RaspberryMatic 2.35.16.20180826 – Anleitung/Updates

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 3024
Registriert: 17.02.2015, 15:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 2.31.25.20180625 – RaspberryPi als CCU

Beitrag von jmaus » 25.06.2018, 22:59

Hallo,

Soeben habe ich die Version 2.31.25.20180625 von RaspberryMatic freigegeben. Nach dem letzten Update handelt es sich bei diesem Update erneut um ein Maintenance-Release in den einige Bugfixes und kleinere Verbesserungen umgesetzt wurden.

Hier eine komplette Liste der umgesetzten Änderungen:
  • OCCU auf Version 2.31.25-4 geupdatet das Verbesserungen/Bugfixes bei der LED Ansteuerung des RPI-RF-MOD Funkmoduls und externer LAN Gateways mit sich bringt.
  • Unterstützung für die PiDesktop Hardwareplatform mit folgendem Umfang hinzugefügt:
    • Power-Button und Status-LED Unterstützung
    • Einbindung der onboard PCF8563 Realtime-Clock (RTC)
  • DutyCycle Support-Script (updateDCVars.tcl) um folgende Funktionen erweitert (#349):
    • DutyCycle Werte werden erst ab >= 80% in das Logfile geschrieben
    • Bei Nutzung von HM-Wired wird nun auch eine "Wired-Status" Systemvariable für eine Statusabfrage erzeugt
    • Bei der Nutzung mehrerer LAN-Gateways kam es dazu das der DutyCycle-Script mehrmals parallel ausgeführt wurde
  • U-Boot bootloader auf aktuelle stabile 2018.05 Version geupdatet
  • buildroot/Linux Umgebung auf stabile 2018.05 Version geupdatet
  • json Kommandozeilenprozessor 'js' als neues Standardpaket hinzugefügt (#354).
  • LED Farben+Blinkschema für das RPI-RF-MOD Funkmodul an das Schema der CCU3 angepasst
  • UPnP Daemon (ssdpd) aktualisiert um andere UPnP announcer parallel auf dem selben Port auszuführen und auf 'ssdp:all' Requests zu antworten (#15)
  • PiUSV+ Daemon Support umgestellt um nicht mit der PiDesktop Hardwareplatform zu kollidieren. Dies sollte Probleme beseitigen bei denen es zum automatischen Herunterfahren kam da ein PiUSV+ HAT und ein PiDesktop die selben GPIO pins verwenden
  • /bin/createBackup.sh script schliesst nun automatisch das verzeichnis aus in dem die Backupdatei erstellt werden soll (#341).
  • U-Boot Konfiguration für RaspberryPi0 platform an die RaspberryPi3 platform angepasst.
  • kleinere Bugfixes und funktionelle Änderungen.
Die neue Version kann wie gehabt von folgender URL als *.zip Datei für die verschiedenen RaspberryPi Modelle heruntergeladen und installiert werden:

https://github.com/jens-maus/RaspberryM ... ses/latest

Zu beachten gilt, das auf Grund der Unterstützung unterschiedlicher Embeeded Devices es getrennte Installationsarchive (*.zip Dateien) gibt die für die folgende Hardware jeweils einheitlich ist:

RaspberryPi3+, RaspberryPi3, RaspberryPi2, RaspberryPi Compute Modul 3 (lite):

Code: Alles auswählen

RaspberryMatic-2.31.25.20180625-rpi3.zip
RaspberryPi Zero W, RaspberryPi Zero, RaspberryPi Compute Modul 1, RaspberryPi1 (A+/B+):

Code: Alles auswählen

RaspberryMatic-2.31.25.20180625-rpi0.zip
ASUS Tinkerboard:

Code: Alles auswählen

RaspberryMatic-2.31.25.20180625-tinkerboard.zip
Bitte hierbei den Unterschied der Endung "-rpi3.zip", "-rpi0.zip" und "-tinkerboard.zip"beachten. D.h. man muss je nachdem welche Hardware eingesetzt wird ein unterschiedliches Image verwenden/installieren.

Update/Upgrade:
Das Update auf diese Version kann bei Einsatz einer Vorversion die bereits über die neue WebUI-basierte Updatefunktion verfügt dadurch passieren das man dort unter "Einstellungen->Systemsteuerung->Zentralen-Wartung" die jeweilige *.zip Datei (Nicht ausgepackt!) hochlädt und entsprechend darüber durchführen lässt. Alternativ dazu (oder wenn man von einer Version ohne WebUI-basierte Updatefunktion kommt) kann man natürlich auch weiterhin auf diese Version mittels Backup->Neuinstallation->Restore Vorgang umsteigen wie das in Vorversionen immer der Fall war bevor es den WebUI-basierten Mechanismus gab (siehe Anleitung auf der ersten Seite dieses Thread). Zukünftige Firmware-Updates können dann jedoch über die neu geschaffene WebUI-basierte Updatefunktion direkt eingespielt werden.

Hinweis:
Bitte beachten, dass natürlich vor jedem Update erst einmal ein manuelles Backup erfolgen sollte damit bei eventl. Fehlschlagen des WebUI-basierten Updates man mittels einer neuen SD-Karte dann sein aktuellstes Backup einfach wieder einspielen kann.

Für Bugreports und Featurerequests bitte den GitHub Issue-Tracker nutzen damit ich die Anfragen geordnet abarbeiten kann. Support- und Hilfeanfragen bei vermeintlichen Nutzungsproblemen bitte weiterhin hier als erstes im Forum platzieren und erst daraus ein Bugreport im GitHub machen wenn das Problem von anderen Nutzern bestätigt werden konnte.

Wie auch bei vorherigen Releases möchte ich auch bei diesem gerne wieder darum bitten bei Gefallen über eine mögliche finanzielle Unterstützung/Spende für das RaspberryMatic nachzudenken. Wenn dem Einen oder Anderen dieses Release gefallen sollte, so würde ich mich natürlich über zahlreiche (auch gerne erneute) Spenden via PayPal oder auch Sachspenden freuen. Für PayPal-Spenden (die meine Motivation an RaspberryMatic weiterhin zu arbeiten wirklich sehr heben) bitte diesen Link nutzen.

Viel Spass mit RaspberryMatic!
RaspberryMatic 2.35.16.20180826 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 3024
Registriert: 17.02.2015, 15:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 2.35.16.20180708 – RaspberryPi als CCU

Beitrag von jmaus » 08.07.2018, 01:32

Hallo Zusammen,

es ist mal wieder soweit und ich habe soeben die neue RaspberryMatic Version 2.35.16.20180708 freigegeben. Wie die Versionsnummer bereits verrät basiert die neue Version auf OCCU 2.35.16, welches wiederum dem Funktionsstand der CCU2-Firmware mit der gleichen Version entspricht (siehe hier). Neben der damit einhergehenden Unterstützung neuer HmIP Aktoren/Sensoren bringt die neue RaspberryMatic Version jedoch auch noch einige andere interessante Neuerungen und Fixes mit sich die ich trotz der kürze der Zeit seit dem letzten Release vor geradeeinmal 12 Tagen noch umsetzen konnte. Eine wichtige Verbesserung hierbei ist die komplettierte Unterstützung für das neue TinkerBoard S welches mit einer 16GB eMMC ausgeliefert wird und dank aktuellem 4.14.x Linux kernel und entsprechender Unterstützung im U-boot Bootloader nun auch mit RaspberryMatic direkt an einen PC oder Mac via microUSB angeschlossen werden kann um die eMMC mittels eines Imaging Programs (z.B. Etcher) bespielen zu können.

Hier eine komplette Liste der in dieser Version umgesetzten Änderungen:
  • OCCU auf Version 2.35.16 mit folgenden Änderungen geupdatet:
    • Alle neuen Features und Bugfixes der aktuellen stabilen CCU2 2.35.16 Version.
    • Problem beseitigt wodurch der UPnP Announcer (ssdpd) beim starten abstürzen konnte wenn ein tunneling interface existierte.
    • eq3configd dahingehend erweitert, das die Seriennummer des neuen RPI-RF-MOD Funkmodules korrekt ausgelesen und in der Datei /var/board_sgtin nun vermerkt wird.
    • Funkmodulfirmware des RPI-RF-MOD auf Version 3.4.2 aktualisiert.
  • Linux kernel für RaspberryPi auf aktuell stabile Version 4.14.50 updatet (inkl. passender RaspberryPi-Firmware).
  • Linux kernel für ASUS Tinkerboard auf neueste LTS Version 4.14.53 zusammen den passenden Armbian-basierten Kernel patches updatetet. Diese Änderungen erlauben zusätzlich den Einsatz eines "Tinkerboard S" im sogenannten UMS (USB-OTG) Modus um die interne eMMC Speichereinheit via Anschluss des microUSB Portes an einen PC/Mac direkt ansprechend zu können.
  • WebUI Hilfeseite um die Anzeige der kompletten SGTIN bei Einsatz eines RPI-RF-MOD erweitert.
  • Alle RaspberryMatic-spezifischen Logodateien an das neue Logo-Layout seit Firmware 2.35.x angepasst.
  • kleinere Bugfixes und funktionelle Änderungen.
Die neue Version kann wie gehabt von folgender URL als *.zip Datei für die verschiedenen RaspberryPi Modelle heruntergeladen und installiert werden:

https://github.com/jens-maus/RaspberryM ... ses/latest

Zu beachten gilt, das auf Grund der Unterstützung unterschiedlicher Embeeded Devices es getrennte Installationsarchive (*.zip Dateien) gibt die für die folgende Hardware jeweils einheitlich ist:

RaspberryPi3+, RaspberryPi3, RaspberryPi2, RaspberryPi Compute Modul 3 (lite):

Code: Alles auswählen

RaspberryMatic-2.35.16.20180708-rpi3.zip
RaspberryPi Zero W, RaspberryPi Zero, RaspberryPi Compute Modul 1, RaspberryPi1 (A+/B+):

Code: Alles auswählen

RaspberryMatic-2.35.16.20180708-rpi0.zip
ASUS Tinkerboard:

Code: Alles auswählen

RaspberryMatic-2.35.16.20180708-tinkerboard.zip
Bitte hierbei den Unterschied der Endung "-rpi3.zip", "-rpi0.zip" und "-tinkerboard.zip"beachten. D.h. man muss je nachdem welche Hardware eingesetzt wird ein unterschiedliches Image verwenden/installieren.

Update/Upgrade:
Das Update auf diese Version kann bei Einsatz einer Vorversion die bereits über die neue WebUI-basierte Updatefunktion verfügt dadurch passieren das man dort unter "Einstellungen->Systemsteuerung->Zentralen-Wartung" die jeweilige *.zip Datei (Nicht ausgepackt!) hochlädt und entsprechend darüber durchführen lässt. Alternativ dazu (oder wenn man von einer Version ohne WebUI-basierte Updatefunktion kommt) kann man natürlich auch weiterhin auf diese Version mittels Backup->Neuinstallation->Restore Vorgang umsteigen wie das in Vorversionen immer der Fall war bevor es den WebUI-basierten Mechanismus gab (siehe Anleitung auf der ersten Seite dieses Thread). Zukünftige Firmware-Updates können dann jedoch über die neu geschaffene WebUI-basierte Updatefunktion direkt eingespielt werden.

Hinweis:
Bitte beachten, dass natürlich vor jedem Update erst einmal ein manuelles Backup erfolgen sollte damit bei eventl. Fehlschlagen des WebUI-basierten Updates man mittels einer neuen SD-Karte dann sein aktuellstes Backup einfach wieder einspielen kann.

Für Bugreports und Featurerequests bitte den GitHub Issue-Tracker nutzen damit ich die Anfragen geordnet abarbeiten kann. Support- und Hilfeanfragen bei vermeintlichen Nutzungsproblemen bitte weiterhin hier als erstes im Forum platzieren und erst daraus ein Bugreport im GitHub machen wenn das Problem von anderen Nutzern bestätigt werden konnte.

Wie auch bei vorherigen Releases möchte ich auch bei diesem gerne wieder darum bitten bei Gefallen über eine mögliche finanzielle Unterstützung/Spende für das RaspberryMatic nachzudenken. Wenn dem Einen oder Anderen dieses Release gefallen sollte, so würde ich mich natürlich über zahlreiche (auch gerne erneute) Spenden via PayPal oder auch Sachspenden freuen. Für PayPal-Spenden (die meine Motivation an RaspberryMatic weiterhin zu arbeiten wirklich sehr heben) bitte diesen Link nutzen.

Viel Spass mit RaspberryMatic!
RaspberryMatic 2.35.16.20180826 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 3024
Registriert: 17.02.2015, 15:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 2.35.16.20180715 – Anleitung/Updates

Beitrag von jmaus » 15.07.2018, 22:27

Hallo RaspberryMaticer,

nachdem vor kurzen erschienen Feature-Update habe ich soeben auf Grund verschiedener kritischer und kleinerer Bugfixes die Hotfixversion 2.35.16.20180715 freigegeben. In dieser Version wurden kleinere und größere Bugfixes umgesetzt die in der letzten und vorletzten Version aufgefallen sind. Es wird daher empfohlen das alle RaspberryMatic-Nutzer auf diese neue Version zeitnah umsteigen und neue Nutzer die das neue Funkmodul (RPI-RF-MOD) frisch verwenden diese Version nutzen da darin noch ein paar last-Minute Bugs beseitigt wurden im Bezug auf die Verwendung des neuen Funkmoduls.

Hier eine komplette Liste der in dieser Version umgesetzten Änderungen:
  • OCCU auf Version 2.35.16-1 mit folgenden Änderungen geupdatet:
    • Neue "ssdpd" Version integriert die einige weitere Absturz-relevante Probleme beseitigt.
    • Neue "hss_led" Version integriert die RPI-RF-MOD relevante LED Blinkcodes repariert und zusätzlich ein Monitoring aller wichtiger HomeMatic Prozesse (z.B. ReGaHss, rfd, etc.) einführt.
    • Neue "eq3configd" Version integriert die für das Recovery System einen anderen Identify-String verwendet.
  • kritischen Bug beseitigt der ggf. dazu führte das eine falsche HmIP Adresse beim initialen Booten eines frischen RaspberryMatic generiert wurde und dazu führte das der Anlerndialog für HmIP nicht verfügbar war oder zum Absturz des HMIPServer führen konnte.
  • Workaround für die Nutzung des PiDesktop Addon Boards mit einem Tinkerboard eingeführt sodass ein Neustart nicht fälschlicherweise zu einem harten abschalten des Systems führte (#364).
  • Bug beseitigt der dazu führen konnte das bei einem direkten Hochfahren in das Recovery System das Netzwerkinterface nicht korrekt initialisiert wurde.
  • Bug beseitigt der dazu führte das man RaspberryMatic nur eingeschränkt ohne jegliche GPIO/USB basierte HomeMatic-RF hardware betreiben konnte (z.B. nur mit Funk-LAN Gateways).
  • Startup-Script des "multimacd" dahingehend repariert das ein Start des multimacd nur erfolgt wenn BidCos-RF und homematicIP Funkhardware wirklich zur Verfügung steht.
  • onboard Realtime-Clock Identifizierung bei Nutzung des Tinkerboards repariert.
  • neuer WebUI-Patch hinzugefügt der erlaubt WebUI-Programme mit Wertevergleiche "ist gleich" und "ist ungleich" anzulegen (#362).
Die neue Version kann wie gehabt von folgender URL als *.zip Datei für die verschiedenen RaspberryPi Modelle heruntergeladen und installiert werden:

https://github.com/jens-maus/RaspberryM ... ses/latest

Zu beachten gilt, das auf Grund der Unterstützung unterschiedlicher Embeeded Devices es getrennte Installationsarchive (*.zip Dateien) gibt die für die folgende Hardware jeweils einheitlich ist:

RaspberryPi3+, RaspberryPi3, RaspberryPi2, RaspberryPi Compute Modul 3 (lite):

Code: Alles auswählen

RaspberryMatic-2.35.16.20180715-rpi3.zip
RaspberryPi Zero W, RaspberryPi Zero, RaspberryPi Compute Modul 1, RaspberryPi1 (A+/B+):

Code: Alles auswählen

RaspberryMatic-2.35.16.20180715-rpi0.zip
ASUS Tinkerboard:

Code: Alles auswählen

RaspberryMatic-2.35.16.20180715-tinkerboard.zip
Bitte hierbei den Unterschied der Endung "-rpi3.zip", "-rpi0.zip" und "-tinkerboard.zip"beachten. D.h. man muss je nachdem welche Hardware eingesetzt wird ein unterschiedliches Image verwenden/installieren.

Update/Upgrade:
Das Update auf diese Version kann bei Einsatz einer Vorversion die bereits über die neue WebUI-basierte Updatefunktion verfügt dadurch passieren das man dort unter "Einstellungen->Systemsteuerung->Zentralen-Wartung" die jeweilige *.zip Datei (Nicht ausgepackt!) hochlädt und entsprechend darüber durchführen lässt. Alternativ dazu (oder wenn man von einer Version ohne WebUI-basierte Updatefunktion kommt) kann man natürlich auch weiterhin auf diese Version mittels Backup->Neuinstallation->Restore Vorgang umsteigen wie das in Vorversionen immer der Fall war bevor es den WebUI-basierten Mechanismus gab (siehe Anleitung auf der ersten Seite dieses Thread). Zukünftige Firmware-Updates können dann jedoch über die neu geschaffene WebUI-basierte Updatefunktion direkt eingespielt werden.

Hinweis:
Bitte beachten, dass natürlich vor jedem Update erst einmal ein manuelles Backup erfolgen sollte damit bei eventl. Fehlschlagen des WebUI-basierten Updates man mittels einer neuen SD-Karte dann sein aktuellstes Backup einfach wieder einspielen kann.

Für Bugreports und Featurerequests bitte den GitHub Issue-Tracker nutzen damit ich die Anfragen geordnet abarbeiten kann. Support- und Hilfeanfragen bei vermeintlichen Nutzungsproblemen bitte weiterhin hier als erstes im Forum platzieren und erst daraus ein Bugreport im GitHub machen wenn das Problem von anderen Nutzern bestätigt werden konnte.

Wie auch bei vorherigen Releases möchte ich auch bei diesem gerne wieder darum bitten bei Gefallen über eine mögliche finanzielle Unterstützung/Spende für das RaspberryMatic nachzudenken. Wenn dem Einen oder Anderen dieses Release gefallen sollte, so würde ich mich natürlich über zahlreiche (auch gerne erneute) Spenden via PayPal oder auch Sachspenden freuen. Für PayPal-Spenden (die meine Motivation an RaspberryMatic weiterhin zu arbeiten wirklich sehr heben) bitte diesen Link nutzen.

Viel Spass mit RaspberryMatic!
RaspberryMatic 2.35.16.20180826 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 3024
Registriert: 17.02.2015, 15:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: RaspberryMatic 2.35.16.20180826 – Anleitung/Updates

Beitrag von jmaus » 26.08.2018, 23:16

Hallo RaspberryMaticer,

nachdem vor kurzen erschienen Feature-Update habe ich soeben auf Grund verschiedener kritischer und kleinerer Bugfixes die Hotfixversion 2.35.16.20180826 freigegeben. In dieser Version wurden kleinere und größere Bugfixes umgesetzt die in der letzten und vorletzten Version aufgefallen sind. Es wird daher empfohlen das alle RaspberryMatic-Nutzer auf diese neue Version zeitnah umsteigen.

Hier eine komplette Liste der in dieser Version umgesetzten Änderungen:
  • OCCU auf Version 2.35.16-2 mit folgenden Änderungen geupdatet:
    • Aktuelle "ssdpd" Version integriert die weitere UPnP-relevante Probleme beseitigt.
    • Neue "hss_led" Version integriert die die Ansteuerung relevante LED Blinkcodes für das RPI-RF-MOD repariert.
    • Firmware für das RPI-RF-MOD Funkmodul auf aktuelle 3.4.8 version geupdatet.
  • ReGaHss Scriptingengine auf Version R1.00.0388.0129 (Aug 25 2018) aktualisiert welche folgende Verbesserungen/Bugfixes mitbringt:
    • Bug in "system.Exec()" repariert der im Zusammenhang mit dem Aufruf mit "&" aufgetreten ist und dazu führen konnte das dauerhafte Zombie Prozesse generiert wurden die wiederrum dazu führten das weitere Skripte/Programme nicht mehr ausgeführt werden konnten.
    • Bug repariert der Meldungen der Art "Failed to close mutex" generiert da unter bestimmten Umständen Mutexe nicht korrekt freigegeben wurden.
    • Inkorrekte Nutzungen der "Variable()" Funktion werden nun durch Ausgabe entsprechender Warnungen unterbunden.
    • Workaround für 49 Zeichen Beschränkung in Objektnamen entfernt das dazu führen konnte das in neueren ReGaHss Versionen Namensvergleiche mit Objektnamen falsche Rückgaben geliefert haben.
  • Linux-kernel für RaspberryPi auf aktuell stabile 4.14.62 (raspberrypi-kernel_1.20180817-1) Version aktualisiert inklusive der passenden Firmware. Dies sollte vereinzelt aufkommende Crashbugs beseitigen (#393).
  • Armbian-basierten Linux-kernel für Tinkerboard auf stable 4.14.66 Version geupdatet und U-Boot patchset entsprechend aktualisiert.
  • Buildroot/Linux Umgebung auf aktuell stabile 2018.05.1 Version geupdatet.
  • Java Runtime Environment auf aktuell stabile 1.8.0_181-8.31.1.122 Version geupdatet.
  • Neuen WebUI patch integriert der sogenannte "Apple-Touch-Icon" Unterstützung integriert und somit spezielle PNG Icons beim platzieren der CCU WebUI auf dem Desktop eines iPad/iPhone nutzt (#368).
  • WebUI Bugfix integriert der ein Problem bei der Darstellung der Gerätefirmwareauflistung beseitigt.
  • WebUI Bugfix integriert der eine defekte Darstellung von Geräten in der Auflistung von devconfig.cgi beseitigt.
  • "ethtool" als neues Standardtool in RaspberryMatic integriert um Link/Type Parameter von Netzwerkinterfaces auszulesen oder zu setzen.
  • lighttpd version auf version 1.4.50 geupdatet um einige wichtige Bugs zu beseitigen (siehe #332).
  • Problem mit "ifplugd" daemon beseitigt, sodass nach einem Start ohne verbundenes Netzwerkkabel die Erkennung bei Verbinden mit einem Netzwerk korrekt funktioniert.
  • Bugfix integriert das ein Problem mit dem Laden des Goldcap eines RPI-RF-MOD beseitigt.
  • Bugfix integriert das Probleme bei CCU Firmware Updates ohne eingestellten/funktionstüchtiger RTC clock verursachten.
  • Recovery-System umgestellt damit bei einem Factory Reset die Nutzerpartition direkt im Recovery-System selbst formatiert wird.
  • WebUI Änderung integriert das die WebUI des Recovery-Systems aktualisiert.
  • Initiales Netzwerk-Setup auf Nutzung von "ifconfig" umgestellt um die korrekte Broadcast-Adresse in Netzwerkausgaben sichtbar zu machen.
  • Bei verbinden eines USB Memory-Sticks wird nun automatisch ein "measurement" Verzeichnis angelegt das in zukünftigen CCU-Firmwares zum Speichern von Diagrammdaten eingesetzt wird.
  • Kleinere Bugfixes und Funktionserweiterungen integriert.
Die neue Version kann wie gehabt von folgender URL als *.zip Datei für die verschiedenen RaspberryPi Modelle heruntergeladen und installiert werden:

https://github.com/jens-maus/RaspberryM ... ses/latest

Zu beachten gilt, das auf Grund der Unterstützung unterschiedlicher Embeeded Devices es getrennte Installationsarchive (*.zip Dateien) gibt die für die folgende Hardware jeweils einheitlich ist:

RaspberryPi3+, RaspberryPi3, RaspberryPi2, RaspberryPi Compute Modul 3 (lite):

Code: Alles auswählen

RaspberryMatic-2.35.16.20180826-rpi3.zip
RaspberryPi Zero W, RaspberryPi Zero, RaspberryPi Compute Modul 1, RaspberryPi1 (A+/B+):

Code: Alles auswählen

RaspberryMatic-2.35.16.20180826-rpi0.zip
ASUS Tinkerboard:

Code: Alles auswählen

RaspberryMatic-2.35.16.20180826-tinkerboard.zip
Bitte hierbei den Unterschied der Endung "-rpi3.zip", "-rpi0.zip" und "-tinkerboard.zip"beachten. D.h. man muss je nachdem welche Hardware eingesetzt wird ein unterschiedliches Image verwenden/installieren.

Update/Upgrade:
Das Update auf diese Version kann bei Einsatz einer Vorversion die bereits über die neue WebUI-basierte Updatefunktion verfügt dadurch passieren das man dort unter "Einstellungen->Systemsteuerung->Zentralen-Wartung" die jeweilige *.zip Datei (Nicht ausgepackt!) hochlädt und entsprechend darüber durchführen lässt. Alternativ dazu (oder wenn man von einer Version ohne WebUI-basierte Updatefunktion kommt) kann man natürlich auch weiterhin auf diese Version mittels Backup->Neuinstallation->Restore Vorgang umsteigen wie das in Vorversionen immer der Fall war bevor es den WebUI-basierten Mechanismus gab (siehe Anleitung auf der ersten Seite dieses Thread). Zukünftige Firmware-Updates können dann jedoch über die neu geschaffene WebUI-basierte Updatefunktion direkt eingespielt werden.

Hinweis:
Bitte beachten, dass natürlich vor jedem Update erst einmal ein manuelles Backup erfolgen sollte damit bei eventl. Fehlschlagen des WebUI-basierten Updates man mittels einer neuen SD-Karte dann sein aktuellstes Backup einfach wieder einspielen kann.

Für Bugreports und Featurerequests bitte den GitHub Issue-Tracker nutzen damit ich die Anfragen geordnet abarbeiten kann. Support- und Hilfeanfragen bei vermeintlichen Nutzungsproblemen bitte weiterhin hier als erstes im Forum platzieren und erst daraus ein Bugreport im GitHub machen wenn das Problem von anderen Nutzern bestätigt werden konnte.

Wie auch bei vorherigen Releases möchte ich auch bei diesem gerne wieder darum bitten bei Gefallen über eine mögliche finanzielle Unterstützung/Spende für das RaspberryMatic nachzudenken. Wenn dem Einen oder Anderen dieses Release gefallen sollte, so würde ich mich natürlich über zahlreiche (auch gerne erneute) Spenden via PayPal oder auch Sachspenden freuen. Für PayPal-Spenden (die meine Motivation an RaspberryMatic weiterhin zu arbeiten wirklich sehr heben) bitte diesen Link nutzen.

Viel Spass mit RaspberryMatic!
RaspberryMatic 2.35.16.20180826 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

Gesperrt

Zurück zu „RaspberryMatic“