HMIP-PSM und Waschmaschine: Probleme

HMIP lokale Installation

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
sidamos
Beiträge: 70
Registriert: 19.11.2018, 22:50

HMIP-PSM und Waschmaschine: Probleme

Beitrag von sidamos » 10.02.2019, 17:18

Hat das jemand erfolgreich am laufen bzgl. ordentliche Messung und Fertig-Meldung?

Meine andere HMIP-PSM funktioniert mit meinem SAT-Receiver ganz OK, nachdem ich die 10W Meldungsschwelle auf 2W geändert habe. Mit Mindestsendeabstand 1 Minute und Mittlwertbildung 16s meldet er jetzt zuverlässig, ob der SAT-Receiver an ist oder nicht. Manchmal sendet er trotzdem zu viele Meldungen (aber max. 1 pro Minute), auch wenn sich der Wert nicht um 2W geändert hat, aber OK.

Bei Waschmaschine und Trockner funktioniert es deutlich schlechter. Vielleicht, weil das keine Ohm'sche Last ist?

Jedenfalls misst er da völligen Humbug, wenn der Mindestsendeabstand >3 Sekunden (Standardwert) ist.

Mit 3 Sekunden sehe ich, dass die Waschmaschine anfangs 2000W braucht und dann 200-300W, mit Pausen. Trockner dagegen braucht 2000W, mit Pausen. Aber alle 3 Sekunden eine Messung ist ganz schön viel. Mit Mindestsendeabstand 30 Sekunden oder 1 Minute kommt öfters ganz selten überhaupt eine Messung (teilweise >20 Minuten), und wenn dann ist das 15W oder 5W. Mittelwertbildung habe ich 1s und 5s probiert.

Ich habe die Meldungsschwelle da auf 0.5W gestellt, weil die Waschmaschine zwischendurch ca. 5W braucht und wenn sie fertig ist <5W.

Im Forum und anderswo habe ich schon gelesen, dass die Schwellwerteinstellung nicht wie beschrieben funktioniert und dass er bei nicht-Ohm'scher Last weniger Leistung verträgt, aber dieses Verhalten mit Waschmaschine/Trockner ist doch seltsam.
Ich glaube nicht, dass die Kommunikation mit der Zentrale gestört ist, weil er bei 3 Sekunden ja oft sendet. RSSI ist -92 dB und 1 Stockwerk drüber ist auch bei Bedarf noch eine andere HMIP-PSM als Router.

Sind das bekannte Probleme? Ist die normale Homematic Schalt/Mess-Steckdose besser für den Anwendungsfall?

Burgsteff
Beiträge: 1
Registriert: 13.02.2019, 21:29

Re: HMIP-PSM und Waschmaschine: Probleme

Beitrag von Burgsteff » 13.02.2019, 21:36

Hallo,
bei mir ist das ganz ähnlich und ich bin im Moment echt am verzweifeln.
Zwei HMIP-PSM in Betrieb.
Einmal für den Wäschetrockner und einmal für die Waschmaschine. Mit Identischen Geräteparametern sendet die Waschmaschine alle 25s einen Messwert und der Trockner alle 10- 25min.

An was könnte das liegen. Hat da jemand eine Idee.

Das ist für ein Programm echt doof und die Visualisierung über CloudMatic ob der Trockner fertig ist funktioniert dann natürlich auch nicht richtig...

blackbasket
Beiträge: 58
Registriert: 13.07.2018, 13:19

Re: HMIP-PSM und Waschmaschine: Probleme

Beitrag von blackbasket » 20.02.2019, 12:21

Hallo zusammen,

ich nutze (aus Platzgründen) an Waschmaschine und Trocker zwar die Nicht-IP-PSM, aber das macht mal hoffentlich keinen Unterschied. Ich trigger die Meldungen ohne die Schwellwerteinstellungen der PSM, sondern direkt im Programm. Allerdings habe ich hier im Forum meistens eure Variante gelesen.

Zunächst habe ich auch mit Watt gearbeitet, da der Leistungswert sich aber relativ zur Spannung verhält, habe ich irgendwann auf die Stromstärke umgestellt. Das funktioniert deutlich besser. Mein Mittelwert wird über 10s gebildet.

Nutzt ihr CCU-Historian oder ein alternatives Programm dazu? Das hilft auf jeden Fall, um die Werte - egal ob Leistung oder Stromstärke - genau untersuchen und den passenden Triggerwert herausfinden zu können.

LG,
Marcel

sidamos
Beiträge: 70
Registriert: 19.11.2018, 22:50

Re: HMIP-PSM und Waschmaschine: Probleme

Beitrag von sidamos » 20.02.2019, 14:53

Ich habe mittlerweile die HMIP zurück geschickt und mir 2 HM gekauft. Die funktionieren gut bisher.

Das mit dem Strom stimmt. Muss vielleicht auch Strom statt Leistung nehmen, falls die "Fertig"-Werte jedes Mal anders sind.

Warum machst Du die Messung über 10s? Wenn das Gerät dann stark schwankt, hast Du evtl. immer zu niedrige Werte.

Ich verwende zum loggen sowohl Diagramme in der CCU, als auch openHAB -> MySQL.

blackbasket
Beiträge: 58
Registriert: 13.07.2018, 13:19

Re: HMIP-PSM und Waschmaschine: Probleme

Beitrag von blackbasket » 20.02.2019, 15:14

Hallo sidamos,
sidamos hat geschrieben:
20.02.2019, 14:53
Warum machst Du die Messung über 10s?
kann ich dir gar nicht so genau sagen. Ich habe bei allen PSM den Mittelwert über 10s eingerichtet und hatte noch keine unerwarteten Effekte. Daher habe ich es nie geändert ;)
sidamos hat geschrieben:
20.02.2019, 14:53
Ich verwende zum loggen sowohl Diagramme in der CCU, als auch openHAB -> MySQL.
Ok, da müsstest du dann ja auch genau sehen, wie viel Strom verbraucht wird, um den Wert passend auszuwählen.

LG,
Marcel

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP mit CCU“