Elektroheizung an HMIP-PSM über HmIP-WTH-2 steuern

HMIP lokale Installation

Moderator: Co-Administratoren

Bratwurst
Beiträge: 23
Registriert: 26.01.2019, 22:45

Re: Elektroheizung an HMIP-PSM über HmIP-WTH-2 steuern

Beitrag von Bratwurst » 09.11.2019, 20:23

Über das WebUI habe ich es noch nicht verstanden... nutzt du das virtuelle Gerät der Gruppe? Oder das echte Thermostat?
In der Gruppe funktioniert gar nichts bei mir... im echten Thermostat funktioniert etwas, aber ich habe noch nicht 100% durchschaut was und wie.

Baxxy
Beiträge: 143
Registriert: 18.12.2018, 15:45
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Elektroheizung an HMIP-PSM über HmIP-WTH-2 steuern

Beitrag von Baxxy » 10.11.2019, 13:27

Bratwurst hat geschrieben:
09.11.2019, 20:23
nutzt du das virtuelle Gerät der Gruppe? Oder das echte Thermostat?
Nach der Ersteinrichtung, also anpassen diverser Parameter und einstellen meiner Wochenprofile mittels
Einstellungen-->Gruppen-->"Meine Heizgruppe"--> Button "Einstellen"
benutze ich fast nur noch das WTH-2 (das physische Gerät). Dafür ist es ja da, sonst hätte ja auch ein HmIP-STHD gereicht. Einzig zum Umstellen auf ein anderes Wochenprofil benutze ich die WebUI weil mir noch keine andere "einfache" Lösung bekannt ist. Und dabei ist es aus meiner Sicht egal ob ich das Profil direkt beim Gerät oder beim virtuellen Gerät einstelle.
Bratwurst hat geschrieben:
09.11.2019, 15:26
ich glaube das Problem war, dass ich den Boostmodus nicht deaktiviert hatte.
Der schaltet doch den Aktor nur für die eingestellte Zeit ein und deaktiviert sich nach Ablauf (Standard 5min, Zeit läuft im Display des WTH-2 runter) selber.

Grüße
Baxxy

Bratwurst
Beiträge: 23
Registriert: 26.01.2019, 22:45

Re: Elektroheizung an HMIP-PSM über HmIP-WTH-2 steuern

Beitrag von Bratwurst » 11.11.2019, 19:35

Also vom HMIP-WTH-2 aus funktioniert das Ganze mit der Direktverknüfung und "Boost aus" einwandfrei... leider sitzt das Thermostat direkt auf dem Aktor und natürlich hat es dann an Ort und Stelle aus den bekannten Gründen nicht mehr funktioniert.
Ich versuche man die Direktverknüpfung als Programm nachzubauen... dann ist zwar der Duty Cycle höher, aber nach meinem Verständnis sollte es dann trotzdem funktionieren.

Baxxy
Beiträge: 143
Registriert: 18.12.2018, 15:45
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Elektroheizung an HMIP-PSM über HmIP-WTH-2 steuern

Beitrag von Baxxy » 12.11.2019, 00:38

Bratwurst hat geschrieben:
11.11.2019, 19:35
leider sitzt das Thermostat direkt auf dem Aktor und natürlich hat es dann an Ort und Stelle aus den bekannten Gründen nicht mehr funktioniert
Das ist natürlich Mist. Ich würde erstmal versuchen zwischen WTH-2 und Aktor eine Abschirmung anzubringen. Also z.b. Aluklebeband oder Alufolie von hinten auf die Wandhalterung. Das könnte schon helfen.
Aber Vorsicht bei elektrischen Leitungen!

Grüße
Baxxy

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP mit CCU“