Homematic oder Homematic IP -> Programme schreiben

HMIP lokale Installation

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
DJSimon
Beiträge: 61
Registriert: 28.03.2015, 07:17

Homematic oder Homematic IP -> Programme schreiben

Beitrag von DJSimon » 11.02.2019, 15:31

Hallo zusammen,

für eine Finca auf Mallorca benötige ich eine Schaltung welche vor Ort automatisiert und manuell sowie auch aus der Ferne aktiviert werden kann.

Der gedachte Programmablauf wäre folgender:
  • Einmal in der Woche muss ein Warmwasserspeicher mit Strom versorgt werden damit dieser auf 80°C aufheizt.
  • Ist dieser aufgeheizt, muss ein Umschaltventil in der Warmwasserleitung aktiviert werden, sodass der aufgeheizte Warmwasserspeicher mit den 80°C in die Warmwasserleitung nun läuft.
  • nach ca. 2 Minuten sollen an 2 Zapfstellen Magnetventile angesteurt werden welche eine Zwangsspülung durchführen und somit die Warmwassleitung spülen.
  • Die Spülung sollte nicht länger als 30 sekunden dauern. dann sollen die Magnetventile wieder zufahren.
  • Der Warmwasserspeicher soll sich wieder abschalten und das Umschaltventilsoll wieder zuffahren.
Frage ist welches homematic-System dafür besser geeignet ist.
Wie schaut es mit der Benutzung aus der Ferne aus?

Ich denke ich benötige:
- Zentrale
- 1 Funksteckdose für Warmwasserspeicher
- 1 Funksteckdose für Umschaltventil oder Rolladensteuerung
- 2 Funksteckdosen für Spülung

Danke für eure Ideen und Tipps.

Sven_A
Beiträge: 2032
Registriert: 26.01.2016, 08:14
Wohnort: Renningen

Re: Homematic oder Homematic IP -> Programme schreiben

Beitrag von Sven_A » 12.02.2019, 08:10

Vermutlich eine CCU3/Raspberrymatic, aber auch eine ältere, günstige CCU2 dürfte reichen.

Es fehlen aber Infos:
- Maximale Leistung und Spannung des Heizelementes
- Umschaltventil und Magnetventil... 230V? 12V? 24V? DC? AC?

Sobald die elektrischen Randbedingungen klar sind kann man sich da was ausdenken.
Prinzipiell sollte deine Anforderung Umsetzbar sein.
Für die Spühlventile auf alle Fälle mit "Einschaltdauer" arbeiten, dann schalten die auch sicher wieder ab, selbst wenn die Zentrale nach dem Absetzen des Einschaltbefehles stirbt.

DJSimon
Beiträge: 61
Registriert: 28.03.2015, 07:17

Re: Homematic oder Homematic IP -> Programme schreiben

Beitrag von DJSimon » 06.03.2019, 20:15

Das mit der einschaltdauer ist eine gute Idee. Muss ich auch noch den Befehl geben zum einschalten, oder reicht es einschaltdauer auszuwählen.
Es werden zwar 230 V Magnetventil eingebaut. Daher dachte ich einfach ein zwei Funksteckdosen von HomematicIP, da die schöner sind.

Damit es aus der Ferne funktioniert wird wahrscheinlich cloudmatic benutzt. Der Besitzer der finca ist älteren Semesters, habt ihr eine Empfehlung für mich welche App man dort am besten nimmt damit er das Programm „legionellenspülung“ starten kann?

dondaik
Beiträge: 9547
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden

Re: Homematic oder Homematic IP -> Programme schreiben

Beitrag von dondaik » 06.03.2019, 20:47

warum das ganze trallala mit den verschiedenen situationen ?
automatisieren, frei nach: jeden montag um 23:47 ... und fertig - alles andere macht es "unsicher" ... wenn das alter des anwenders schon mit ins spiel gebracht wird ...
also ccu + schaltelemente und vpn auf die ccu .... je minimalistischer um so besser.... und wenn dann noch einen taster neben die anlage für manuell

meine meinung
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

DJSimon
Beiträge: 61
Registriert: 28.03.2015, 07:17

Re: Homematic oder Homematic IP -> Programme schreiben

Beitrag von DJSimon » 08.03.2019, 07:58

dondaik hat geschrieben:
06.03.2019, 20:47
warum das ganze trallala mit den verschiedenen situationen ?
automatisieren, frei nach: jeden montag um 23:47 ... und fertig - alles andere macht es "unsicher" ... wenn das alter des anwenders schon mit ins spiel gebracht wird ...
also ccu + schaltelemente und vpn auf die ccu .... je minimalistischer um so besser.... und wenn dann noch einen taster neben die anlage für manuell

meine meinung
So ist es gedacht. Jede Woche Uhrzeit X soll das Szenario ablaufen. Trotzdem muss doch dafür ein Programm geschrieben werden.

dondaik
Beiträge: 9547
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden

Re: Homematic oder Homematic IP -> Programme schreiben

Beitrag von dondaik » 08.03.2019, 13:22

ja klar, aber nur eines ohne viel "schnick-schnack " ... das soll dann einfach nur schalten .... ein "aus der ferne" braucht es nicht. selbst das manuelle schalten ist, für mich eine neue aufgabe - alles ein neues programm.

fernzugriff auf die ccu per vpn ist dann ein anderes thema !
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP mit CCU“