OpenHAB-presence-detection-using-G-Tags

openHAB - open Home Automation Bus

Moderator: Co-Administratoren

MathiasZ
Beiträge: 1020
Registriert: 29.03.2015, 09:54
Wohnort: München

Re: OpenHAB-presence-detection-using-G-Tags

Beitrag von MathiasZ » 25.02.2018, 10:45

Das Projekt ist für mich erledigt.
Ich habe die Anwesenheitserkennung bei IObroker integriert.
Da es anscheinend mit der CCU nicht läuft, muß ich eben diesen Umweg gehen.
Trotzdem vielen Dank für die Hilfe.
Gruß,
Mathias

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk
RaspberryMatic 2.35.16.20180715 mit neuem Funkmodul und Raspberry PI 3B+, CuxD Highcharts und viele Aktoren und Sensoren. Es kommen hin und wieder mal neue dazu. Nun versuche ich mich mit ein paar Xiaomi Smartome-Aktoren und dem Gateway 2. Diese sollen am IObroker, Beebox I5, 120GB HDD, Ubuntu 18.04, angebunden werden. Die Anwesenheitskennung läuft zuverlässig über IObroker über Radar mit G-Tags.

Benutzeravatar
eiGelbGeek
Beiträge: 685
Registriert: 24.07.2014, 17:46
Wohnort: Ruhrpottrandgebiet

Re: OpenHAB-presence-detection-using-G-Tags

Beitrag von eiGelbGeek » 25.02.2018, 14:12

Ok... sieht danach aus als wenn dir irgendwelche Tools fehlen, das da so viele Meldungen kommen....

Ich bin gerade dabei die Detection auf MQTT umzustellen..... dann ist es universell :-)
Nur weil es nicht geht, muss es nicht kaputt sein ^^

Apple for Work, Linux for Network, iOS for Mobility and still Windows for Solitaire

MathiasZ
Beiträge: 1020
Registriert: 29.03.2015, 09:54
Wohnort: München

Re: OpenHAB-presence-detection-using-G-Tags

Beitrag von MathiasZ » 25.02.2018, 14:20

Egal!
Über IObroker läuft es nun...........
Ich muß nur noch auf den zweiten Dongle warten, damit ich Multihost einrichten kann.
Ob ich nun hier oder über IObroker die SysVar auf true oder false ändere, ist mir eigentlich so ziemlich wurst.
Das einzige, was für mich zählt, ist das Ergebnis. Ich wollte eigentlich alles auf der Raspberrymatic lassen. Wenn es nicht geht, dann halt nicht.
Gruß,
Mathias

Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk
RaspberryMatic 2.35.16.20180715 mit neuem Funkmodul und Raspberry PI 3B+, CuxD Highcharts und viele Aktoren und Sensoren. Es kommen hin und wieder mal neue dazu. Nun versuche ich mich mit ein paar Xiaomi Smartome-Aktoren und dem Gateway 2. Diese sollen am IObroker, Beebox I5, 120GB HDD, Ubuntu 18.04, angebunden werden. Die Anwesenheitskennung läuft zuverlässig über IObroker über Radar mit G-Tags.

Benutzeravatar
eiGelbGeek
Beiträge: 685
Registriert: 24.07.2014, 17:46
Wohnort: Ruhrpottrandgebiet

Re: OpenHAB-presence-detection-using-G-Tags

Beitrag von eiGelbGeek » 01.03.2018, 07:48

Ah .... nun sehe ich den Fehler den du gemacht hast ;-)

Du hast es versucht direkt auf RaspberryMatic zu installieren ? Das geht sicherlich auch irgendwie .... aber ich bin von einen unabhängigen Raspberry für die G-Tags ausgegangen ;-)
Nur weil es nicht geht, muss es nicht kaputt sein ^^

Apple for Work, Linux for Network, iOS for Mobility and still Windows for Solitaire

MathiasZ
Beiträge: 1020
Registriert: 29.03.2015, 09:54
Wohnort: München

Re: OpenHAB-presence-detection-using-G-Tags

Beitrag von MathiasZ » 30.03.2018, 08:48

Nein ich habe nicht versucht, es direkt auf der Raspberrymatic zu installieren. Trotzdem die Fehler.
Auf IObroker läuft es. ich kann nur kein Passwort ohne openSSL generieren.
Ich will aber nicht, dass IObroker von aussen erreichbar ist.
Somit hat sich IObroker für mich auch erledigt.
Gruß,
Mathias
RaspberryMatic 2.35.16.20180715 mit neuem Funkmodul und Raspberry PI 3B+, CuxD Highcharts und viele Aktoren und Sensoren. Es kommen hin und wieder mal neue dazu. Nun versuche ich mich mit ein paar Xiaomi Smartome-Aktoren und dem Gateway 2. Diese sollen am IObroker, Beebox I5, 120GB HDD, Ubuntu 18.04, angebunden werden. Die Anwesenheitskennung läuft zuverlässig über IObroker über Radar mit G-Tags.

Antworten

Zurück zu „openHAB“