Wie stelle ich in der Messsteckdose kürzere Messzeitpunkte ein?

HMIP lokale Installation

Moderator: Co-Administratoren

be.pe
Beiträge: 40
Registriert: 11.08.2019, 16:39

Wie stelle ich in der Messsteckdose kürzere Messzeitpunkte ein?

Beitrag von be.pe » 09.09.2019, 21:01

Hey,

Ich habe eine Messsteckdose HMIP-PSM.
Wie und wo kann man dort kürzere Messzeitpunkte einstellen, um genaurte Diagramme zu erhalten? Im Moment wird alle 150 Sekunden die Wattleistung gemessen (Kanal 6).
Danke.
Zuletzt geändert von alchy am 09.09.2019, 21:11, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: verschoben aus HomeMatic Allgemein

dondaik
Beiträge: 10207
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Wie stelle ich in der Messsteckdose kürzere Messzeitpunkte ein?

Beitrag von dondaik » 09.09.2019, 21:17

:-)
mit welchem sinn ? das hat auch mit gesetzlichen vorgaben der sendeleistung zu tun das das so ist .
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

be.pe
Beiträge: 40
Registriert: 11.08.2019, 16:39

Re: Wie stelle ich in der Messsteckdose kürzere Messzeitpunkte ein?

Beitrag von be.pe » 09.09.2019, 22:53

Es wäre trotzdem nett es zu wissen. Die Waschmaschine löst leider das Licht (Aktor) nach 5 min aus, was sie eigentlich nur am Ende machen soll, wenn Sie wirklich fertig ist. Evt. ist auch ein Fehler im Programm (siehe Anhang).
Um dies besser zu analysieren wäre ein kürzerer Intervall zum Auslesen der Werte besser.
Dateianhänge
20190911_112105.png
Zuletzt geändert von be.pe am 11.09.2019, 11:27, insgesamt 2-mal geändert.

Baxxy
Beiträge: 58
Registriert: 18.12.2018, 15:45
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wie stelle ich in der Messsteckdose kürzere Messzeitpunkte ein?

Beitrag von Baxxy » 10.09.2019, 00:26

Hallo,
Du kannst unter Einstellungen-->Geräte-->"dein HmIP-PSM" rechts auf Einstellen klicken und dann bei Kanal 6 (Verbrauchs- und Leistungsmessung)
die Einstellungen etwas anpassen.
PSM_Kanal6_Einstellungen_2.JPG
Aber Achtung, zu geringe Werte führen möglicherweise zu einem erhöhtem DutyCycle.
Der von mir rot markierte Wert könnte helfen deine "Fertig-Erkennung" zu verbessern.
Idealerweise legst du mal ein Diagramm mit der Leistungsaufnahme der Waschmaschine an und guckst ob deine gewählten 5 Watt als Schwellwert passen. Ich überwache zwar keine Waschmaschine, aber einen Geschirrspüler. Der geht nach Beendigung des Programms in den StandBy mit ca. 1,5 Watt so das ich die Fertigmeldung bei kleiner 1,8 Watt triggere.

Grüße
Baxxy

dondaik
Beiträge: 10207
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Wie stelle ich in der Messsteckdose kürzere Messzeitpunkte ein?

Beitrag von dondaik » 10.09.2019, 07:01

fehler im programm kann man nicht sagen, viele beispiele hier gehen einen anderen weg, über eine hilfsvariable halt , und da ist das thema nie aufgekommen! denke das programm wird mit kürzeren messpunkten auch nicht wie gewünscht arbeiten.
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

be.pe
Beiträge: 40
Registriert: 11.08.2019, 16:39

Re: Wie stelle ich in der Messsteckdose kürzere Messzeitpunkte ein?

Beitrag von be.pe » 10.09.2019, 10:21

Danke

Dondaik:
Über eine Hilfsvariable. Hast du mal ein Beispiel oder den Link zum passenden Beitrag.

dondaik
Beiträge: 10207
Registriert: 16.01.2009, 18:48
Wohnort: Steingaden
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Wie stelle ich in der Messsteckdose kürzere Messzeitpunkte ein?

Beitrag von dondaik » 10.09.2019, 12:41

leider nein da ich das nur mitlese und selber nicht nutze, mir also keine linkliste anlege. :-(
-------
wer schreibfehler findet darf sie behalten.

alchy
Beiträge: 8551
Registriert: 24.02.2011, 01:34
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Wie stelle ich in der Messsteckdose kürzere Messzeitpunkte ein?

Beitrag von alchy » 10.09.2019, 22:45

be.pe hat geschrieben:
09.09.2019, 22:53
Um dies besser zu analysieren wäre ein kürzerer Intervall zum Auslesen der Werte besser.
Nein nicht unbedingt.
Ursache und Wirkung. Ein Anfang wäre die Einstellungen des Gerätes zu posten.


Alchy

..................... crowded
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

be.pe
Beiträge: 40
Registriert: 11.08.2019, 16:39

Re: Wie stelle ich in der Messsteckdose kürzere Messzeitpunkte ein?

Beitrag von be.pe » 10.09.2019, 23:57

Ok sorry anbei die Einstellung:
Zuletzt geändert von be.pe am 11.09.2019, 11:08, insgesamt 1-mal geändert.

alchy
Beiträge: 8551
Registriert: 24.02.2011, 01:34
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Wie stelle ich in der Messsteckdose kürzere Messzeitpunkte ein?

Beitrag von alchy » 11.09.2019, 00:30

da fehlt ein wenig.

Alchy

..................... crowded
Ignoranz ist die Summe aller Maßnahmen die man ergreift, um bestehende Tatsachen nicht sehen zu müssen.

© Sandra Pulsfort (*1974)

Lies bitte die Logik von WebUI Programmen und die Tipps und Tricks für Anfänger.

Wichtig auch CUxD ersetzt System.exec. Die HM Script Doku (Downloadart Skripte) hilft auch weiter.
Zum Testen von Scripten den >> HomeMatic Script Executor << von Anli benutzen.

Antworten

Zurück zu „HomeMatic IP mit CCU“