RaspberryMatic - RealTimeClock (RTC) Installation

Einrichtung, Nutzung und Hilfe zu RaspberryMatic (OCCU auf Raspberry Pi)

Moderatoren: jmaus, Co-Administratoren

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 3758
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

RaspberryMatic - RealTimeClock (RTC) Installation

Beitrag von jmaus » 12.11.2015, 21:00

Mit Erscheinen von RaspberryMatic (http://homematic-forum.de/forum/viewtopic.php?t=34497) – das zusammen mit dem HM-MOD-RPI-PCB Modul erlaubt eine vollwertige CCU unter einem Raspberry Pi zu betreiben und damit die in die Jahre gekommene CCU2 komplett ersetzen kann – existiert noch ein Problem beim Betrieb von RaspberryMatic da ein Standard Raspberry Pi mit keiner eigenen RealTimeClock (RTC) ausgestattet ist. Setzt man allerdings bereits auf das neue RPI-RF-MOD Funkmodul kann man diese Anleitung getrost ignorieren, denn dieses kommt bereits mit einer RTC-Clock onboard und der RaspberryPi verfügt somit über die notwendige Zusatzhardware.

Setzt man allerdings kein RPI-RF-MOD ein führt diese geringfügige Hardwarelimitation dazu, dass nach einem Neustart das Datum und die Uhrzeit immer standardmäßig auf den 1.1.1970 gesetzt wird und erst nach Synchronisierung mit einem netzwerkbasierten NTP Server die Uhrzeit auf die richtige Zeit eingestellt wird. Sollte also zum Zeitpunkt des Neustartes der NTP Server oder das Internet nicht verfügbar sein behält der Raspberry Pi das falsche Datum+Uhrzeit bis ein adäquater NTP Server der unter der WebUI konfiguriert werden kann verfügbar ist. Dies bedeutet dann auch das bis zu dieser Zeit die CCU Funktionen von RaspberryMatic mitunter nicht korrekt funktionieren könnten da die Uhrzeit nicht mit der realen Uhrzeit übereinstimmt.

Nun könnte man zwar im Falle eines lokalen Netzwerkes als NTP server auch einen anderen Linux Server oder aber auch eine FRITZ!Box im Netzwerk als den NTP server für RaspberryMatic nutzen. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit mit wenig finanziellem Aufwand ein sogenanntes Real Time Clock (RTC) Modul im Raspberry Pi am GPIO Bus zu installieren, sodass der Raspberry Pi dann beim hochfahren in der Lage ist dem Betriebssystem (in dem Falle RaspberryMatic) eine vollwertige RTC zur Verfügung zu stellen um dann die Uhrzeit die im RTC Modul als letztes gespeichert wurde bis zur Synchronisation mit einem NTP Server als die aktuelle Zeit zu übernehmen.

Im Folgenden soll nun auf diese Möglichkeit eingegangen werden und die Schritte erklärt werden mit denen man unter RaspberryMatic ein passendes RTC Modul zusammen mit dem HM-MOD-RPI-PCB Funkmodul am GPIO in Betrieb nehmen kann:

(1) Passendes RTC Modul
Als ein sehr passendes RTC Modul für den Betrieb unter RaspberryMatic hat sich das sogenannte PiFace Shim RTC (http://www.piface.org.uk/products/piface_clock/) bewährt. Dieses benötigt sehr wenig Platz und kann problemlos zusammen mit dem HM-MOD-RPI-PCB Funkmodul direkt am GPIO Bus in einem Standard Raspberry Pi Gehäuse betrieben werden:
PIFACE_SHIM_RTC.png
Raspberry Echtzeituhr, PiFace Shim RTC
Die PiFace Shim RTC wird auf die PINs des Raspi geschoben und muss nicht mit den GPIO Pins des RaspberryPi verlötet werden. Die Batterieseite muss dabei oben liegen. Das HM-Funk-Modul wird dann oben auf die aus der RTC herausragenden PINs des Pi gesteckt.

Beziehen kann man dieses Modul z.B. für ca. 14,- EUR über reichelt.de: https://www.reichelt.de/?ARTICLE=159414
Wichtig hierbei ist auch noch eine passende Batterie (CR1220) hierfür mit zu bestellen: https://www.reichelt.de/?ARTICLE=140079

Die korrekte Funktion der RTC auf dem Pi kann über SSH oder HDMI-Konsole mit dem folgenden Kommando überprüft werden:

Code: Alles auswählen

# hwclock --show --utc
Wed Jul 11 16:27:43 2018  0.000000 seconds
Gibt dieses Kommando wie hier gezeigt dann eine Zeit aus (muss nicht die aktuelle sein) wurde die RTC korrekt initialisiert.

Bei Problemen/Anregungen wäre es schön wenn dies in diesem Thread diskutiert werden könnte. Ansonsten viel Erfolg beim betreiben des RTC Moduls.
Zuletzt geändert von jmaus am 20.07.2017, 12:57, insgesamt 6-mal geändert.
RaspberryMatic 3.41.11.20181126 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

QLink
Beiträge: 291
Registriert: 15.01.2013, 11:45

Re: Anleitung: RealTimeClock (RTC) unter RaspberryMatic

Beitrag von QLink » 13.11.2015, 08:51

Vielen Dank jmaus !

Hab das Modul gleich mal bestellt.
Welche Pins des Moduls müssen mit welchen Pins des Raspi verbunden werden ? Hast du hier vielleicht ein Foto, oder liegt dem Modul eine Beschreibung bei ?

+1 jedenfalls für dediziertes CCU Addon :wink:

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 3758
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Anleitung: RealTimeClock (RTC) unter RaspberryMatic

Beitrag von jmaus » 13.11.2015, 09:33

QLink hat geschrieben:Hab das Modul gleich mal bestellt.
Welche Pins des Moduls müssen mit welchen Pins des Raspi verbunden werden ? Hast du hier vielleicht ein Foto, oder liegt dem Modul eine Beschreibung bei ?
Eine große Anleitung gab es dazu nicht. Du musst das Modul einfach nur als erstes Modul auf den GPIO Port stecken und zwar so das es ganz linksbündig auf den Pins sitzt und somit die gleichen Pins wie das HomeMatic-Funkmodul nutzt. Wenn du es dann ganz auf den Port geschoben hast musst du nur das Funkmodul über die gleichen Pins installieren und fertig. Vor der Installation des RTC-Moduls musst du allerdings die Batterie einlegen.
QLink hat geschrieben: +1 jedenfalls für dediziertes CCU Addon :wink:
Gut, dan merke ich mir das mal vor.
RaspberryMatic 3.41.11.20181126 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

Benutzeravatar
Homematic-Fan
Beiträge: 48
Registriert: 22.08.2015, 13:07

Re: Anleitung: RealTimeClock (RTC) unter RaspberryMatic

Beitrag von Homematic-Fan » 13.11.2015, 09:37

@Jens Maus

Addon wäre Prima für uns weniger geübte BerryMatic-Nutzer.
Du hast uns mit Deinen genialen Schritt für Schritt Anleitung / Hilfestellungen den Umstieg erst ermöglicht.
Also +1 = 2

Gruß Andi
1x Raspberry-Matic auf Raspberry Pi3B, 1x Raspberry Pi2B für diverse Aufgaben, 2x CCU-2, Synology DS216play mit CCU-Historian, 1x Wiffi-WZ
Gardena R40Li mit Robonect und Steuerung komplett über HM
1x IPad Air2, 5x Android-Tab 7", alle mit Mediola Neo

Benutzeravatar
jmaus
Beiträge: 3758
Registriert: 17.02.2015, 14:45
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Anleitung: RealTimeClock (RTC) unter RaspberryMatic

Beitrag von jmaus » 13.11.2015, 11:20

Homematic-Fan hat geschrieben: Addon wäre Prima für uns weniger geübte BerryMatic-Nutzer.
Du hast uns mit Deinen genialen Schritt für Schritt Anleitung / Hilfestellungen den Umstieg erst ermöglicht.
Also +1 = 2
Gut, zwei Personen reichen mir um ein Addon Package zu genieren. :)

Hier der aktuelle Stand:

https://github.com/jens-maus/hm-rtc

Die Grundfunktionen gehen schon. Muss es nur heute Abend dann einmal kurz testen und ggf. letzte Probleme beheben, dann werde ich einen ersten Release machen und wenn ihr eure Module habt könnt ihr es ja einmal testen.
RaspberryMatic 3.41.11.20181126 @ TinkerS mit ~150 HomeMatic Geräten + ioBroker – GitHubPayPal

Benutzeravatar
audi2010
Beiträge: 87
Registriert: 18.05.2015, 09:36

Re: Anleitung: RealTimeClock (RTC) unter RaspberryMatic

Beitrag von audi2010 » 13.11.2015, 12:15

+1
nur ein Wort: Super :!:

Zetzi
Beiträge: 171
Registriert: 27.05.2011, 16:09
Wohnort: Kiel

Re: Anleitung: RealTimeClock (RTC) unter RaspberryMatic

Beitrag von Zetzi » 13.11.2015, 15:41

Ne drei worte :)

Einfach Super genial

werde gleich das RTC bestellen und freue mich auf das addon

gruss zetzi

Zetzi
Beiträge: 171
Registriert: 27.05.2011, 16:09
Wohnort: Kiel

Re: Anleitung: RealTimeClock (RTC) unter RaspberryMatic

Beitrag von Zetzi » 13.11.2015, 16:12

Hey

Hier noch ein Link zum RTC und etwas Billiger incl Batt.

http://www.raspiprojekt.de/kaufen/shop/ ... m-rtc.html



Gruss
Zetzi

AlexR
Beiträge: 3
Registriert: 11.10.2015, 12:14

Re: Anleitung: RealTimeClock (RTC) unter RaspberryMatic

Beitrag von AlexR » 13.11.2015, 19:05

Mal so eine "blöde" Idee, nachdem ich auch schon auf der suche nach einer RTC war....

Auf der Seite https://www.raspiprojekt.de/kaufen/shop ... basic.html wird eine "miniUSV" angeboten, INKL RTC.
Da das ding preislich sogar interessant ist (nicht solo viel teurer als die nackte rtc) wäre nur die Frage, ob das HM Funkmodul noch funktionieren kann, wenn es da drauf gesteckt wird ?!

Wäre ja ne tolle Sache, mini USV und RTC in einem, oder ?

k.s
Beiträge: 6
Registriert: 13.11.2015, 18:41

Re: Anleitung: RealTimeClock (RTC) unter RaspberryMatic

Beitrag von k.s » 13.11.2015, 20:31

Moin,

ist das Addon zufällig auch mit weiteren RTC modulen wie z.b. diesem hier: http://www.ebay.de/itm/I2C-RTC-DS1307-A ... 1435119246 kompatibel?

Antworten

Zurück zu „RaspberryMatic“