HomeMatic CCU2 bei ELV bestellen

Mehrere Bewegungsmelder mit überlappenden Erkennungsbereiche

HMIP lokale Installation

Werbung


Mehrere Bewegungsmelder mit überlappenden Erkennungsbereiche

Beitragvon ptweety » 11.10.2017, 21:13

Hallo zusammen,

ich habe drei Bewegungsmelder (HMIP-SMI) zusammen mit einem Schaltaktor (HMIP-BSM) im Einsatz. Die Bewegungsmelder sind per Direktverknüpfung (jeweils als Treppenhauslicht) mit dem Schaltaktor verbunden. Alle Direktverknüpfungen sind jeweils zwischen Kanal 1 der Bewegungsmelder und dem Kanal 4 des Schaltaktors angelegt.

Die beiden Tasterkanäle 1 und 2 sind ebenfalls mit Kanal 4 des Schaltaktors direkt verknüpft. Der Schaltaktor schaltet damit eine Kreuzschaltung.

Das Problem: bedingt durch den Aufstellort der Bewegungsmelder gibt es einen kleinen Bereich, in dem zwei davon eine Bewegung nahezu zeitgleich erkennen. Dadurch schaltet im Ergebnis das Licht für Sekundenbruchteile an und sofort wieder aus.

Das Versagen: Ich habe bisher versucht mit Einschaltverzögerung und Toggle und anderen Kanälen (z.b. 5) und Verknüpfungsregeln rumzuspielen, aber ich kapiere die Logik des Systems einfach nicht.

Die Frage: was muss ich einstellen oder in den Verknüpfungen ändern, damit der Schaltaktor nur einmal ausgelöst wird?
ptweety
 
Beiträge: 72
Registriert: 07.01.2017, 16:48

Re: Mehrere Bewegungsmelder mit überlappenden Erkennungsbere

Beitragvon Herbert_Testmann » 11.10.2017, 21:51

Hallo

so richtig verstehe ich das problem nicht, denn das Treppenhauslicht sollte doch bei jeder Bewegung die Einschaltzeit wieder verlängern. Also einen Aktor, der an ist, nicht aus schalten. Das sollte nur bei Troggle passieren.
Warum geht das Licht dann überhaupt aus ?

hast Du mal versucht für beide BM eine leicht unterschiedliche Einschaltverzögerung zu definieren?

Ansonsten fällt mir nur ein, den Komfort der Direktverknüpfung zu verlassen und ein WebUi Programm zu schreiben :(
---
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig
Benutzeravatar
Herbert_Testmann
 
Beiträge: 11101
Registriert: 17.01.2009, 11:30

Re: Mehrere Bewegungsmelder mit überlappenden Erkennungsbere

Beitragvon ptweety » 11.10.2017, 22:12

Herbert_Testmann hat geschrieben:hast Du mal versucht für beide BM eine leicht unterschiedliche Einschaltverzögerung zu definieren?

Ja, 500ms Verzögerung war einer der Testfälle. Da dachte ich auch schon, es wäre gelöst. Es ist tatsächlich echt schwer zu provozieren, weil ich nur mit dem richtigem Tempo und dem richtigen Eintrittspunkt in den Bereich das Verhalten auslösen kann. Und das schaffe ich am besten, wenn ich Nachts im Halbschlaf durch die Gänge schleiche.
Herbert_Testmann hat geschrieben:Ansonsten fällt mir nur ein, den Komfort der Direktverknüpfung zu verlassen und ein WebUi Programm zu schreiben :(

:shock: Genau davon habe ich bisher immer maximalen Abstand gehalten. Die CCU2 ist für mich nur eine weitere, vorwiegend dumme Bridge für mein HA-System (OpenHAB). Aber die Direktverknüpfungen sind schon echt cooler shit, auf den ich dann doch nicht verzichten mag.
ptweety
 
Beiträge: 72
Registriert: 07.01.2017, 16:48

Re: Mehrere Bewegungsmelder mit überlappenden Erkennungsbere

Beitragvon Familienvater » 11.10.2017, 22:23

Hi,

mit HmIP-Direktverknüpfungen und explizit dem BSM habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt.
In Verbindung mit einer Kreuzschaltung (als "Laie" gesprochen) kann der BSM eigentlich nur am Anfang/Ende sein.
Die Bewegungsmelder müssen toggeln?, weil hartes "Einschalten" im Bewegungsfall nicht geht, es könnte ja ein "Ausschalten" für Licht-An notwendig sein (je nach Stellung der anderen Schalter der Kreuzschaltung).
Im Prinzip muss ja nur der Status von Kanal 3 mit die Entscheidung einfließen :-), aber ob das mit den virtuellen Kanälen funktionieren könnte, da bin ich jetzt echt überfragt... Aber vielleicht hilft ja der Gedankengang den virutellen-Kanal-Spezialisten die Lösung aus dem Ärmel zu zaubern...

Der Familienvater
Familienvater
 
Beiträge: 5407
Registriert: 31.12.2006, 15:18
Wohnort: Rhein-Main

Re: Mehrere Bewegungsmelder mit überlappenden Erkennungsbere

Beitragvon Sammy » 12.10.2017, 07:15

Screenshots der bisherigen Einstellungen würden da schon sehr helfen, das Problem weiter beurteilen und ggfs. helfen zu können.
Ich würde den 2. BWM mit dem nächsten virtuellen Aktorkanal (also 5) verknüpfen.
Eigentlich sollte es natürlich auch mit beiden BWM am gleichen Kanal gehen.
Tritt das Problem denn auch auf, wenn beide BWM 5s verzögert ausgelöst werden? (also die Melder selbst!)
Bitte Screenshots der Kanaleinstellungen, und der Verknüpfungen in der Expertenansicht zeigen.

Gruß Sammy
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!
Benutzeravatar
Sammy
 
Beiträge: 6094
Registriert: 09.09.2008, 19:47

Re: Mehrere Bewegungsmelder mit überlappenden Erkennungsbere

Beitragvon ptweety » 12.10.2017, 19:04

Hi Sammy,

hier sind die entsprechenden Bilder. Soweit ich mich erinnere, habe ich da nicht viel im Vergleich zu den Vorgaben angepasst. Die DVs für alle drei BM sehen gleich aus.
Dateianhänge
DV-SMI-Short.png
Direktverknüpfung HMIP-SMI - Experteneinstellungen (short)
DV-SMI-Long.png
Direktverknüpfung HMIP-SMI - Experteneinstellungen (long)
DV-SMI.png
Direktverknüpfung HMIP-SMI Kanal 1 zu HMIP-BSM Kanal 4
DV-Taster2.png
Direktverknüpfung HMIP-BSM Kanal 2 zu 4 (oben)
DV-Taster1.png
Direktverknüpfung HMIP-BSM Kanal 1 zu 4 (unten)
HMIP-BSM.png
Geräteeinstellungen HMIP-BSM
ptweety
 
Beiträge: 72
Registriert: 07.01.2017, 16:48

Re: Mehrere Bewegungsmelder mit überlappenden Erkennungsbere

Beitragvon Gluehwurm » 12.10.2017, 20:40

M.E. wird das mit dem BSM in einer Kreuzschaltung nicht funktionieren. Wie soll der Bew.Melder bzw. der BSM feststellen, daß das Licht schon an ist bzw. daß mal "Ein" für Licht an steht und mal "Aus" (abhängig von der Kreuzschaltung) ? "Treppenhauslicht" wird da schon mal nix bringen.

Leider fehlt den HMIP-UP-Aktoren der Tastereingang, sonst hätte man das vernünftig lösen können. So geht es halt nur mit HM.

Lasse mich aber gern überraschen ... :wink:

Gruß
Bruno
Gluehwurm
 
Beiträge: 6963
Registriert: 19.03.2014, 00:37

Re: Mehrere Bewegungsmelder mit überlappenden Erkennungsbere

Beitragvon Sammy » 13.10.2017, 07:23

Sammy hat geschrieben:Tritt das Problem denn auch auf, wenn beide BWM 5s verzögert ausgelöst werden? (also die Melder selbst!)

???
Evtl. hat die Stromerkennung das Einschalten durch den 1. BWM noch nicht erkannt und der 2. BWM schaltet das Relais deshalb nochmal um.
Links: CCU-Logik, Tipps für Anfänger, WebUI-Doku, Expertenparameter, virtuelle Aktorkanäle
Inventur vom 22.01.14: 516 Kanäle in 165 Geräten, 132 Programme, 270 Direkte Verknüpfungen
Ich übernehme für alle von mir gegebenen Hinweise, Tipps und Links keine Haftung! Das Befolgen meiner Tipps ist nur für Fachkundige gedacht und erfolgt auf eigene Gefahr!
Benutzeravatar
Sammy
 
Beiträge: 6094
Registriert: 09.09.2008, 19:47

Re: Mehrere Bewegungsmelder mit überlappenden Erkennungsbere

Beitragvon Herbert_Testmann » 13.10.2017, 07:46

Sammy hat geschrieben:Evtl. hat die Stromerkennung das Einschalten durch den 1. BWM noch nicht erkannt und der 2. BWM schaltet das Relais deshalb nochmal um.


Hallo

vielleicht wäre doch mal ein Schaltbild sinnvoll. Ich bin bisher davon aus gegangen, dass 3 BM auf einen Aktor per DV wirken. Es scheint aber nun so zu sein, dass 3 Relais in Reihe in der Lampenleitung sind und sich wechselseitig beeinflussen?
Da sind dann ggf. die Genzen von HM Funk & Laufzeiten erreicht.
So ein Problem hatte ich auch schon mal. Entweder mal lebt mit einer unkomfortablen Verzögerung um den Zustand sicher zu erkennen oder es gibt immer bestimmte Bedingungen / Geschwindigkeiten, die zum Problem führen.

Beim BM wäre noch die Option, "erst bei der zweiten erkannten Bewegung einschalten" möglich, falls es die bei diesen BM gibt. Das hatte das Problem in meiner Installation minimiert.
---
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig
Benutzeravatar
Herbert_Testmann
 
Beiträge: 11101
Registriert: 17.01.2009, 11:30

Re: Mehrere Bewegungsmelder mit überlappenden Erkennungsbere

Beitragvon ptweety » 13.10.2017, 17:55

Sammy hat geschrieben:
Sammy hat geschrieben:Tritt das Problem denn auch auf, wenn beide BWM 5s verzögert ausgelöst werden? (also die Melder selbst!)

???
Evtl. hat die Stromerkennung das Einschalten durch den 1. BWM noch nicht erkannt und der 2. BWM schaltet das Relais deshalb nochmal um.

Da liegt wohl der Hase im Pfeffer.

Ich habe jetzt mal für den einen BM die DV gelöscht und neu mit Kanal 6 vom Schaltaktor verknüpft. Diesen Kanal 6 habe ich mit einer Einschaltverzögerung von 3sec konfiguriert. Scheint bisher zu funktionieren. (7mal getestet)
ptweety
 
Beiträge: 72
Registriert: 07.01.2017, 16:48


Zurück zu HomeMatic IP mit CCU

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste







© homematic-forum.de & Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder & Texte auf dieser Seite sind Eigentum
der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.