[GELÖST] RM nachträglich installieren (Virtuell?)

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 9759
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 449 Mal
Danksagung erhalten: 1807 Mal
Kontaktdaten:

Re: [GELÖST] RM nachträglich installieren (Virtuell?)

Beitrag von jmaus » 12.02.2024, 15:21

jmaus hat geschrieben:
12.02.2024, 14:23
So, nun hab ich den "install-proxmox.sh" um einen "update" Parameter erweitert der es nun erlauben sollte einen RaspberryMatic CT/LXC unter ProxmoxVE entsprechend zu updaten. Hier nun den entsprechenden Dokumentationsabschnitt dazu:

https://github.com/jens-maus/RaspberryM ... te-ct--lxc

Wäre schön wenn das bis zum finalen Release bitte ausführlich durchgetestet werden könnte.
So, und auch das reine LXC-basierte Update (ohne Proxmox-Umgebung) ist nun entsprechend in der Dokumentation hinterlegt:

https://github.com/jens-maus/RaspberryM ... LXC#update

Damit sollte alles bzgl. CT/LXC Container unter ProxmoxVE und auf einem Standard Debian/Ubuntu-Linux nun prinzipiell funktionieren und auch entsprechend dokumentiert sein. Dann warte ich mal noch ein wenig ab hier auf entsprechendes erstes Feedback und werde das dann in den nächsten Tagen als neue unterstützte virtuelle Platform von RaspberryMatic announcen um das dann etwas breiter noch testen zu lassen. Wer also mag: Ran ans LXC! :mrgreen:
RaspberryMatic 3.73.9.20240130 @ ProxmoxVE – ~195 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte + ioBroker + HomeAssistant – GitHub / Twitter / Facebook / Sponsors

Benutzeravatar
Baxxy
Beiträge: 10520
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 589 Mal
Danksagung erhalten: 2152 Mal

Re: [GELÖST] RM nachträglich installieren (Virtuell?)

Beitrag von Baxxy » 12.02.2024, 19:04

Hab jetzt mal "uninstall" auf meinem Pi5-Armbian-Proxmox ausgeführt und den Container dann gelöscht.
Lief soweit sauber durch.
Reboot des Host's und anschließend den Container mit allem drum und dran neu installiert.
Noch einen Reboot und alles läuft.

Nur die LED des RPI-RF-MOD bleibt hier weiterhin dunkel.

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 9759
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 449 Mal
Danksagung erhalten: 1807 Mal
Kontaktdaten:

Re: [GELÖST] RM nachträglich installieren (Virtuell?)

Beitrag von jmaus » 12.02.2024, 19:11

Baxxy hat geschrieben:
12.02.2024, 19:04
Nur die LED des RPI-RF-MOD bleibt hier weiterhin dunkel.
Danke fürs Testen. Schau ich mir bei Gelegenheit dann noch an. Die LED ist aber eh Gimmick, IMHO und eigentlich braucht die keiner :mrgreen:
RaspberryMatic 3.73.9.20240130 @ ProxmoxVE – ~195 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte + ioBroker + HomeAssistant – GitHub / Twitter / Facebook / Sponsors

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 9759
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 449 Mal
Danksagung erhalten: 1807 Mal
Kontaktdaten:

Re: [GELÖST] RM nachträglich installieren (Virtuell?)

Beitrag von jmaus » 13.02.2024, 14:20

So, wie gewünscht hab ich bzgl. LXC jetzt einen eigenen separaten Beitrag gemacht. Siehe hier:

viewtopic.php?f=65&t=81735
RaspberryMatic 3.73.9.20240130 @ ProxmoxVE – ~195 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte + ioBroker + HomeAssistant – GitHub / Twitter / Facebook / Sponsors

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 9759
Registriert: 17.02.2015, 14:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 449 Mal
Danksagung erhalten: 1807 Mal
Kontaktdaten:

Re: [GELÖST] RM nachträglich installieren (Virtuell?)

Beitrag von jmaus » 16.02.2024, 10:55

Baxxy hat geschrieben:
12.02.2024, 19:04
Nur die LED des RPI-RF-MOD bleibt hier weiterhin dunkel.
So, ich denke nun hab ich die Hauptursache für die dunkel bleibende LED des RPI-RF-MOD in solchen virtuellen Umgebungen gefunden (siehe https://github.com/jens-maus/RaspberryM ... 74457127ef). Das war anscheinend nur beschränkt auf den RaspberryPi5 weil dieser andere GPIO Nummerierungen innerhalb des Linux-Systems verwendet weil dieser nen anderen Chip verwendet für das GPIO management. Sollte nun hoffentlich mit dem nächsten nightly snapshot gehen und gleichzeitig hoffentlich auch nicht was bei einem Pi4 oder kleiner kaputt machen wenn man diese dafür einsetzt.... Vielleicht kannst du das ja noch einmal final testen.
RaspberryMatic 3.73.9.20240130 @ ProxmoxVE – ~195 Hm-RF/HmIP-RF/HmIPW Geräte + ioBroker + HomeAssistant – GitHub / Twitter / Facebook / Sponsors

Benutzeravatar
Baxxy
Beiträge: 10520
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 589 Mal
Danksagung erhalten: 2152 Mal

Re: [GELÖST] RM nachträglich installieren (Virtuell?)

Beitrag von Baxxy » 16.02.2024, 18:12

Ja, gucke ich mir dann an.
Wenn das alles läuft könnte der LXC auf dem Pi5 meinen betagten Pi3B+ als Testsystem ablösen.

Schon krass wie schnell der LXC gestartet/geupdatet ist. Um weiten schneller als der Pi3B+ und gefühlt sogar schneller als meine RM-VM auf dem Proxmox.
https://www.cpu-monkey.com/de/compare_c ... om_bcm2712

Benutzeravatar
Baxxy
Beiträge: 10520
Registriert: 18.12.2018, 15:45
System: Alternative CCU (auf Basis OCCU)
Hat sich bedankt: 589 Mal
Danksagung erhalten: 2152 Mal

Re: [GELÖST] RM nachträglich installieren (Virtuell?)

Beitrag von Baxxy » 18.02.2024, 18:02

jmaus hat geschrieben:
16.02.2024, 10:55
final testen
Also beim Pi5B auf dem Armbian-Proxmox geht nun die LED vom RPI-RF-MOD.

Das Setup mit dem P4B und RaspberryPi OS - Proxmox hatte ich schon wieder eingestampft, kann das also dort nicht testen.

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“