Steckdose als "Fensterkontakt"

HMIP lokale Installation

Moderator: Co-Administratoren

Antworten
Anbeku
Beiträge: 38
Registriert: 12.02.2021, 08:41
System: CCU
Hat sich bedankt: 13 Mal

Steckdose als "Fensterkontakt"

Beitrag von Anbeku » 13.04.2021, 11:43

Ich bekomme demnächst aus Schallschutzgründen elektrische Lüfter, die für einen Luftaustausch bei geschlossenen Fenstern sorgen. Die Dinger sind vergleichsweise "dumm" aber lassen sich wohl durch eine Schaltsteckdose smart machen. Meine Idee war jetzt, die HMIP-PS dabei per integrierter Zeitsteuerung zu steuern und gleichzeitig den Schaltzustand als "Fensterkontakt" auf den HmIP-STHD zu geben. Letzteres funktioniert aber wohl nicht so einfach wie ich dachte, zumindest nicht als Direktverknüpfung. Ich kann zumindest den Kanal "Statusmitteilung Schaltausgang" nicht für Verknüpfungen auswählen und das scheint leider auch so gedacht zu sein oder? Also bleibt nur eine Lösung über die CCU?

Benutzeravatar
shartelt
Beiträge: 3870
Registriert: 14.01.2015, 14:59
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Steckdose als "Fensterkontakt"

Beitrag von shartelt » 13.04.2021, 12:21

nein, Kanal 4 der Wandthermostate ist exklusiv für Fensterkontakte vorgesehen, wie es die Beschreibung bereits sagt.
Geht nur per Programm.

Anbeku
Beiträge: 38
Registriert: 12.02.2021, 08:41
System: CCU
Hat sich bedankt: 13 Mal

Re: Steckdose als "Fensterkontakt"

Beitrag von Anbeku » 13.04.2021, 12:58

Mit dem Empfänger hatte ich mich da noch nicht beschäftigt, da es schon mit dem Sender nicht hingehauten hat. , ich habe das ja auch schon befürchtet. Sehr schade, aber dann ist das wohl so.

alchy
Beiträge: 10262
Registriert: 24.02.2011, 01:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 428 Mal

Re: Steckdose als "Fensterkontakt"

Beitrag von alchy » 13.04.2021, 20:17

Aber innerhalb eines Programms kann man einen HmIP-STHD durchaus auf Fenster offen stellen.

Alchy

Blacklist..................... be crowded
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

Anbeku
Beiträge: 38
Registriert: 12.02.2021, 08:41
System: CCU
Hat sich bedankt: 13 Mal

Re: Steckdose als "Fensterkontakt"

Beitrag von Anbeku » 20.04.2021, 14:32

alchy hat geschrieben:
13.04.2021, 20:17
Aber innerhalb eines Programms kann man einen HmIP-STHD durchaus auf Fenster offen stellen.
Der Steckdose kann ich sagen, sie soll für 30 Minuten an gehen, aber für Fenster Auf und nach 30 Minuten wieder zu brauche ich zwei Befehle oder? Da kommt mir gleich die nächste Frage: Was ist denn wenn ich den Termostat noch zusätzlich mit echten Fensterkontakten verknüpft habe? Wenn ein Fenster noch offen ist und der Befehl "Fenster zu" von der CCU kommt, wird dann der Fensterkontakt "überstimmt" oder wie läuft das? Das ist ja eigentlich nicht das was ich möchte, sondern "Fenster offen" soll solange bestehen bleiben bis alle Fenster zu und der Lüfter aus ist.

Baxxy
Beiträge: 3129
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 524 Mal

Re: Steckdose als "Fensterkontakt"

Beitrag von Baxxy » 20.04.2021, 15:45

Anbeku hat geschrieben:
20.04.2021, 14:32
aber für Fenster Auf und nach 30 Minuten wieder zu brauche ich zwei Befehle oder?
Es reicht wenn du bei HmIP-PS "EIN" den Fensterstatus auf "offen" setzt und eben umgedreht bei
bei HmIP-PS "AUS" den Fensterstatus auf "geschlossen".
Anbeku hat geschrieben:
20.04.2021, 14:32
wird dann der Fensterkontakt "überstimmt" oder wie läuft das?
Ja. Der zuletzt gesendete Status wird im HmIP-STHD gesetzt. Selbst die zykl. Übertragung der TFK's korrigiert den Status dann nicht. Man muss die realen Fenster dann ein mal komplett bewegen um wieder "synchron" zu sein.

Meiner Meinung nach ist so ein "Mischbetrieb" nicht zu empfehlen.
Man könnte aber den Status aller TFK's des Raumes per Programm zusammenfassen und diesen dann korrekt am HmIP-STHD setzen. Das bedeutet dann aber auch keine Direktverknüpfungen zwischen TFK's und STHD.

Ich würde mir irgend eine andere Methode suchen um den Status der "Zwangsbelüftung" zu signalisieren. Einen HmIP-BSL z.B..

Anbeku
Beiträge: 38
Registriert: 12.02.2021, 08:41
System: CCU
Hat sich bedankt: 13 Mal

Re: Steckdose als "Fensterkontakt"

Beitrag von Anbeku » 20.04.2021, 16:03

Baxxy hat geschrieben:
20.04.2021, 15:45
Meiner Meinung nach ist so ein "Mischbetrieb" nicht zu empfehlen.
Ich würde auch gerne drauf verzichten. Leider gibt es offenbar keine Möglichkeit da den Steckdosenstatus per Direktverknüpfung abzugreifen. Meines erachtens ein klarer Mangel.
Baxxy hat geschrieben:
20.04.2021, 15:45
Man könnte aber den Status aller TFK's des Raumes per Programm zusammenfassen und diesen dann korrekt am HmIP-STHD setzen. Das bedeutet dann aber auch keine Direktverknüpfungen zwischen TFK's und STHD.
Ja vielleicht wird es darauf hinauslaufen. Traurig eigentlich, wenn man bedenkt, dass alle beteiligten Geräte aus der selben Familie stammen.
Baxxy hat geschrieben:
20.04.2021, 15:45
Ich würde mir irgend eine andere Methode suchen um den Status der "Zwangsbelüftung" zu signalisieren. Einen HmIP-BSL z.B..
Diese Antwort verstehe ich nicht. Wie genau hilft mir der HmIP-BSL dabei, die Heizung in Abhängigkeit von den Lüftern zu steuern? Oder wie meist du das?

Baxxy
Beiträge: 3129
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 524 Mal

Re: Steckdose als "Fensterkontakt"

Beitrag von Baxxy » 20.04.2021, 17:55

Anbeku hat geschrieben:
20.04.2021, 16:03
Wie genau hilft mir der HmIP-BSL dabei, die Heizung in Abhängigkeit von den Lüftern zu steuern?
Das habe ich wohl falsch interpretiert.
Aus deinem ersten Post ging für mich nur hervor das das "Fenster Auf" Symbol eines STHD den Status deiner "Zwangsbelüftung" visualisieren soll.
Wenn das STHD auch zur Regelung eingesetzt wird bleibt m.E. nur der Weg über Programme.

Grüße
Baxxy

alchy
Beiträge: 10262
Registriert: 24.02.2011, 01:34
System: CCU
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 428 Mal

Re: Steckdose als "Fensterkontakt"

Beitrag von alchy » 20.04.2021, 20:25

Anbeku hat geschrieben:
20.04.2021, 14:32
alchy hat geschrieben:
13.04.2021, 20:17
Aber innerhalb eines Programms kann man einen HmIP-STHD durchaus auf Fenster offen stellen.
Der Steckdose kann ich sagen, sie soll für 30 Minuten an gehen, aber für Fenster Auf und nach 30 Minuten wieder zu brauche ich zwei Befehle oder?
Mittels Programm erzeugts du:
wenn Steckdose = ein dann STHD = Fenster offen.
wenn Steckdose = aus dann STHD = Fenster zu

Das ist doch das was du hier wolltest:
Anbeku hat geschrieben:
13.04.2021, 11:43
gleichzeitig den Schaltzustand als "Fensterkontakt" auf den HmIP-STHD zu geben.
oder? :evil:
Anbeku hat geschrieben:
13.04.2021, 11:43
Da kommt mir gleich die nächste Frage: Was ist denn wenn ich den Termostat noch zusätzlich mit echten Fensterkontakten verknüpft habe? Wenn ein Fenster noch offen ist und der Befehl "Fenster zu" von der CCU kommt, wird dann der Fensterkontakt "überstimmt" oder wie läuft das? Das ist ja eigentlich nicht das was ich möchte, sondern "Fenster offen" soll solange bestehen bleiben bis alle Fenster zu und der Lüfter aus ist.
Interessantes Thema was man sich mal näher anschauen könnte.
Hat man 2 IP Fenstersensoren mit einem IP Thermostat verknüpft hatte ich mal getestet, das leider das Schließen eines der Fenstersensoren schon reicht um in der Gruppe im Kanal 3 dann auch das Fenster als geschlossen darzustellen, während die Anzeige im Kanal 1 des Gruppenthermostates wirklich zu Recht erst Fenster geschlossen anzeigt, wenn beide Sensoren geschlossen sind.

DAS ist
Anbeku hat geschrieben:
20.04.2021, 16:03
Meines erachtens ein klarer Mangel.
:mrgreen:
Obwohl die Thermostatregelung "Fenster offen" ja nur im Kanal 1 stattfindet, ergo das vom QMS Management eh als "Anzeigeproblem" abgetan wird. Hab ich bestimmt nur falsch interpretiert.

Alchy

Blacklist..................... be crowded
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

Anbeku
Beiträge: 38
Registriert: 12.02.2021, 08:41
System: CCU
Hat sich bedankt: 13 Mal

Re: Steckdose als "Fensterkontakt"

Beitrag von Anbeku » 21.04.2021, 17:56

alchy hat geschrieben:
20.04.2021, 20:25
Anbeku hat geschrieben:
20.04.2021, 14:32
alchy hat geschrieben:
13.04.2021, 20:17
Aber innerhalb eines Programms kann man einen HmIP-STHD durchaus auf Fenster offen stellen.
Der Steckdose kann ich sagen, sie soll für 30 Minuten an gehen, aber für Fenster Auf und nach 30 Minuten wieder zu brauche ich zwei Befehle oder?
Mittels Programm erzeugts du:
wenn Steckdose = ein dann STHD = Fenster offen.
wenn Steckdose = aus dann STHD = Fenster zu

Das ist doch das was du hier wolltest:
Anbeku hat geschrieben:
13.04.2021, 11:43
gleichzeitig den Schaltzustand als "Fensterkontakt" auf den HmIP-STHD zu geben.
oder? :evil:
Im Prinzip schon. Die Idee, ich Schalte die Steckdose über das integrierte Wochenprogramm und schalte davon getriggert dann über die CCU den Thermostat war meine erste Idee. Das würde aber nur funktionieren, wenn sich die CCU wie ein weiterer Fensterkontakt verhalten könnte. Das scheint ja nicht gegeben zu sein. Oder ich muss dabei immer noch den Status der Fensterkontakte abfragen und das dann irgendwie mitberücksichtigen? Aber ich glaube das geht auch nicht sauber. So weit waren wir ja schon.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP mit CCU“