, 13:46

Danke für deine Antwort, also habe ich das richtig verstanden wenn ich die FHT80B über einen FHEM Server betreibe dienen die nur zum bereitstellen der Ist Temperratur aber die Zeitintervalle und Soll Temp. wird vom Server bestimmt egal was die FHT80B im allein Betrieb schaffen würden (nur mit 2 Temp. Absenk- u. Komfortemp.)? Oder verstehe ich das nicht richtig?????? :shock:

frankenmatze
Beiträge: 109
Registriert: 07.12.2010, 09:30

Re: FHT80b steuern

Beitrag von frankenmatze » 18.12.2011, 11:53

Ich habe es jetzt gerade nochmal nachgelesen. im FHT80B kannst du Tages- und Absenktemperatur einstellen.
Ich selbst nutze zur Steuerung ein EZcontrol XS1 und habe dort Zeitschaltuhren eingestellt, die mir je nach Wochentag und Uhrzeit verschiedene Temperaturen einstellen. Hier sind die Einstellmöglichkeiten dann fast nicht begrenzt.

Guck mal so in 10 Tagen auf http://www.xsxcontrol.de/homeautomation ... 0b-system/, da schreiben wir gerade unsere Erfahrungen mit der Heizungssteuerung zusammen - die Seite wird aber erst ab Weihnachten freigeschaltet sein.
xsXcontrol mit EzControl XS1 | QNAP TS-419+ | SGS 2.3.3 | FS20 | FHT | HMS | ELRO | Intertechno | EM 1000 | ... :-)

frankenmatze
Beiträge: 109
Registriert: 07.12.2010, 09:30

Re: FHT80b steuern

Beitrag von frankenmatze » 29.12.2011, 09:39

comp2000 hat geschrieben: bestimmt egal was die FHT80B im allein Betrieb schaffen würden (nur mit 2 Temp. Absenk- u. Komfortemp.)? Oder verstehe ich das nicht richtig?????? :shock:
Noch eine Anmerkung: Ich habe das scheinbar nicht richtig bedient am Anfang. Du kannst zwar nur Komfor- und Absenktemperatur einstellen, aber du kannst viele verschiedene Tages- und Wochenprogramme einstellen - von 6-9 Komfort, dann Absenk, ab 17 UHr Komfort und das nur Montag bis Freitag und so weiter :).
xsXcontrol mit EzControl XS1 | QNAP TS-419+ | SGS 2.3.3 | FS20 | FHT | HMS | ELRO | Intertechno | EM 1000 | ... :-)

Antworten

Zurück zu „ELV FHT-Komponenten“